Alu Kabine

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
willy
womobox-Halbgott
Beiträge: 767
Registriert: Mo 19 Mär 2007 10:18
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Alu Kabine

#16 Beitrag von willy » Sa 23 Mai 2020 08:50

Hoi

GFK-Platten kaufen und selber kleben. Einige haben auch Honeycomb-Platten verwendet (auch hier im Forum, zwei fast gleiche PU-Boxen).
Gerade bei einem PU ist das doch leicht handelbar. Der Ärger mit Kältebrücken und Kondenswasser und den daraus folgenden Wertminderungen würde ich mir sparen.
Grüsse Willy
_______________________________________________________
in dubio prosecco ;) mens sana in campari soda ;)

Benutzeravatar
KingWarin
Experte
Beiträge: 113
Registriert: Fr 06 Mai 2016 09:01

Re: Alu Kabine

#17 Beitrag von KingWarin » Sa 23 Mai 2020 10:12

Ahoi,

wenn es wirklich lowtech sein soll würde ich mir einen Aufbau wie von Jan dem Bösen (der garnicht so Böse ist) überlegen. Da reden wir von ganz normalen Hausfenstern und -türen.
Wenn man es drauf anlegt kann man solche Türen und Fenster übrigens auch in GFK-Sandwich unterbringen, braucht nur den entsprechenden Aufbau um den Ausschnitt rum (z.B. Schaum ausfräsen und dann Holzleisten einkleben an denen verschraubt wird) oder wie Hartwig entsprechende (ich glaube Edelstahlprofile waren das bei ihm, allerdings hier um die dicken Wände auszugleichen und die Fenster versenkt verbauen zu können) einsetzen und da dran arbeiten.

Nachdem mein erster Bau (stümperhaft) aus Holz war und der zweite (aktuelle) aus GFK-Sandwich kann ich für mich sagen: Das GFK-Sandwich ist garnicht so viel schwerer zu verarbeiten als Holz (würde sogar sagen im Gegenteil, wenn man es ordentlich machen will ist Holz anspruchsvoller) und dabei (im Vergleich zu meinem ersten Bau!) deutlich stabiler.

Auf einem Fahrgestell wie dem Fuso würde ich entweder GFK-Sandwich oder einen schönen Holzaufbau machen (ok, mag daran liegen das ich Metall selbst nur beschränkt kann). Die Mox-Box finde ich preislich garnicht so unattraktiv, wäre dann auch Alu, aber wieder nicht selbstgemacht. Ist aber sicher eine gute Orientierungshilfe (vorallem die Videos von Herman Untwerwegs in denen der genaue Wandaufbau sichtbar ist) für einen Eigenbau der dir nicht auf die Füße fällt und ins Knie schießt.


Verdammt, eigentlich wollte ich nur auf den wirklichen Lowtech Bau von Jan hinweisen und dann hab ich doch mehr getippt...

Gruß
Sven

Antworten