verschoben

Hier postet Ihr alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Diskutiert über Eure Enkelkinder, stellt Eure neuste Blumenzüchtung vor oder sagt uns mal die Meinung. Und hier sucht und findet man alles, was nirgendwo anders reinpasst :-)
Antworten
Message
Autor
syt
womobox-Spezialist
Beiträge: 371
Registriert: Do 20 Nov 2014 17:11

verschoben

#1 Beitrag von syt » Di 04 Sep 2018 08:38

Verschoben

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3823
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Private LkW oder(H) mit 7,5 T. Nutzung ,Kostenaufstel

#2 Beitrag von VWBusman » Di 04 Sep 2018 08:47

Hallo Sitt,

bei einem LKW zur privaten Nutzung gilt kein Sonntagsfahrverbot so lange Du keinen Anhänger ziehst.
Maut gibt's erst über 7,5t
Steuern kannst Du auf z.B. www.kfz-steuer.de ermitteln. Den Versicherungsbeitrag bei deiner Versicherung. Wenn der LKW älter als 20Jahre ist macht die Versicherungsagentur Madau von der alten Leipziger Yountimer Angebote die recht günstig sind.
Mit H-Kennzeichen ist die Steuer auf 192€ einheitlich fest gesetzt und die Versicherung ist bei den jeweiligen Versicherungen zu erfragen.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Antworten