Leerkabinen auf dem Wasser - Hausboot

Hier postet Ihr alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Diskutiert über Eure Enkelkinder, stellt Eure neuste Blumenzüchtung vor oder sagt uns mal die Meinung. Und hier sucht und findet man alles, was nirgendwo anders reinpasst :-)
Message
Autor
Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1656
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Wo andere Urlaub machen

Re: Leerkabinen auf dem Wasser - Hausboot

#316 Beitrag von Anton » Sa 14 Sep 2019 10:37

Hallo,

zu meiner Schande muss ich gestehen das ich dieses Projekt bisher nicht so richtig verfolgt habe. :roll:

Aber auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Wasserung! 8)

Mal eine Frage von einen nicht mit größeren Flüssen gesegneten Sauerländer:

Wie ist das rechtlich mit so einem Hausboot? Darf das jeder bauen und einfach auf's Wasser damit? Klar muss man das auch, ich denke mal beim Wasserschifffahrtsamt, anmelden, aber ansonsten geht das problemlos? :?:

VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
ST1100
womobox-Spezialist
Beiträge: 307
Registriert: So 18 Dez 2016 23:02

Re: Leerkabinen auf dem Wasser - Hausboot

#317 Beitrag von ST1100 » So 29 Sep 2019 19:22

Hallo Anton - sorry - war im Urlaub :mrgreen:

Die Basis hat ja ein Profi gebaut und der hat ein CE-Zertifikat mitgeliefert.

Damit habbich für 17 Euro beim WSA ein Kennzeichen bekommen und jetzt darf ich drauf bauen, was ich will :D

Wenn das Ding mehr als 15 PS hat, brauch ich dafür aber nen Sportbootführerschein (der ist begrenzt auf 20 m Länge). Den habbich aber auch.

Gruß - Tommy

Antworten