Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

Hier postet Ihr alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Diskutiert über Eure Enkelkinder, stellt Eure neuste Blumenzüchtung vor oder sagt uns mal die Meinung. Und hier sucht und findet man alles, was nirgendwo anders reinpasst :-)
Message
Autor
restler
womobox-Halbgott
Beiträge: 647
Registriert: Sa 17 Jul 2010 18:16

Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#1 Beitrag von restler » Di 25 Jul 2017 21:26

Würde das jemand zu mir gesagt haben, hätte ich ihn vermutlich mindestens einen Blödmann geheißen. Aber ... er hätte Recht gehabt.
Ich meine tatsächlich schrauben, in diesem speziellen Fall das Aufbringen von Muttern auf ein Gewinde. Und natürlich das Lösen von Muttern. Kann doch jeder. Ich auch - dachte ich.
Zur Zeit versuche ich mich ein wenig an einer einfachen manuellen Einstiegstufe. Ist dennoch eine ziemliche Frickelei, hatte das Teil schon etliche Male zwecks Detailarbeit auseinander. Weil die Stufe unter dem Fahrzeug verbaut wird, kommt natürlich auch Edelstahl zum Einsatz, soll ja nicht gleich rosten, falls es mal funktioniert und montiert wird.
Gegen Ende der Feinarbeiten habe ich dann auf einige Edelstahl-Gewindestangen die endgültigen SELBSTSICHERNDEN Edelstahlmuttern geschraubt. Aber wie das so ist, man sollte wegen irgend einer Kleinigkeit die Schrauben doch noch einmal lösen.
Alle Muttern mussten ca 2 cm gelöst werden, um sie zu entfernen. Die erste Mutter (M6) ließ sich gut lösen. Zwar schwer, aber nicht außergewöhnlich. Die zweite am anderen Ende der Gewindestange sträubte sich. Ca 3 Gewindegänge habe ich geschafft, Ergebnis war eine verbogene Gewindestange mit einer nicht entfernten Mutter. Musste leider neu gefertigt werden. Dann kam die dritte Mutter dran (M8). Habe laaangsam mit dem Lösen begonnen. Ebenfalls nach ca 3 Gewindegängen ... fest. Nichts zu machen. Die Gewindestange ist letztlich in der Mutter abgerissen! Neue V2A-Gewindestange muss ich erst besorgen.
Ich muss zugeben, ich hatte von Kaltverschweißung bei der Materialkombination V2A Gewinde/V2A Mutter keinen Schimmer.
Auf Rostmaterial habe ich trotzdem keine Lust.
Die "normalen" Edelstahlmuttern haben sich normal lösen lassen, nur bei den selbstsichernden war nach wenigen Umdrehungen Schluss.

Wie sieht das eigentlich mit anderen Paarungen aus, z. B. V2A/Alu?
Und reicht es, wenn man die die Gewindestange mit IRGENDEINEM Fett einschmiert, oder ist die Stufe in ein paar Jahre dann wieder nicht zu demontieren? Oder verzinkte selbstsichernde (Rost-) Muttern auf V2A Gewinde verwenden?
Die Schlussfolgerungen aus dieser Lektion sind mir gerade noch nicht ganz klar.
Gruß Restler

WoMoG
womobox-Spezialist
Beiträge: 249
Registriert: Sa 18 Jan 2014 22:06

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#2 Beitrag von WoMoG » Di 25 Jul 2017 21:38

Hallo,

mir sind diese Probleme völlig unbekannt. Ich habe etliche VA Gewinde mit
selbstsichernden VA Muttern verbaut und einige auch problemlos wieder gelöst.
Passen die Gewindesteigungen zu einander ?

Gruß Arno
Einst mit Kleinst-SUV und Dachzelt , nun mit dem ProjeGt unterwegs

G36AMG
Experte
Beiträge: 140
Registriert: Mo 23 Nov 2015 14:40

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#3 Beitrag von G36AMG » Di 25 Jul 2017 21:39

Hallo,

dieses Problem ist tatsächlich häufig anzutreffen.

Ich glaube Abhilfe schafft die Paarung von V2A und V4A.
Nimmt man qualitativ hochwertige verzinkte Muttern, sollte das ganze aber auch sehr lange halten.


Gruß
Dirk

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4022
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#4 Beitrag von holger4x4 » Di 25 Jul 2017 21:50

Aha :shock: das hatte ich aber auch noch nie, und ich mache viel mit VA Schrauben.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4440
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Passen ....

#5 Beitrag von ThomasFF » Di 25 Jul 2017 22:39

...Gewindestange und Muttern zueinander, meint, haben die sicher die gleiche Gewindesteigung?
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Berny
womobox-Halbgott
Beiträge: 752
Registriert: So 07 Sep 2008 01:30
Wohnort: NRW

Re: Passen ....

#6 Beitrag von Berny » Mi 26 Jul 2017 00:37

ThomasFF hat geschrieben:...Gewindestange und Muttern zueinander, meint, haben die sicher die gleiche Gewindesteigung?
Das wäre in der Tat eine gute Frage.
Meine Werkstatt umme Ecke hat z.Zt. unseren Camper, um eine herausklappbare Einstiegsstufe https://www.campingplus.de/Caravaning-T ... e-440.html zu montieren.
Aus NRW grüsst Berny.
--------------------------------------------------------------------------------
Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4081
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Widnau / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#7 Beitrag von Picco » Mi 26 Jul 2017 07:17

Hoi Restler

Wie genau funktionieren denn diese selbstsichernden Edelstahlmuttern?
Haben die einen Kunststoffring oder kann es sein dass sie beim Herausdrehen ihr Gewinde verbiegen und dadurch nicht mehr gelöst werden können?
Ich hab immer solche mit Kunststoffringen und noch nie hatte ich solche Probleme...

visual
Experte
Beiträge: 183
Registriert: Do 10 Dez 2015 16:20

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#8 Beitrag von visual » Mi 26 Jul 2017 09:56

Picco hat geschrieben:Hoi Restler

Wie genau funktionieren denn diese selbstsichernden Edelstahlmuttern?
Haben die einen Kunststoffring oder kann es sein dass sie beim Herausdrehen ihr Gewinde verbiegen und dadurch nicht mehr gelöst werden können?
Ich hab immer solche mit Kunststoffringen und noch nie hatte ich solche Probleme...

Dito, und ich verbaue sei es Privat oder in der Arbeit eigentlich (fast) Nur V2A Schrauben.
Und eigentlich immer mit den Muttern mit Kunststoffring

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2739
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#9 Beitrag von nunmachmal » Mi 26 Jul 2017 10:15

Doch, es ist bekannt das Edelstahlmutter gerne festschweissen beim häufigen lösen.
Wir haben früher für diesen Fall extra lange Messingmuttern verarbeitet.
Wenn halt Edelstahl vorgeschrieben ist, nicht unnötig lösen, oder Trennmittel aufsprühen.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Berny
womobox-Halbgott
Beiträge: 752
Registriert: So 07 Sep 2008 01:30
Wohnort: NRW

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#10 Beitrag von Berny » Mi 26 Jul 2017 13:47

DANKE für Eure Erfahrungen und Anregungen! Ich werde zukünftig drauf achten, Vaseline zu verwenden. :idea:
Aus NRW grüsst Berny.
--------------------------------------------------------------------------------
Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1358
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#11 Beitrag von Anton » Mi 26 Jul 2017 14:04

Berny hat geschrieben: Ich werde zukünftig drauf achten, Vaseline zu verwenden. :idea:
Hallo

verzinkte Schrauben mit etwas Mike Sanders am Gewinde eingebaut lässt sich auch nach Jahren wieder gut lösen.


Aber zu Vaseline:

Da war auch noch das ältere Ehepaar das Vaseline mit Fensterkitt verwechselt hat. Ratet doch mal was da wohl passiert ist? :wink:


VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3312
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#12 Beitrag von Balu » Mi 26 Jul 2017 17:56

Anton hat geschrieben:Aber zu Vaseline:

Da war auch noch das ältere Ehepaar das Vaseline mit Fensterkitt verwechselt hat. Ratet doch mal was da wohl passiert ist? :wink:
Der Fensterkitt hatte bei ihm eine gewisse "stützende" Wirkung? :shock: :wink: :lol:

Duck und wech :mrgreen:
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4022
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#13 Beitrag von holger4x4 » Mi 26 Jul 2017 19:56

Selbstsichernde Muttern mit Vaseline, ist das nicht irgendwie kontra-produktiv :?:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2739
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#14 Beitrag von nunmachmal » Mi 26 Jul 2017 20:46

Das ganze bezieht sich auf die Bastelarbeit und mehrmaliges abschrauben und lange Gewindeüberstände. Bei einer passenden Verschraubung passiert in aller Regel nichts. Diese lässt sich auch nach Jahren gut lösen.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
Tobi
womobox-Spezialist
Beiträge: 387
Registriert: Do 02 Sep 2004 16:48
Wohnort: Eschborn
Kontaktdaten:

Re: Zu dumm zum Schrauben. Hättet ihr es gewusst?

#15 Beitrag von Tobi » Do 27 Jul 2017 10:16

Aber zu Vaseline:

Da war auch noch das ältere Ehepaar das Vaseline mit Fensterkitt verwechselt hat. Ratet doch mal was da wohl passiert ist? :wink:
Ist doch klar - die Fensterscheibe ist beim ersten Windstoss aus dem Rahmen gefallen :D :D
2016er Sprinter 319CDI (906.136) mit Al-Ko Tiefrahmen und Ormocar-Koffer, gasfreier Ausbau
Mehr zu unserem Fahrzeug gibt es hier - unsere Reiseberichte aus Mittel- und Nordeuropa findet ihr hier.

Antworten