Langzeit-Projekt insolito VARIO

Hier postet Ihr alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Diskutiert über Eure Enkelkinder, stellt Eure neuste Blumenzüchtung vor oder sagt uns mal die Meinung. Und hier sucht und findet man alles, was nirgendwo anders reinpasst :-)
Message
Autor
Benutzeravatar
sasisust
womobox-Spezialist
Beiträge: 327
Registriert: Fr 17 Feb 2012 19:49
Wohnort: CH 8416 Flaach
Kontaktdaten:

Langzeit-Projekt insolito VARIO

#1 Beitrag von sasisust » Di 02 Feb 2016 19:06

Ciao zusammen ich möchte kurz zwei drei Worte zu unserm Langzeit-Projekt verlieren, nicht das es allzu sehr in Spekulationen ausartet,
denn ich werde noch einige Fragen über Elektrik, Wasser etc. haben. In einigen Jahren möchten Susanne und ich für längere Zeit in unserem Wohnmobil reisen und leben. Für uns war aber immer die zentrale Frage sind wir für Jahre unterwegs oder fahren von A nach B lassen das Fahrzeug stehen und kehren später dahin zurück.
Wir glauben heute uns für Variante B entschieden zu haben, was für uns heisst wir brauchen ein Fahrzeug das nicht zu gross ist
( Einstellplatz ) Ein Fahrzeug das fast überall repariert werden kann und auch nicht allzu anspruchsvoll ist, was der Verbrauch und die Qualität des Treibstoffs anbelangt.
Etwas Hektik kam jetzt bei der Beschaffung des Basisfahrzeuges auf weil ich eigentlich zwei Jahre zu früh, über das für uns ideale Auto gestolpert bin.
Wir schauten uns nach einem Gebrauchtfahrzeug um bis maximal 10to.
Allrad war ein Kriterium der Rest war eigentlich egal, es sollte zahlbar sein nicht zu viele Kilometer haben, aber auf keinen Fall ein neu Fahrzeug.
Lange Rede kurzer Sinn wir haben einen Vario 814 D gekauft :D Radstand 3700 mm, 140 PS 18000km. Das Fahrzeug war auf dem Flughafen eingesetzt als Streufahrzeug mit irgend einer Flüssigkeit.

Herzliche Grüsse Stefan
Dateianhänge
DSC_6845.jpg
VARIO insolito.jpg
Lieber verrückt das Leben geniessen als normal langweilen.

einzigartig anders insolito http://www.insolito.ch

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2739
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#2 Beitrag von nunmachmal » Di 02 Feb 2016 19:52

Ahhh... der Trend geht zum Zweitwohnmobil,..... edel......,...neid....

Viel Spaß beim planen und bauen

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4022
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#3 Beitrag von holger4x4 » Di 02 Feb 2016 20:00

Na sowas, kaum das eine Womo fertig, schon das nächste am Start :shock:
Wird der Vario jetzt erst mal 2 Jahre eingemottet, bevor es mit dem 2-Personen Mobil losgeht?
Und der Fuso wird dann verkauft, oder bleibt der als Basis in der Heimat?
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3884
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#4 Beitrag von VWBusman » Di 02 Feb 2016 20:14

Hallo Stefan,

Glückwunsch zum nächsten Projekt.

Der Vario ist eine tolle Basis für ein recht weniges und doch geräumiges Fahrzeug.
Da der Fuso im Mercedeskonzern ja den Vario abgelöst hat seid ihr jetzt mit zwei Brüdern unterwegs.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Benutzeravatar
sasisust
womobox-Spezialist
Beiträge: 327
Registriert: Fr 17 Feb 2012 19:49
Wohnort: CH 8416 Flaach
Kontaktdaten:

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#5 Beitrag von sasisust » Di 02 Feb 2016 20:43

Ich glaube es passiert in nächster Zeit nicht so viel, zuerst werde ich versuchen den Salzstreuer zu verkaufen. Das ganze ging auch nur so schnell,weil ich einige Male in Mobile.de geschaut habe was ein 4 x 4 Vario kostet und für mich war klar die wenigen die gibt sind viel zu teuer. In der Schweiz war vielleicht auch kein Markt für 7.5to Fahrzeuge mit Salzstreuer :D ( jetzt ist er noch mit 8.3to eingelöst )
Den Fuso behalten wir bestimmt, denn Vario könnten wir auch als Womo verkaufen, ausgbaut als Leerkabine, es könnte ja auch der Anfang von einem Geschäftsmodell sein.
Herzliche Grüsse Stefan
Lieber verrückt das Leben geniessen als normal langweilen.

einzigartig anders insolito http://www.insolito.ch

Benutzeravatar
sieschonwieder
Experte
Beiträge: 140
Registriert: Fr 27 Feb 2015 18:23
Wohnort: Ffm

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#6 Beitrag von sieschonwieder » Di 02 Feb 2016 21:01

kann teuer werden.
Tag der deutschen Erstzulassung wird wohl 2016 sein??

Sorry, sehe gerade CH . Da kenn ich mich nicht aus.
Zuletzt geändert von sieschonwieder am Di 02 Feb 2016 21:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dreamteam
womobox-Halbgott
Beiträge: 807
Registriert: Sa 30 Jan 2010 10:50
Wohnort: Slowenien
Kontaktdaten:

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#7 Beitrag von dreamteam » Di 02 Feb 2016 21:15

Dann hast Du ihn doch geholt! 8) Gratuliere! :D
Das ist mit Sicherheit eines der besten Fahrzeuge für solchen Einsatz! Ich wollte uns zuerst auch einen T2 holen...
Weil ihr nun sooo viel Zeit in Reserve habt werdet ihr gemütlich Eure Pläne schmieden können. Und das ist voll super wenn man vorher alles schön vorbereiten und evtl das eine oder andere schon bauen kann.
Viel Spass beim projektieren!
LG,
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!

Benutzeravatar
sasisust
womobox-Spezialist
Beiträge: 327
Registriert: Fr 17 Feb 2012 19:49
Wohnort: CH 8416 Flaach
Kontaktdaten:

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#8 Beitrag von sasisust » Di 02 Feb 2016 21:20

sieschonwieder hat geschrieben:kann teuer werden.
Tag der deutschen Erstzulassung wird wohl 2016 sein??
das habe ich jetzt nicht ganz verstanden Stefan
Lieber verrückt das Leben geniessen als normal langweilen.

einzigartig anders insolito http://www.insolito.ch

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4022
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#9 Beitrag von holger4x4 » Di 02 Feb 2016 21:28

... weil der als Flughafen Fahrzeug vermutlich nicht offiziell zugelassen war. :?:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
sieschonwieder
Experte
Beiträge: 140
Registriert: Fr 27 Feb 2015 18:23
Wohnort: Ffm

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#10 Beitrag von sieschonwieder » Di 02 Feb 2016 21:29

Habs vorher schon reviediert.

Hab nicht gesehen das er in der Schweiz läuft.
In Deutschland würde er als Neufahrzeug eingestuft und wäre nur nach einer aufwändigen Schadstoffanpassung Zulassungsfähig

gruß Ralf

Benutzeravatar
campo
womobox-Halbgott
Beiträge: 974
Registriert: Fr 22 Jun 2012 08:43
Wohnort: Belgien

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#11 Beitrag von campo » Di 02 Feb 2016 22:49

Aha jetzt wird’s deutlicher.
Du bist wirklich ein echter verrückter Selbstbauer. Gratuliere. :D
Vario kenne ich relativ gut und weiss mindestens das es ein 24V ist.
Auf diene schone Zeichnung ist der Aufbau verhältnismassig vielleicht etwas hoch. Doppeltboden ?
Und warum ist deine Eingangstür nicht tiefer ?
Nach EU steht dein hinteren Stossfanger zu tief.
Grüß aus Belgien Campo
TGM 13290 4x4 in Aufbau

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4081
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Widnau / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#12 Beitrag von Picco » Mi 03 Feb 2016 07:09

Hoi Stefan

Habt Ihr keinen Fernseher??? :lol:

Wahnsinn! Schon nach dem Ersten hab ich mich gefragt weshalb Du Dir diese Arbeit aufhalst, der war ja schon toll!
Dann der Zweite, ein Sahnestück!
Und nun, kaum ist der Zweite fertig, der Dritte!!!
Wenn Du so gern Wohnkisten baust geb ich Dir bald mal den Auftrag meine zu bauen! :wink: 8) :lol:

Benutzeravatar
Thomas135
Experte
Beiträge: 121
Registriert: Mo 05 Jan 2015 10:27

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#13 Beitrag von Thomas135 » Mi 03 Feb 2016 08:12

Hallo Stefan,
bei der Basis werd ich ja fast neidisch...
Ich glaube 2016 ist das 'Vario 4x4'-Jahr. Ich kenne noch ein Vario Projekt auf einen 814 4x4 was gerade im Aufbau ist.
Der Vario ist aus meiner Sicht der beste Kompromiss wenn es nicht zu groß und doch robust sein soll.
Aber aufpassen bei den elektrischen Anschlüssen, gell?... :wink:

Viele Grüße & viel Spaß beim bauen!!
THOMAS

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1358
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#14 Beitrag von Anton » Mi 03 Feb 2016 09:59

Hallo


auch von mir einen Herzlichen Glückwunsch zu Neuerwerb! :D
sasisust hat geschrieben: es könnte ja auch der Anfang von einem Geschäftsmodell sein.

Und wie geht's weiter? Halle bauen, Leute einstellen und nur noch Womos bauen?


VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
willy
womobox-Halbgott
Beiträge: 703
Registriert: Mo 19 Mär 2007 10:18
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Langzeit-Projekt insolito VARIO

#15 Beitrag von willy » Mi 03 Feb 2016 11:15

Hoi

Gratuliere zum neuen Projekt. Wieder eine "Holzkiste" nehme ich an. Bin schon gespannt... :D
Anton hat geschrieben:Und wie geht's weiter? Halle bauen, Leute einstellen und nur noch Womos bauen?
Ich wär' als Zauberlehrling dabei, an fast jedem Wochenende und Montags... 8)
Grüsse Willy
_______________________________________________________
in dubio prosecco ;)

Antworten