Corona

Hier postet Ihr alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Diskutiert über Eure Enkelkinder, stellt Eure neuste Blumenzüchtung vor oder sagt uns mal die Meinung. Und hier sucht und findet man alles, was nirgendwo anders reinpasst :-)
Gesperrt
Message
Autor
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5759
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Corona

#1 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Do 26 Mär 2020 10:10

Hallo Leute,

ich habe eben in meiner Eigenschaft als Admin den Corona-Thread in einen nur den Mods zugänglichen Bereich verschoben. Picco und ich haben zwar immer wieder versucht, den Dampf aus dem Kessel zu nehmen, aber das ist uns leider nicht gelungen. Deshalb diese drastische Maßnahme.

Sich wegen eines Off-Topic-Themas in die Haare zu geraten will ich unbedingt verhindern. Leider faßt der in unserer Gesellschaft immer mehr grassierende Virus des 'nur Leute, die wie ich denken, haben recht und alle anderen sind Ignoranten' auch im Forum immer mehr Fuß - so macht mir das ganze langsam keinen Spaß mehr.

Ich hatte schon einige Male geschrieben, daß ich wegen 'ziemlich guter Auslastung' einfach nicht mehr die Zeit wie früher habe, ständig im Forum zu sein und im Falle eines Falles frühzeitig ein bißchen zu bremsen. So ist es in den letzten Monaten immer wieder zu Eskalation gekommen, die am Ende tragende Mitglieder aus dem Forum vertrieben haben. Und ich kann es diesen Mitgliedern nachfühlen. Wenn das Forum nicht 'mein Baby' wäre, würde ich mich inzwischen auch davon abwenden.

Aber es ist nun mal mein Baby, und ich möchte, daß all das KnowHow, das sich hier inzwischen angesammelt hat, nicht verloren geht, sondern weiter wächst! Und deshalb bitte ich Euch hier und heute nicht nur, nein ich fordere Euch auf, wieder zu der alten Forumskultur zurück zu kehren. Diskussionen um das Thema 'Wie baue ich mir eine Kabine, welche Fehler sollte ich tunlichst vermeiden?' sind gerne gesehen - aber weltanschaulichen Dinge bitte ich außen vor zu lassen! Solche kann man einfach nur von Angesicht zu Angesicht ausdiskutieren (und auch dann nur, wenn beide Seiten bereit und in der Lage sind, die Argumente des Gegenübers auch anzuhören und ernst zu nehmen). Bei einem Austausch nur über das geschriebene Wort kann alles eigentlich nur eskalieren.

In Zeiten von Corona ist einfach alles anders als 'früher', und es mag für den einen oder anderen auch haarig eng werden. Aber keine Regierung der Welt ist in der Lage, innerhalb von Tagen eine perfekte Lösung aus dem Hut zu zaubern. Und ob die ergriffenen Maßnahmen gerechtfertigt sind oder übertrieben erscheinen - das ist einfach momentan nicht entscheidbar - und sehr stark vom eigenen Erleben abhängig. Für jemanden, dessen wirtschaftliche Existenz bedroht ist, gilt bestimmt letzteres. Für jemanden, dessen Partner oder Elternteil im Krankenhaus am Lungenautomaten hängt, erscheinen die getroffenen Maßnahmen wahrscheinlich als noch zu schwach.

Aber können nicht die Anhänger beider Ansichten aufeinander zu gehen und zumindest die Situation des Anderen als genauso dramatisch wie die eigene ansehen? Kann man sich nicht vielleicht sogar gegenseitig helfen?
Unsere Winzer haben ein echtes Problem mit den fehlenden Saisonarbeitern. Wenn man denen ein paar Stunden hilft (es geht ja meist um einfache Arbeiten, die leicht zu erlernen sind), sind die vielleicht etwas entspannter, weil ihre Existenzangst geringer wird. Und dann tragen sie die Schutzmaßnahmen bestimmt leichter mit. Eine win-win-Dituation. Solche Möglichkeiten gibt es bestimmt auch woanders. Der eine hat momentan zu viel Zeit, der andere schafft die anstehenden Aufgaben einfach nicht. Da muß es doch wohl die Möglichkeit für einen Austausch geben...


So, genug für jetzt. Weil ich jetzt aber nicht die nächste Diskussion lostreten möchte, ist mit diesem Beitrag der Thread auch gleich gesperrt. Bitte nehmt Euch meine Gedanken zu Herzen - kommt wieder zu unserer langjährigen Guten, konstruktiven Forumskultur zurück. Denn ohne die werde ich das Forum nicht ewig weiter betreiben...

Viele Grüße
Euer Leerkabinen-Wolfgang
in seiner Eigenschaft als Forums-Chef
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Gesperrt