Gewichtsberechnung für Sprinter Fahrgestell gesucht

Unten sind sie alle gleich: Fragen und Antworten zur Fahrzeugtechnik.
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
djc5
frisch-dabei
Beiträge: 14
Registriert: Do 14 Jun 2018 08:35

Gewichtsberechnung für Sprinter Fahrgestell gesucht

#1 Beitrag von djc5 » Do 31 Jan 2019 23:55

Hallo allerseits,
ich bin gerade dabei das Fahrgestell für unsere nächste Wohnmobil zu konfigurieren.
Es soll ein neuer Sprinter VS30 mit Einzelkabine werden. Heck oder Allradantrieb, Automatik, mittlerer Radstand 3665 mm.

Der Online Konfigurator enthält leider bei weitem nicht alle Ausstattungen. Albert war so freundlich und hat mir mal seine Gewichtsberechnung für einen 519 geschickt. Auf 3 Seiten sind 124 Positionen aufgelistet. Ich selbst habe auch schon mal eine für einen 419 angefordert, auch mit weit über 100 Codenummern.

Hat noch jemand evtl. mal so ein Fahrzeug angefragt und verfügt über so eine Aufstellung?
Ich habe die Gewichtsangaben mal in eine Excel-Tabelle übernommen und weiß jetzt schon bei 57 Positionen die Gewichte. Aber da gibt es sicher noch mehr. Vielleicht habt ihr ja auch noch ganz andere Extras auf dem Schirm, die ich bislang übersehen habe.

Anbei meine Gewichtsberechnung als Beispiel, damit ihr mal seht, was ich genau meine.

Besten Dank
Peter
Dateianhänge
Sprinter Fahrgestell 419 CDI Gewichtsberechnung.pdf
(119.76 KiB) 53-mal heruntergeladen
Plane neues Wohnmobil mit 6,3x2,2 Meter Außenabmessungen und GFK-Kabine auf Sprinter 419 Fahrgestell mit Heckantrieb.

Karsten61
Experte
Beiträge: 52
Registriert: Di 29 Dez 2015 13:44

Re: Gewichtsberechnung für Sprinter Fahrgestell gesucht

#2 Beitrag von Karsten61 » Fr 01 Feb 2019 09:12

Hallo Peter,
auf den ersten Blick würden mir die heizbare Frontscheibe sowie die Vorrüstung für zusätzlichen Wärmetauscher(um den Boiler mit Kühlwasser zu beheizen) fehlen.

Gruss Karsten

Benutzeravatar
djc5
frisch-dabei
Beiträge: 14
Registriert: Do 14 Jun 2018 08:35

Re: Gewichtsberechnung für Sprinter Fahrgestell gesucht

#3 Beitrag von djc5 » Fr 01 Feb 2019 14:08

Hallo Karsten,
wann braucht man denn eine beheizbare Frontscheibe? Ist das beim Fahrgestell mit GFK-Koffer anders als beim Kastenwagen?

Mein zweiter James Cook T1N, den ich 9 Jahre gefahren habe, hatte eine beheizbare Frontscheibe, der aktuelle seit 2012 nicht. Ich habe sie weder in den 9 Jahren angemacht noch in den letzten 7 Jahren vermisst.

Was sind das für Szenarien, bei denen man sie braucht?

Gruß
Peter
Plane neues Wohnmobil mit 6,3x2,2 Meter Außenabmessungen und GFK-Kabine auf Sprinter 419 Fahrgestell mit Heckantrieb.

visual
Experte
Beiträge: 156
Registriert: Do 10 Dez 2015 16:20

Re: Gewichtsberechnung für Sprinter Fahrgestell gesucht

#4 Beitrag von visual » Fr 01 Feb 2019 14:56

sobald die Scheibe beschlagen ist oder gefroren.


finde ich persönlich eine der besten Erfindungen :mrgreen:

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Spezialist
Beiträge: 388
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Gewichtsberechnung für Sprinter Fahrgestell gesucht

#5 Beitrag von Gode_RE » Fr 01 Feb 2019 17:15

Nutzlast nur noch knapp 2 to ...? Da würde ich jetzt nix mehr fahrgestellseitig hinzubuchen. Das wird sonst eng.

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 3939
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Gewichtsberechnung für Sprinter Fahrgestell gesucht

#6 Beitrag von holger4x4 » Fr 01 Feb 2019 17:22

2120kg für das Allrad Fahrgestell mit dem großen Motor finde ich aber ganz ok. Wenn man sich was anstrengt, würde es sogar mit 3,5to passen :mrgreen: ... so wie der Wolfgang es macht ;-)
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
Urs
womobox-Halbgott
Beiträge: 525
Registriert: Do 09 Dez 2010 23:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: Gewichtsberechnung für Sprinter Fahrgestell gesucht

#7 Beitrag von Urs » Fr 01 Feb 2019 18:35

Frontscheibenheizung finde ich grundsätzlich auch eine geniale Erfindung...für einen Daily Driver der immer draussen steht.
Im Womo finde ich, ist eine solche allerdings absolut überflüssig. Ich bin auch oft (so oft wie möglich) mit dem Womo im Winter unterwegs, aber Frontscheibenheizung hab ich dort noch nie vermisst, obwohl ich mit einer solchen im Daily Driver verwöhnt bin und sie dort auf keinem Fall mehr missen wollen würde.

Gruss
Urs
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...

Karsten61
Experte
Beiträge: 52
Registriert: Di 29 Dez 2015 13:44

Re: Gewichtsberechnung für Sprinter Fahrgestell gesucht

#8 Beitrag von Karsten61 » Fr 01 Feb 2019 18:40

visual hat es auf den Punkt gebracht, Schneefall (Richtigen) könnte man noch anfügen. Nie mehr ohne.

Nachdenken würde ich auch nochmal über die gefederten Sitze-hab ich auch- und alternativ über die Grammer Chicago.
Die sind luftgefedert mit eigenem Kompressor und sprechen viel weicher an.
Ob man das braucht?
Bei erneuter Bestellung würde ich es so machen, ich hocke aber auch schon fast 35 Jahre auf gefederten Sitzen...

Gruss Karsten

Benutzeravatar
Myk
womobox-Spezialist
Beiträge: 326
Registriert: So 28 Feb 2016 21:29
Kontaktdaten:

Re: Gewichtsberechnung für Sprinter Fahrgestell gesucht

#9 Beitrag von Myk » Fr 01 Feb 2019 21:38

Hallo Karsten,

auf dieser Seite https://dexter4x4.wordpress.com/2016/02/28/die-basis/ kannst Du Dir die Gewichtsberechnung meines Sprinter herunterladen.

Und hier https://dexter4x4.wordpress.com/2018/0 ... uggewicht/ findest Du Informationen über das Gewicht nach dem Ausbau.

Grüße Myk


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
Spitz
Beiträge: 4
Registriert: So 10 Feb 2019 10:37
Wohnort: Plauen
Kontaktdaten:

Re: Gewichtsberechnung für Sprinter Fahrgestell gesucht

#10 Beitrag von Spitz » So 10 Feb 2019 11:23

Stark :!: Da kann ich noch was lernen.

Ich habe frei Nase ausgebaut und bin dann auf die Waage, Gesamtgewicht mit Wasser usw. (ohne Gäste) 2945 kg.

8)
Sprinter-Koffer-Eigenbau

Antworten