Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

Unten sind sie alle gleich: Fragen und Antworten zur Fahrzeugtechnik.
Message
Autor
Campinsky
Junior
Beiträge: 44
Registriert: Do 14 Sep 2017 21:01

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#211 Beitrag von Campinsky » Di 31 Jul 2018 23:22

Hallo Michael,

ich hatte für unser Bad über HPL Platten nachgedacht. Ist Alu Dibond besser, weil evtl. leichter oder weshalb hat es Dir der Fahrzeugbauer empfohlen?

Viele Grüße
Timo
Liebe Grüße aus der Pfalz
Timo

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
Beiträge: 270
Registriert: Do 10 Dez 2015 20:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#212 Beitrag von Varaderorist » Mi 01 Aug 2018 07:48

Hallo Timo,

HPL habe ich in 6 mm Stärke auf dem Dach, da ursprünglich nur eine transprente GFK-Bahn mit Spriegeln als Dach vorhanden war. Da war statisch nix mit Dachluken oder Solarplatten auf dem Dach. jetzt gehts.

Die bei mir benutzte Alu-Dibond-Platte ist 3 mm stark. HPL gibt es wohl auch in 3 mm. Im direkten Vergleich erscheint mir die HPL-Platte etwas weniger glatt, aber da die Dachplatte ja schon fast 2 Jahre drauf ist, kann das täuschen.
Alu-Dibond hat mein Fahrzugbauer privat in seiner Dusche zu Hause verbaut und hat da Langzeiterfahrung. Da habe ich gar nicht erst nach einer Alternative geucht.
Gruß vom Niederrhein
Michael

Campinsky
Junior
Beiträge: 44
Registriert: Do 14 Sep 2017 21:01

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#213 Beitrag von Campinsky » Mi 01 Aug 2018 07:58

Hallo Michael,
Danke für die Info. Hast du die Alu Dibond dann vollflächig auf Sperrholz verklebt und die Ecken ausgefugt?
Evt. könnte doch auch eine dünnere Sandwichplatte als Bad Trennwand funktionieren?!

Viele Grüße aus der Pfalz
Timo
Liebe Grüße aus der Pfalz
Timo

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
Beiträge: 270
Registriert: Do 10 Dez 2015 20:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#214 Beitrag von Varaderorist » Mi 01 Aug 2018 08:05

Die Platte selbst ist recht steif, daher braucht sie nicht vollflächig verklebt zu werden. Der Vorteil ist dann, dass kleinere Unebenheiten der Sperrholzplatte ausgeglichen werden und die Vorderseite topfeben ist.
Umlaufend sind die Platten dann verfugt. Man muss aber darauf achten, dass die Kontaktstellen gut entfettet und gereinigt sind, sonst hält der Kleber nicht sauber (wie bei mir.... :oops: ) und man muss nacharbeiten.
Gruß vom Niederrhein
Michael

Benutzeravatar
campo
womobox-Halbgott
Beiträge: 916
Registriert: Fr 22 Jun 2012 08:43

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#215 Beitrag von campo » Sa 04 Aug 2018 14:41

Danke ! Topinfo.
TGM 13290 4x4 in Aufbau

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
Beiträge: 270
Registriert: Do 10 Dez 2015 20:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#216 Beitrag von Varaderorist » Sa 04 Aug 2018 16:04

Danke für die Blumen Bild
Gruß vom Niederrhein
Michael

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
Beiträge: 270
Registriert: Do 10 Dez 2015 20:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#217 Beitrag von Varaderorist » Di 04 Sep 2018 20:11

....und wieder bin ich ein Stückchen weiter. :mrgreen:

Der schon lange fast fertige Kleiderschrank hat endlich Türen bekommen.
Kleiderschrank.jpg
Kleiderschrank
Der Schrank, in den der Kühlschrank eingebaut werden soll, steht.
Kühl-Schrank.jpg
Kühl-Schrank
Darunter ist jetzt die Alde-Heizung aufgestellt
Heizung.jpg
Heizung
Das Kontrollboard ist bis auf die Gas-Fernanzeige fertig und funktioniert.
Anzeigen von links nach rechts: Alde Heizungssteuerung, Victron Batteriecomputer, Victron Multiplus Bedienung, Platz für die Gas-Fernanzeige, Votronic Abwasser- und Frischwasseranzeigen und Schaltpanel mit Pumpenschalter, Abschaltung der kompletten 12/24 V Verbraucher und Komplettabschaltung der Anlage.
Kontroll-Board.jpg
Kontrollboard
Gruß vom Niederrhein
Michael

Benutzeravatar
Myk
womobox-Spezialist
Beiträge: 285
Registriert: So 28 Feb 2016 22:29
Kontaktdaten:

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#218 Beitrag von Myk » Di 04 Sep 2018 21:49

Hallo,

schaut gut aus, gratuliere...

Aber die Heizung unter dem Kühlschrank? Macht das wärmetechnisch wirklich Sinn?

Viele Grüße,
Myk


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
Beiträge: 270
Registriert: Do 10 Dez 2015 20:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#219 Beitrag von Varaderorist » Mi 05 Sep 2018 07:07

Moin Myk,

War vielleicht etwas irrtümlich ausgedrückt.
Zwischen Kühlschrank oben und Heizung unten ist ein Abstand von etwa 35 cm, in dem noch ein Schuhschrank angeordnet ist.
Außerdem ist die Alde Wasser-Heizung gut isoliert und steht quasi frei und allseitig gut belüftet im Doppelboden. Erst darüber, halb versetzt, steht der A+++ Kühlschrank.
Ich denke, dass die Temperatur direkt unterhalb des Kühlschranks nicht wesentlich höher als im gesamten Fahrzeug ist.
Und die Zuluftöffnung hat keine Verbindung zur Heizung und ist Richtung Ausgangstür, also zum kühlsten Bereich, orientiert.

Trotzdem Danke für den einmal mehr konstruktiven Hinweis!
Gruß vom Niederrhein
Michael

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2219
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10
Kontaktdaten:

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#220 Beitrag von mrmomba » Mi 05 Sep 2018 10:25

Ich würde, auch wenn ein Kühlschrank komfortabel ist, immer auf eine Kühlbox zurück greifen. Wir waren jetzt mit einer Mobicool Peltierbox und 6 gefrorene Eispacks unterwegs, die letzten Eisklumpen waren erst nach 3 Tagen restlos weg. Zwischen drin war die Box aber auch in Summe 10 Stunden ohne Strom. Da sieht man das überlegene Konzept einer schnöden Box mit der Entnahme von oben und kein großen Verlust der Kälte :-)

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
Beiträge: 270
Registriert: Do 10 Dez 2015 20:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#221 Beitrag von Varaderorist » Mi 05 Sep 2018 13:17

......das erzähle mal meiner Frau...... :evil:

Ich hatte ursprünglich was in der Größe um die 100 Liter vorgesehen. "Das ist aber viiiel zu klein und ohne Gefrierabteil geht ja schon mal gar nicht."
Da brauche ich mit Deinem Vorschlag erst überhaupt nicht anfangen, auch wenn die Effektivität mit Sicherheit besser ist.

Aber da wir in Zukunft das Gefährt eher zum länger drin Wohnen als für den Urlaub nutzen werden, habe ich mich dem gebeugt......besser ist das! :mrgreen:
Gruß vom Niederrhein
Michael

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
Beiträge: 270
Registriert: Do 10 Dez 2015 20:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#222 Beitrag von Varaderorist » Mi 05 Sep 2018 18:02

Da isser, der"Kleine"

einmal geschlossen (die Blenden fehlen noch):
Kühlschrank ohne Blenden.jpg
einmal offen,
Kühlschrank offen.jpg
und einmal das Datenblatt. Die Werte halte ich bei der Größe für sehr gut. 16W/Std. im Durchschnitt.
Kühlschrank-Daten.jpeg
Kühlschrank-Daten.jpeg (23.96 KiB) 318 mal betrachtet
Gruß vom Niederrhein
Michael

Benutzeravatar
Myk
womobox-Spezialist
Beiträge: 285
Registriert: So 28 Feb 2016 22:29
Kontaktdaten:

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#223 Beitrag von Myk » Mi 05 Sep 2018 23:00

Jetzt ist es also doch ein Kühllaster geworden ...


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
Beiträge: 270
Registriert: Do 10 Dez 2015 20:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#224 Beitrag von Varaderorist » Do 06 Sep 2018 06:27

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

........aber mit nur 2,55 m Breite!
Gruß vom Niederrhein
Michael

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2219
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10
Kontaktdaten:

Re: Atego Plywoodkoffer mit Ladebordwand wird Wohnmobil

#225 Beitrag von mrmomba » Do 06 Sep 2018 18:58

Noch zwei Schubladen mehr drunter und ich hätte den Wohnraum meines Bullis wieder gefunden :-D

Antworten