Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

Unten sind sie alle gleich: Fragen und Antworten zur Fahrzeugtechnik.
Message
Autor
womoman
Beiträge: 4
Registriert: Do 29 Okt 2015 15:24

Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#1 Beitrag von womoman » Do 29 Okt 2015 15:47

Hallo,
bin grade am rumüberlegen.
Leider gibt es für meinen Fiat Ducato Erstzulassung DEZ 2001 1,9 Diesel keine Möglichkeit für eine Umrüstung zur grünen Plakette.
Sehr traurig.

Weiß jemand, ob man einen jüngeren Motor einbauen kann?

Weitere Möglichkeit ist den Aufbau auf eine neue Basis zu "kleben".

Könnte das klappen oder sind die Italiener dahingehend "stur"? Also, dass der Aufbau zusammenkracht, wenn man ihn woanders drauf macht.

VB Jochen

Benutzeravatar
sharkrider
womobox-Spezialist
Beiträge: 421
Registriert: So 19 Mai 2013 18:31
Wohnort: Nußdorf am Inn

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#2 Beitrag von sharkrider » Do 29 Okt 2015 16:01

Hai und Willkommen,

die andere Frage ist, ob Du denn zwingend in die Städte reinmusst, die man ohne grüne Kleber nicht darf.

Wir bekommen mit unserem Fahrzeug ja auch keine und fahren daher eben nicht in die Städte - allerdings macht es mit den 7,5 t auch keinen Spaß. Abgesehen davon wollen wir eher in´s Grüne.

Noch ne Möglichkeit - du besorgst Dir einfach ... :roll:

Oder du akzeptierst das Bußgeld, wenn sie Dich irgendwann mal aufschreiben - ist billiger als umbauen - egal ob Motor oder gleich das Fahrgestell. Da es keine Punkte dafür gibt ... :wink:
Unser Blog
Bild

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3424
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#3 Beitrag von Balu » Do 29 Okt 2015 16:18

Hallo Jochen,
erst mal herzlich willkommen hier im Forum! :D
du weißt schon, dass im Moment eine "blaue Plakette" im Gespräch ist.
Ohne Quatsch! :shock: :evil:
Damit sollen in Zukunft die Fahrzeuge mit zu hohem Nox Ausstoß aus den Städten ausgesperrt werden. Treffen wird das im Moment in erster Linie Diesel: VW sei Dank!
Ich würde mit der Anschaffung einer neuen Basis noch ein wenig warten, wenn es irgend geht, bis diese Sau durchs Dorf getrieben ist. Nicht dass du vom Regen in die Traufe kommst...

Zum Umsetzen:
Ist die Frage, wie stabil der Boden der Kabine ist. Ich denke mal, dass die einzige Möglichkeit den Aufbau hochzubekommen, ein "Angriff" von unten ist. Das könnte schwierig werden, wenn bereits Feuchteschäden vorhanden sind. Diese Kabinen sind ja von Haus aus nicht für solche Aktionen gedacht und mehr oder weniger "zusammengetackert" worden. Zumindest habe ich das mal bei Dethleffs in einer Werksführung gesehen, wie "leicht" die Wände und die ganze Kabine aufgebaut sind. Ein gewisses Risiko ist da auf jeden Fall dabei.

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
sharkrider
womobox-Spezialist
Beiträge: 421
Registriert: So 19 Mai 2013 18:31
Wohnort: Nußdorf am Inn

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#4 Beitrag von sharkrider » Do 29 Okt 2015 16:55

Die blaue Plakette war aber schon im Gespräch, bevor der VW Beschiss bekannt wurde - da sind die dann doch nicht dran schuld. :roll:

Aber stimmt - dann kommt bald, dass man auch mit grün nicht mehr in manche Städte darf.
Unser Blog
Bild

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3424
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#5 Beitrag von Balu » Do 29 Okt 2015 17:23

sharkrider hat geschrieben:Die blaue Plakette war aber schon im Gespräch, bevor der VW Beschiss bekannt wurde - da sind die dann doch nicht dran schuld. :roll:
Sorry,
dann nehm' ich das zurück und behaupte das Gegenteil! :oops:
Ist mir halt erst im Zusammenhang mit der VW-Sch... zu Ohren gekommen.
Aber wie du auch schreibst, wissen wir nicht, was mit unserer ach so tollen grünen Plakette auf uns zu kommt. :?

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
Beiträge: 1753
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Wo andere Urlaub machen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#6 Beitrag von Anton » Do 29 Okt 2015 17:28

sharkrider hat geschrieben:Die blaue Plakette war aber schon im Gespräch, bevor der VW Beschiss bekannt wurde - da sind die dann doch nicht dran schuld. :roll:

Aber stimmt - dann kommt bald, dass man auch mit grün nicht mehr in manche Städte darf.

Hallo

ja ja, und so müssen wir weiterhin immer neuere Autos kaufen und unser lieber Vadda Staat verdient dran mit.

Aber wer die Nachrichten verfolgt hat, hat sicher bemerkt, das die neuen Euro6 Normen nach oben aufgeweicht werden sollen. Nicht das noch jemand auf die Idee kommt, wirklich saubere Autos zu produzieren.

Es ist und bleibt ein Witz: Alte, noch gute Autos müssen weg, obwohl sie evtl gar keinen Feinstaub und Stickoxide ausstoßen weil die alten das in dem Maß noch gar nicht getan haben, Diese Probleme kamen ja erst mit der Hochdruckeinspritzung. (OK, es bleibt die Rußproblematik)

Bei den Neuen aber wird mal wieder so lange von gedreht und gewendet, das alles wieder schön darsteht. Diese neuen Tests im realen Betrieb lassen angeblich, laut Info aus unserer Zeitung, bis zu 50% mehr an Stickoxiden zu als der alte, stationäre Test. :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Das soll einer verstehen!

Viele Grüße

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3991
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#7 Beitrag von VWBusman » Do 29 Okt 2015 17:33

Hallo Jochen,

willkommen im Forum.

Dein Fahrzeug ist BJ 2001. Da fällt es mir sehr schwer zu glauben das es keine Möglichkeit gibt um auf eine grüne Plakette aufzurüsten.

Ein moderner Motor bringt Dir nicht unbedingt auch eine grüne Umweltplakette.

Den Aufbau auf ein anderes Fahrgestell zu setzen geht bestimmt. Da mußt Du aber darauf achten das das neue Fahrgestell dem jetzigen
in Fahrerhausdachhöhe und Radstand sehr gleich kommt.

Es stellt sich mir allerdings die Frage ob sich der finanzielle Aufwand für eine Abgassäuberung oder ein Fahrgestellwechsel wirklich rechnet.
Wenn Du nur sporadisch mal in eine Umweltzone fahren mußt und nicht in einer wohnst würde ich an deiner Stelle einfach in die Umweltzone
rein fahren und im Fall der Fälle eben zahlen oder freundlich bleiben und Unwissenheit vortäuschen.
Ich denke es ist egal wie Du dich drehst oder wendest - kostspielig wird es immer.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Benutzeravatar
AxelKleitz
womobox-Guru
Beiträge: 1262
Registriert: Mi 05 Jan 2011 14:37
Wohnort: Kraterrand

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#8 Beitrag von AxelKleitz » Do 29 Okt 2015 17:38

Hallo Jochen,

ich stimme Sharkrider mit seiner Aussage zu.
Meinen Duc mit grüner Plakette will ich auch sehr lange fahren.
Von keinem Gesetz der Welt werde ich mich abhalten lassen.
Scheiss auf die Plakette und verreise das ersparte Geld!

Mobile Plakettenfreie Grüße sendet:

AXEL
Wir sind alle nur ein ganz kleines Licht, für eine ganz kurze Zeit, in der Unendlichkeit..............
Bild
http://NurDerAugenblickZaehlt.jimdo.com ==> Ohne Werbung!!!!

womoman
Beiträge: 4
Registriert: Do 29 Okt 2015 15:24

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#9 Beitrag von womoman » Do 29 Okt 2015 17:45

Hi alle zusammen,
danke für noch weitere Möglichkeiten. 8)

Dachte vorher, dass man nen Punkt bekommt.

Aber wenn das so ist, dann wäre eine Strafe billiger.. :)

Ich habe schon überall rumgefragt, ob es einen KAt gibt.
Aber ausgerechnet für mein Model nicht.

Da geht noch nichteinmal Gelb. :roll:

VG

Benutzeravatar
sharkrider
womobox-Spezialist
Beiträge: 421
Registriert: So 19 Mai 2013 18:31
Wohnort: Nußdorf am Inn

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#10 Beitrag von sharkrider » Do 29 Okt 2015 17:59

Das mit dem Punkt war soweit ich weiß vor der Punktereform. Jetzt ist es "angeblich" nicht mehr so. Zur Sicherheit kann man das aber nochmal abklären.
Unser Blog
Bild

womoman
Beiträge: 4
Registriert: Do 29 Okt 2015 15:24

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#11 Beitrag von womoman » Do 29 Okt 2015 18:14

Meldung: Mit der Änderung des Punktsystems zum 1. Mai 2014 ergeben sich auch Änderungen im Bezug auf die Umweltplakette: Das Bußgeld für Verstöße gegen Umweltzonen erhöht sich von 40€ auf 80€, dafür entfällt jedoch der Punkt in Flensburg. LINK: http://www.umweltplakette.org/bussgeld-strafen/

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4464
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#12 Beitrag von holger4x4 » Do 29 Okt 2015 19:40

... na da kann man sich ja ruhig 1x im Jahr erwischen lassen :roll:

Aber im Ernst, in einen Ducato 2001 würde ich nicht viel Geld für umbauten investieren, lieber fahren und weiter benutzen.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5774
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#13 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Do 29 Okt 2015 20:41

Hi Jochen,

die meisten Serienkabinen sind nicht unbedingt umsetzgeeignet. Wenn Du den Aufbau anders anfaßt als an den Rahmenauflagern, könnte ich mir vorstellen, daß Du der Kabine damit Schäden zufügst, die sich später erst äußern werden. Bei Sandwichwänden, bei denen die Bodenplatte entsprechend gut mit den Wänden verklebt ist, mag das gehen. Aber wenn die Wand nur auf die Bodenplatte drauf gestellt und dann außen drum ein Winkel geklebt wurde, würde ich dem nicht vertrauen. Und die Anpassung an ein Fahrzeug mit anderen Abmessungen ist auch nicht gerade Kinderkram, wenn es nach was aussehen soll.

Ich hatte ja bis vor ein paar Wochen einen Ducato Bj. 2004 mit gelber Plakette. Für mich stand die (mögliche) Umrüstung nie zur Debatte: In Gebiete mit grüner Plakette kommt man notfalls auch, wenn man das Fahrzeug irgendwo im Außenbereich des Gebietes abstellt und mit ÖPNV ins Zentrum fährt. Und in den wirklich schönen Gebieten gibt es keine Umweltplakette...

Thema blaue Plakette: für mich war ein Grund für meine neue Absetzkabine die Überlegung, daß ich mich nicht auf die Politik zu verlassen traute. Ich habe jetzt ein Alltags- und Urlaubsfahrzeug mit grüner Plakette, das ich in ein paar Jahren 'runter gefahren habe. Bis dahin hat die Politik eine lila Plakette mit rosa Punkten definiert, und das deutschlandweit - grün oder blau oder sonstwas dürfen dann nirgendwo mehr fahren. Dann ist es relativ einfach möglich, ein passendes neues Basisfahzeug unter die Kabine zu setzen und bis zur pink-blinkenden nächsten Plakettengeneration zu fahren.

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

womoman
Beiträge: 4
Registriert: Do 29 Okt 2015 15:24

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#14 Beitrag von womoman » Do 29 Okt 2015 21:24

tja, das hört sich kompliziert an.
Bei den Lila-Blass-Blauen Plaketten mit roten Sternen wandere ich aus.
Gibt es eigentlich schon E-Wohnmobile? :wink:

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2997
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alter CI Riviera Aufbau auf neue Pritsche?

#15 Beitrag von mrmomba » Do 29 Okt 2015 21:30

Ja gibt es.
Nur kleinere Modelle. Aber ähnliches.


Nachtrag: habs gefunden http://www.lorey-maschinenbau.de/blog/e ... age_id=965

Antworten