Ausbau in Paraguay

Hier geht's um den Wohnbereich, egal ob Integrierter, Kastenwagen, Alkoven oder Sondermobil.
Bitte hier nur posten, wenn euer Thema nicht in den "Installation und Technik" Bereich passt!
Message
Autor
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2748
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Ausbau in Paraguay

#46 Beitrag von mrmomba » Mo 19 Aug 2019 07:19

Hallo Evaristo,
Vielen Dank für die tollen Bilder!
Bis dato hatte ich nie die Notwendigkeit ein Doppelboden zu bauen (und auch nie den Platz)
Wenn ich jetzt aber sehe, welche grandiosen Vorteile man dadurch hat, werde ich mir beim nächsten Mal (wann auch immer der ist) mir da erstnhaft gedanken drüber machen.
Da kann man ja echt super Warmluft, Strom, Wasser verteilen!

Benutzeravatar
RioPlata
Experte
Beiträge: 101
Registriert: Di 05 Nov 2013 20:04

Re: Ausbau in Paraguay

#47 Beitrag von RioPlata » Mi 04 Sep 2019 22:00

Hallo Forumisti,

heute ging es wieder ein paar Schritte weiter. Die Sitzbänke wurden eingestellt und eingepasst, wobei die Befestigung / Verbindung mit dem Koffer noch fehlt.
Sitzbänke.jpg
Die Sitzbänke

Des weiteren wurde der Stauraum fertig gestellt sowie der darüber liegende Bettkasten. Auch hier fehlen noch ein paar Feinarbeiten und Befestigungen, jedoch es wird.
Bettkasten-Stauraum.jpg
Der Bettkasten und Stauraumverkleidung

Stauraum.jpg
Der Stauraum

Gruß
Evaristo
Mit dem Reisemobil durch Südamerika
Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.

Canoe
womobox-Spezialist
Beiträge: 425
Registriert: Mo 01 Feb 2010 11:04
Wohnort: Rhein Main/Alberta
Kontaktdaten:

Re: Ausbau in Paraguay

#48 Beitrag von Canoe » Do 05 Sep 2019 14:28

Sieht ja richtig gut aus. Grüße aus Nova Scotia.
Never confuse having a carreer with having a life

Benutzeravatar
RioPlata
Experte
Beiträge: 101
Registriert: Di 05 Nov 2013 20:04

Re: Ausbau in Paraguay

#49 Beitrag von RioPlata » Sa 05 Okt 2019 16:45

Hallo Forumisti,

in den letzten Wochen hat sich wieder etwas getan. Wobei ich zwischen den einzelnen Gewerken springe und nicht kontinuierlich bei einer Sache ( z.B. Elektro ) bleiben kann.

Es wurden die Dachventilatoren eingebaut ( vorne Zwangsentlüftung, hinten Maxxfan ), sowie die Solaranlage ( Büttner Blackline MT 320-2 MC ).
Solar-Ventilatoren.jpg
Solar-Ventilatorem

Desweiteren die Truma Combi 4 eingebaut und verkabelt ( noch nicht ganz komplett) und die Wasseranlage ( Whisperking mit Ausgleichsbehälter und 2 Wassserfiltern ).
Heizung.jpg
Heizung
Wasseranlage.jpg
Wasseranlage

Dann kam das Unterteil der Küchenzeile dazu. Der Herd wurde eingepasst, kommt jedoch im Moment wegen dem weiteren Ausbau wieder raus.

Hinweis zum Einbau: Herd ist ein Thetford Triplex. Die Einbauanleitung ist etwas unglücklich geschrieben. Auf Seite 58 unter Position 3 steht Holzleiste max. 15 x 40 x 330 mm. Die linke Holzleiste sollte nicht höher als 300 mm sein, da sonst der Herd nicht reinpasst bzw. im schlechtesten Fall die Gasleitung Schaden nehmen kann.
Küche-Herd.jpg
Küche-Herd
Überblick.jpg
Überblick

Der Schrank hat seine Türen bekommen, wobei die untere mit Entlüftungsöffnungen für das Elektroabteil versehen ist.
Schrank.jpg
Schrank

Insgesamt hat sich mein Zeitplan aufgrund von Erkrankung und anderen Hindernissen etwas nach hinten verschoben. Aufgrund dessen wird Reisebeginn Anfang Januar sein und daher auch ein anderes Reiseziel anvisiert. Im ursprünglichen Zielgebiet ist dann nämlich schon Regenzeit, daher verschoben auf nächstes Jahr Oktober / November.

Gruß
Evaristo
Mit dem Reisemobil durch Südamerika
Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.

Canoe
womobox-Spezialist
Beiträge: 425
Registriert: Mo 01 Feb 2010 11:04
Wohnort: Rhein Main/Alberta
Kontaktdaten:

Re: Ausbau in Paraguay

#50 Beitrag von Canoe » Sa 05 Okt 2019 23:25

Super Fortschritte. Ich bin gespannt, wieviel der Wagen am Ende wiegt.
Gruß Stefan
Never confuse having a carreer with having a life

Benutzeravatar
RioPlata
Experte
Beiträge: 101
Registriert: Di 05 Nov 2013 20:04

Re: Ausbau in Paraguay

#51 Beitrag von RioPlata » So 06 Okt 2019 00:04

Hallo Stefan,

bin selber auch gespannt. Könnte jedoch noch gut ausgehen.

Nach meiner bisherigen Kalkulation ( Fahrzeug vollgetankt - Diesel / Wasser, Besatzung ) werden uns ca. 200 Kg für Küchenutensilien/Geschirr, Lebensmittel, Bekleidung zur Verfügung stehen.

Sollte reichen. Wenn ich fertig mit dem Ausbau bin ca. Ende November geht es auf die Waage.

Lieben Gruß auch an Christa
Evaristo
Mit dem Reisemobil durch Südamerika
Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.

Benutzeravatar
RioPlata
Experte
Beiträge: 101
Registriert: Di 05 Nov 2013 20:04

Re: Ausbau in Paraguay

#52 Beitrag von RioPlata » Fr 18 Okt 2019 15:41

Hallo Forumisti,

es geht im Moment etwas langsam voran, da der Schreiner durch das Wetter behindert ist. Zu hohe Luftfeuchtigkeit, kein gutes leimen und lackieren möglich.

Habe mir die Zeit mit Kleinkram vertrieben, der auch gemacht werden will.

Anstrich Tragwerk Zwischenboden.jpg
Das Tragwerk vom Zwischenboden mit einem Membran-Anstrich versorgt.
Steckdose Ventilator TTT.jpg
Kabel und Steckdose für den Ventilator der TTT angebracht.
Kabel Herdzünder.jpg
Kabel für den Gasherd-Anzünder verlegt.
Facheinteilung Besteck usw..jpg
Die Facheinteilung für Besteck und Kochutensilien gebastelt.
Befestigung Oberschränke.jpg
Die Aufhängung für die Oberschränke fertig gestellt und verklebt.

Gruß aus dem Frühling
Evaristo
Mit dem Reisemobil durch Südamerika
Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.

Benutzeravatar
RioPlata
Experte
Beiträge: 101
Registriert: Di 05 Nov 2013 20:04

Re: Ausbau in Paraguay

#53 Beitrag von RioPlata » So 27 Okt 2019 13:52

Hallo Forumisti,

wieder einen Schritt weiter. Die Duschwanne habe ich bei einer Firma in Asuncion schweißen lassen ( Edelstahl, 2 mm ) und wurde mit dem Bus nach Villarrica transportiert, wo ich sie dann abgeholt habe.
Duschwanne.jpg
Gleichzeitig wurden die Halterungen für die Duschstange geklebt und die Duschstange zugeschnitten und eingelegt.
Duschstange.jpg
Die Verkleidung für die Heizungsrohre eingebaut und die restlichen Heizungsrohre darin verlegt.
Verkleidung Heizungsrohre.jpg
Zum Abschluß das Grundgerüst für die Oberschränke und Küchenarbeitsplatte eingebaut, sowie den Herd eingepasst und angeschlossen ( Verbindungen hergestellt ).
Küche.jpg
Wieder eine interessante Woche gewesen und weiter geht`s.

Gruß aus dem Frühling der sommerliche Temperaturen hat.

Evaristo
Mit dem Reisemobil durch Südamerika
Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 764
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Ausbau in Paraguay

#54 Beitrag von Gode_RE » So 27 Okt 2019 15:55

Boah, sieht gut aus... Sowas kriegt man in Paraguay hin? Sorry ... *lach* Echt klasse!

Benutzeravatar
Myk
womobox-Spezialist
Beiträge: 375
Registriert: So 28 Feb 2016 21:29
Kontaktdaten:

Re: Ausbau in Paraguay

#55 Beitrag von Myk » So 27 Okt 2019 17:49

Sehr schön, gratuliere!

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2748
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Ausbau in Paraguay

#56 Beitrag von mrmomba » Mo 28 Okt 2019 09:27

Damit du nicht der alleinunterhalter bist ;

Der Ausbau gefällt mir, auch wenn mir dad dunkle Holz zu dunkel ist.
Aber alleine da die innenfächer abgerundet sind,deutet zumindest für darauf hin, dass der Tischler oder du, mit viel Detailliebe arbeiten.
Ich glaube, dass dein Grundriss mir sogar gefallen könnte. Ich bleibe gespannt

Benutzeravatar
RioPlata
Experte
Beiträge: 101
Registriert: Di 05 Nov 2013 20:04

Re: Ausbau in Paraguay

#57 Beitrag von RioPlata » Mo 28 Okt 2019 13:47

Hallo mrmomba,

Teile des Holzes sind dunkel, und Du hast Recht es ist Geschmackssache :) . Jedoch wirkt es im Moment zusätzlich dunkel weil ich noch keine Fenster drin habe. Ich gehe davon aus das, wenn alle Fenster drin sind, es insgesamt heller wirkt.

Und ich bin dankbar für meinen Schreiner, der kümmert sich um jedes Detail. Wir besprechen ständig unsere Lösungsversuche. Für ihn ist so ein Ausbau auch totales Neuland, vor allem wenn wir mit den Maßabweichungen des Koffers konfrontiert werden. Zum anderen seine Werkstatt 26 Km von mir entfernt ist.

Heute wage ich mich an den ersten Fensterausschnitt, ein etwas mulmiges Gefühl.

Gruß
Evaristo
Mit dem Reisemobil durch Südamerika
Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 764
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Ausbau in Paraguay

#58 Beitrag von Gode_RE » Mo 28 Okt 2019 18:44

RioPlata hat geschrieben:
Mo 28 Okt 2019 13:47
Heute wage ich mich an den ersten Fensterausschnitt, ein etwas mulmiges Gefühl.
Hallo Evaristo,

ist eigentlich keine riskante Sache. Was schiefgehen kann ist, wenn in der Wand was entlang läuft, was man nicht auf´m Schirm hatte, z.B. Falze, Träger, Leitungen... Und was ich beim ersten Fenstereinbau vor 30 Jahren falsch gemacht habe und was mich dann auch auf ewig begleitet hat, war dass ich die Ecken spitz ausgesägt hatte, obwohl die Fenster Rundungen hatten. Also darauf achten, dann kann nix schief gehen. Viel Glück und gutes Gelingen!

LG Gode

Benutzeravatar
RioPlata
Experte
Beiträge: 101
Registriert: Di 05 Nov 2013 20:04

Re: Ausbau in Paraguay

#59 Beitrag von RioPlata » Mo 28 Okt 2019 20:21

Hallo Forumisti,

erste Fenster eingebaut, Rollo und Moskitero funktionieren.

@Gode
Danke für den Tip mit der Rundung, das habe ich berücksichtigt. Leider ist mir das Sägeblatt leicht ausgewandert, habe es jedoch trotzdem noch hinbekommen.

Fenster Küche 1.jpg
von außen
Fenster Küche 2.jpg
von innen
Fenster Küche 3.jpg
Moskitero / Rollo mittlere Position

Gruß
Evaristo
Mit dem Reisemobil durch Südamerika
Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4100
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Ausbau in Paraguay

#60 Beitrag von holger4x4 » Mo 28 Okt 2019 21:48

Na das wird ja! Ich weiß, das erste Fensterloch tu weh :mrgreen:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Antworten