Thedford CS200 - dichter Wandanschluß bzw. Reinigung ?

Hier geht's um den Wohnbereich, egal ob Integrierter, Kastenwagen, Alkoven oder Sondermobil.
Bitte hier nur posten, wenn euer Thema nicht in den "Installation und Technik" Bereich passt!
Antworten
Message
Autor
remoli
womobox-Spezialist
Beiträge: 201
Registriert: So 12 Okt 2014 20:38

Thedford CS200 - dichter Wandanschluß bzw. Reinigung ?

#1 Beitrag von remoli » Di 21 Jun 2016 21:35

Die Thedford CS200 Toilette steht ja mit der Seite des Ausziehtankes an der Aussenwand.
Ich frage mich gerade wir macht ihr das mit der Reinigung der zweiten Seitenwand wo die Toilette teilweise ohne Luft drannsteht :?: Ich habe die Toilette direkt in der Dusche stehen, d.h. da kommt zwangsläufig Wasser an die Rückwand .... Möchte nicht wissen wie es da hinten nach ein paar Jahren aussieht :shock:
Weiters auch die Abichtung der Toilette. Möchte sie eigentlich am Boden gar nicht anschrauben, da Wasser das durch das Gehäuse der Toilette eindringt, durch die Verschraubung unkontrolliert unten wieder rauskommt ....
Oder bin ich da zu skeptisch, finde einfach dass das Gehäuse der Toilette einige `undichte` Stellen hat :(
20160621_194907 (Copy).jpg
20160621_194926 (Copy).jpg
Zuletzt geändert von remoli am Mi 22 Jun 2016 22:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5741
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Thedford CS200 - dichter Wananschluß bbzw. Reinigung ?

#2 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Mi 22 Jun 2016 07:51

Hi Remoli,

ich kann Dir da leider auch nicht weiter helfen: ich hatte die gleiche Sorge und mich deshalb für die C400er entschieden. Bis hier dann die Disdkussion rund um die Tocken-Trenntoilette aufkam...
Rein interessenhalber schließe ich mich aber Deiner Frage an!

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang


P.S.: in unserem letzten Eura hatten wir die C200, die war aber 5cm von der Wand entfernt verbaut. Trotzdem konnte dahinter aber nur ein Kind unter 5 Jahren mit entsprechend schlanken Armen richtig sauber machen...
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
08.- 10. Mai 2020: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Benutzeravatar
LutzT
womobox-Spezialist
Beiträge: 223
Registriert: Mo 07 Nov 2005 19:47
Wohnort: Hiddenhausen

Re: Thedford CS200 - dichter Wananschluß bbzw. Reinigung ?

#3 Beitrag von LutzT » Mi 22 Jun 2016 16:00

Moin,
ich hab die CS200 auch ein paar cm von der Seitenwand weggerückt, um wenigstens mal mit nem Staubwedel oder ähnlichem saubermachen zu können. Hätte bei Deiner Konstruktion auch den Charme, dass man besser an den Schieberhebel käme ;-) .
Da das Teil bei mir auf einem Holzfußboden steht, habe ich (neben der Verschraubung hinten oben beim Spülknopf mittels Profilteil - sollte im Lieferumfang sein) 2 x an der vorgesehenen Stelle im Holzboden verschraubt. Wenn Du das nicht machen willst, wie wäre es mit Kleben ? Muß ja nicht viel halten, sondern nur gegen Verrutschen gesichert sein.
Deine Angst vor Überschwemmung teile ich übrigens nicht. Bisher (Inbetriebnahme ca. 2007) ist alles trocken geblieben, was trocken bleiben sollte.
Gruß
Lutz
unterwegs in einem Opel Movano aus 2005, Ausbau fertig in 2007, soweit das überhaupt möglich ist

Antworten