Ausbau Unsinn Anhänger

Hier geht's um den Wohnbereich, egal ob Integrierter, Kastenwagen, Alkoven oder Sondermobil.
Bitte hier nur posten, wenn euer Thema nicht in den "Installation und Technik" Bereich passt!
Message
Autor
G36AMG
Experte
Beiträge: 138
Registriert: Mo 23 Nov 2015 15:40

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#136 Beitrag von G36AMG » Mi 03 Aug 2016 21:12

Ja das Größenverhältnis ist schon ganz ordentlich. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit der Größe des Anhänger.
Das Verhältnis zwischen Platz im Inneren und Außenabmessungen passt für uns perfekt.
Außerdem find ich auch die Bodenfreiheit im Vergleich zu einem normalen Wohnanhänger sehr beruhigend, damit erreicht man dann doch den ein oder anderen Stellplatz der einem sonst verborgen bleibt.


Wie gesagt können wir England nicht unbedingt empfehlen. Evtl. wäre es das nächste mal besser mit der Fähre weiter oben anzulegen.
Solltet ihr England doch besuchen und evtl. einige Denkmäler, Burgen usw. besuchen wollen, dann können wir euch die Mitgliedschaft in der English Heritage empfehlen - einfach gesagt ist das der Denkmalschutzverein.
Wir haben zuerst Dover Castle besucht und dort kostet der Eintritt für einen Erwachsenen ca. 20 £ - die nette Kassiererin hatte uns das mit der Mitgliedschaft dann erklärt.
Man konnte also direkt bei ihr und sicher auch an den anderen Sehenswürdigkeiten, die zum Heritage dazu gehören, eine Mitgliedschaft für verschieden viele Tage kaufen. Durch diese Mitgliedschaft kommt man in die Heritage Sehenswürdigkeiten kostenlos.
Wir haben für die Mitgliedschaft für uns, für 16 Tage dann ca. 55 £ bezahlt. Zu den Heritages gehört unter anderem Stonehenge, aber auch die meisten Burgen und Festungen, sowie Ruinen und einige Museen.
Es lohnt sich also schon wenn man Dover Castle und Stonehenge macht dann hat man schon gespaart.
Allerdings ist Dover Castle auch eine der teuersten Festungen - aber auch sehr empfehlenswert - die anderen Burgen und Festungen kosten dann eher so 5 - 10 £ Eintritt/Person.
Man bekommt auch ein sehr gut gemachtes Handbuch dazu, in dem die Sehenswürdigkeiten sind und man kann sich schnell die wichtigsten Infos (Preis, Öffnungszeiten, Standort, aber auch behindertrn gerecht oder Hunde erlaubt) raus lesen

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2315
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10
Kontaktdaten:

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#137 Beitrag von mrmomba » Do 04 Aug 2016 07:26

Hallo,
Man bekommt auch ein sehr gut gemachtes Handbuch dazu, in dem die Sehenswürdigkeiten sind und man kann sich schnell die wichtigsten Infos (Preis, Öffnungszeiten, Standort, aber auch behindertrn gerecht oder Hunde erlaubt) raus lesen
Wie groß ist denn dieses Handbuch? Wieviel Seiten gibt es in diesem?

Benutzeravatar
Moon
Experte
Beiträge: 87
Registriert: Fr 01 Jan 2016 18:38

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#138 Beitrag von Moon » Di 13 Sep 2016 12:48

..vielleicht hab ich es ja überlesen..aber was hat der Anhänger jetzt so an Gewicht ?

Gruaß
Roman
Das einfach Schöne soll der Kenner schätzen,
Verziertes aber spricht der Menge zu. (Goethe)

G36AMG
Experte
Beiträge: 138
Registriert: Mo 23 Nov 2015 15:40

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#139 Beitrag von G36AMG » Sa 17 Sep 2016 09:10

Hallo,

ich war noch nicht auf der Waage.
Da vorm Urlaub alles etwas stressig war und dann die Probleme mit dem Zugfahrzeug auftraten, hab ich es immer noch nicht geschafft.
Ich werde es aber auf jeden Fall nachreichen.


Gruß
Dirk

G36AMG
Experte
Beiträge: 138
Registriert: Mo 23 Nov 2015 15:40

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#140 Beitrag von G36AMG » So 23 Okt 2016 21:26

Hallo,

ich bin gerade noch dabei die Ladung der Batterien über das Zugfahrzeug zu optimieren.
Einen Booster habe ich eingebaut.
Das Zugfahrzeug hat kein geschaltetes Plus sondern nur die Dauerspannung anliegen.
Der Schaudt-Booster braucht ein geschaltets Plus zum Einschalten.

Nun hab ich gedacht ich generier das geschaltete Plus über einen spannungsabhängigen Schalter und habe den Kemo BatterieGuard eingebaut - eigentlich wollte ich diesen so einstellen, das er bei laufendem Motor ein schaltet und halt wieder aus, wenn Motor aus.
Das Problem ist die knappe Hysterese. Ich bekomm das Kemoteil nicht sinvoll eingestellt. Entweder pendelt es bei Motor an oder bei Motor aus.
Ich möchte allerdings ungern was am Zugfahrzeug ändern und die Sache im Anhänger klären.

Gibt es eine recht einfache Lösung dem Kemo das pendeln abzugewöhnen ?
Jetzt noch eine Schaltung oder Relais zu verbauen, welches dann nachdem der Kemo den Motorlauf erkannt hat, zuschaltet und für eine Zeit X angezogen bleibt obwohl der Kemo pendelt wäre o.k. aber evtl. gibt es eine einfachere Lösung. Evtl. lässt sich im Kemo selbst etwas ändern.


Gruß
Dirk

G36AMG
Experte
Beiträge: 138
Registriert: Mo 23 Nov 2015 15:40

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#141 Beitrag von G36AMG » So 30 Okt 2016 13:07

Hallo,

ich hab das ganze jetzt doch über ein Zeitrelais gelöst.
Der Spannungseinbruch war zu groß. Von 13,4 V brach die Spannung beim Einschalten des Schaudt-Booster auf ca. 11 V ein - die Hysterese macht kein Gerät mit.

Das Zeitrelais aktiviere ich nun über den Kemo-Spannungswächter bei erreichen von 13,4 V - also wenn das Zugfahrzeug läuft. Da der Booster dann zugeschaltet wird und der Kemo daraufhin abschaltet, bleibt das Zeitrelais noch die eingestellte Zeit X (jetzt 30 min) angezogen und der Booster lädt die Batterie. Nach 30 min geht der Spaß von vorne los.
Sicherlich wäre die Variante den Booster über Zündungsplus zu schalten einfacher, aber das Problem ist das der Hänger an verschiedenen Zugfahrzeugen hängt und das Zündungsplus an der 13-pol. Steckdose eher selten vorhanden ist, deshalb wollte ich die Variante, das der hänger selbst weiß wann er laden soll und wann nicht - der Aufwand war nun aber auch etwas größer als geplant.


Gruß
Dirk

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2315
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10
Kontaktdaten:

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#142 Beitrag von mrmomba » So 30 Okt 2016 18:00

Ganz doofe Frage: warum nutzt du nicht einfach das Abblendlicht als Signalkabel um den Zündstrom zu emulieren.
Klar, man kann vergessen, das Licht während man fährt anzumachen. Aber in vielen Ländern ist das fahren mit Licht Pflicht

G36AMG
Experte
Beiträge: 138
Registriert: Mo 23 Nov 2015 15:40

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#143 Beitrag von G36AMG » Mo 31 Okt 2016 18:02

Hallo,
die Frage ist berechtigt.
Ich wollte das auch erst so realisieren, dann kam mir aber der Gedanke, das ganze etwas zu automatisieren.
Anfangs war das nur über den Kemo BatterieGuard ja auch leicht gedacht und schnell gemacht.
Naja und dann hat man sich halt einmal darauf eingeschossen und dann muss das auch durchgezogen werden :-)


Gruß
Dirk

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2315
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10
Kontaktdaten:

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#144 Beitrag von mrmomba » Mo 31 Okt 2016 20:49

Haha ich kenn das,
aber:
Ändere es auf das Licht um, da hast du wenig ärger mit irgendwelchen möglichen Schaltungen...
Das ist schon ganz nervig, wenn da mal wieder was nicht klappt, gerade um Urlaub.
Ich kenne es als Hobbyschrauber beim Bulli...

G36AMG
Experte
Beiträge: 138
Registriert: Mo 23 Nov 2015 15:40

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#145 Beitrag von G36AMG » Mi 22 Feb 2017 23:32

Hallo,

ich hab mal wieder ne Frage.

Ich bin gerade dabei hier und dort noch einen Lüfter einzubauen um die Heizung etwas zu überarbeiten.

Ich nutze dazu 12V Lüfter aus dem PC Hardwarebereich.
Heute habe ich einen mit 3 PIN Molex Stecker verbaut.
Eigentlich ist doch dort die Belegung wie folgt:
Rot - 12 V +
Schwarz - 0V
Gelb - Tachosignal

Nun hatte ich mich beim Anschluss verklemmt und Gelb auf 0V geklemmt - da lief der Lüfter mit reduzierter Drehzahl.
Er machte damit natürlich deutlich weniger Geräusche.

Jetzt wird mir das nicht ganz klar warum das so ist. Gelb sollte ja eigentlich ein Signal für ein Mainboard ausgeben und ist damit für mich nutzlos.
Dennoch bewirkt der Anschluss das der Lüfter dreht - das versteh ich nicht.
Was denk ihr kann ich den Lüfter so anschließen und ihn damit schön geräucharm laufen lassen.


Gruß
Dirk

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 3867
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#146 Beitrag von holger4x4 » Mi 22 Feb 2017 23:39

Ich denke das ist keine gute Idee. Wenn das ein Tachoausgang ist, dann wird der so irgendwie rückwärts als Versorgung verwendet.
Wenn du den Lüfter langsamer drehen lassen willst, dann musst du die Spannung verringern. Die Board steuern das über ein PWM Signal, es geht aber auch mit einem einfachen Vorwiderstand. Die meisten Lüfter laufen vernünftig ab 6-7V, darunter sollte man nicht gehen, sonst läuft er vielleicht nicht mehr selbsttätig an.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine [url=http://www.loeskenweb.de/Womo/index.html]hier[/url], und die neuen Kabine [url=http://www.loeskenweb.de/Womo2/index.html]--> [b]hier[/b][/url]
[img]http://www.loeskenweb.de/Womo/a/all.jpg[/img]

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2315
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10
Kontaktdaten:

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#147 Beitrag von mrmomba » Do 23 Feb 2017 09:22

Hey,

das Tachosignal eines 3Adrigen Lüfters ist eigentlich ein Signal, welches dem Mainboard übermittelt wird. Also ein Ausgangssignal :)
Die PWM-Lüfter haben i.d.R. (Ausnahmen gibt es überall) 4 Adern.

4Aderige Lüfter kannst du dann über PWM oder Spannungsbeinflussung an dem PWM-Pin steuer, während 3Aderige über die Spannung der Versorgungsleitung läuft.

Warum er trotz falschen Anschluss lief, ja, das würde ich auch gerne wissen, man kann es natürlich wissenschaftlich ergründen - oder äh - lässt es dabei beruhen, dass das nicht so schlau wäre :)

Damit kannst du dir auch mit wenige Kosten - sprich 3 Adriger PC-Lüfter und NTC-Wiederstand, eine Temperaturgesteuerte Lüftung bauen.

G36AMG
Experte
Beiträge: 138
Registriert: Mo 23 Nov 2015 15:40

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#148 Beitrag von G36AMG » Do 23 Feb 2017 18:00

Hallo,

erstmal danke für die Antworten.
Wie gesagt ist mir klar das der Gelbe Anschluss eigentlich einen Ausgang darstellt und eigentlich nicht als Eingang beschalten werden kann - warum es trotzdem geht ist sehr seltsam.
Ich habe das noch mit einem anderen Lüfter getestet - dort geht es nicht. Ich hab auch noch länger im Netzt gestöbert, man findet dazu nirgends eine Aussage. Vermutlich habe ich also einen ganz besonderen Lüfter.

Die einfache Lüftersteuerung mit einem NTC kann grundsätzlich funktionieren ist aber wohl nicht ganz einfach.
Dazu kommt das ich für eine Heizungslüftung ja auch eher einen PTC benötigen würde, da die Lüfter mit steigender Raumtemperatur ja langsamer drehen sollten. Die Reihenschaltung von PTC's ist nich schwieriger, da sich diese alleine durch den Stromfluss immer weiter erwärmen und dadurch nicht oder sehr träge reagieren. Eine sinvolle Steuerung ist damit kaum machbar.

Aber das ist auch nicht das Problem, weil ich eh nix steuern wollte.
Ich werden den Anschluss vom Lüfter evtl. mal so lassen und schauen was passiert.


Gruß
Dirk

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2315
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10
Kontaktdaten:

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#149 Beitrag von mrmomba » Do 23 Feb 2017 18:40

Mal eine doofe Frage, dreht er falsch rum?

G36AMG
Experte
Beiträge: 138
Registriert: Mo 23 Nov 2015 15:40

Re: Ausbau Unsinn Anhänger

#150 Beitrag von G36AMG » Do 23 Feb 2017 19:03

Nein.

Was ich allerdings bei dem Lüfter nicht probiert habe, ist ob er beim verpolen auch läuft.
Der andere Lüfter mit dem ich vorhin rumprobiert habe lief tatsächlich nur wenn rot an plus und schwarz an minus angeschlossen war. So kenne ich das von Lüftern sonst auch.

Antworten