Die Suche ergab 1386 Treffer

von Anton
Di 09 Jan 2007 10:02
Forum: Sieh mal einer an!
Thema: Unsere Eigenbauabsetzkabine
Antworten: 33
Zugriffe: 22497

Hallo, auch von mir einen Glückwunsch! Prima das es noch mehr Leute gibt die lieber von grundauf selber bauen als auf das Plastikzeug von großen den Herstellern zu setzen. Das Ding scheint sehr gut gelungen zu sein. Hast Du die ganze Konstruktion selber angefertigt? Was sprach denn der TÜV so dazu? ...
von Anton
Sa 16 Dez 2006 13:33
Forum: Rund um die Leerkabine
Thema: Kofferneubau
Antworten: 104
Zugriffe: 57226

Hallo Scheinbar schient das Gewicht des Holzkoffers interessant zu sein. Ich hab mir mal die Mühe gemacht, und genau berechnet: Massivholz + Siebdruckplatten + Metallrahmen(Unterbau) 526 kg zzg. ca. 2kg Schrauben. Das ist das momentane Gewicht so wie er bisher dasteht. Fenster und Türflächen hab ich...
von Anton
Do 14 Dez 2006 16:17
Forum: Rund um die Leerkabine
Thema: Kofferneubau
Antworten: 104
Zugriffe: 57226

Re: Eine feste Burg ist unser Hort.....

Na, wenn Du alles so aus dem Vollen schnitzen wirst @Thomas Keine Bange, daran hab ich gedacht. Der Leerkoffer wird so um die 850 - 900 Kilo wiegen. Soviel wiegen Leerkoffer von renomierten herstellen bei der Größe auch ungefähr. Schätz doch mal, was das Dachgestell wiegt, was auf meinen ersten Bil...
von Anton
Di 12 Dez 2006 18:08
Forum: Rund um die Leerkabine
Thema: Kofferneubau
Antworten: 104
Zugriffe: 57226

@ Christopher Fahrzeugbauplatte? Auch bekannt als Siebdruckplatte, weil sie auf der einen Seite eine siebähnliches Muster hat. Es ist im Grunde eine Sperrholzplatte, besser gesagt Multiplexplatte aus einzelnen ca 1,5 mm dicken Furnierlagen, die kreuzweise Wasserfest verleimt sind. Das macht die Pla...
von Anton
Di 12 Dez 2006 18:05
Forum: Rund um die Leerkabine
Thema: Kofferneubau
Antworten: 104
Zugriffe: 57226

von Anton
Di 12 Dez 2006 14:15
Forum: Rund um die Leerkabine
Thema: Kofferneubau
Antworten: 104
Zugriffe: 57226

Hallo Gemeinde,

es geht weiter, die Außenbeplankung aus Fahrzeugbauplatte ist dran. Wenn auch nicht ganz leicht - aber super stabil. Der Aufbau ist wirklich sehr verwindungssteif geworden.
von Anton
Di 05 Dez 2006 14:07
Forum: Sieh mal einer an!
Thema: Hier kommt "Nummer 4"
Antworten: 92
Zugriffe: 37989

Ich kenn mich mit Diesel-Kochern nicht aus. Heizt der indirekt? Ansonsten finde ich stinkt selbst ein mit Reinigungsbezin betriebener Benzinkocher ganz schön. Dann würde ich auf jeden Fall einen sehr kräftigen Küchenabzug installieren, damit Du Dich nicht in Deinem Mobil vergiftest. Hallo mangiari,...
von Anton
So 03 Dez 2006 17:27
Forum: Rund um die Leerkabine
Thema: Kofferneubau
Antworten: 104
Zugriffe: 57226

Re: Tuckeroldie...hihihi

Thomas Frizen-Fischer hat geschrieben: dann kenst Du sicher auch den Phillip aus dem Hanfbachtal.


@Thomas

klar kenn ich Phillip. Der ist doch schon fast Kult! Ich war schon ein paar mal da und hab Teile für meinen Hano geholt. Immer wieder ein Erlebniss....


Gruß Anton
von Anton
Fr 01 Dez 2006 18:03
Forum: Rund um die Leerkabine
Thema: Kofferneubau
Antworten: 104
Zugriffe: 57226

Re: Anton dismal nicht aus Tirol....:-))))

Übrigens würde ich für die Ausfachung der Holzkonstruktion mit Isolierung auf jeden Fall Styrodur wählen. Was mich noch interessieren würde, ist warum Du ausgerechnet den AL 28 als Basis gewählt hast, . @thomas Die Ausfachung wird auch aus Styrodur, das war schon geplant, auch wenns etwas schwerer ...
von Anton
Mi 29 Nov 2006 17:08
Forum: Innenausbau
Thema: Nasszelle/Dusche bauen, aber aus was?
Antworten: 106
Zugriffe: 52814

@Gerd stimmt was du da sagst. ich bin manchmal ein schlechter Erklärbär :? Ich setze oft zu viel voraus. In der Umganssprache der Schreiner gibt es eben beschichtetet Platten, das sind diese Melaminharzbeschichteten. Und dann gibt es Resopal und Konsorten. Das ist dann das Robuste. Aber ganz richtig...
von Anton
Mi 29 Nov 2006 16:23
Forum: Innenausbau
Thema: Nasszelle/Dusche bauen, aber aus was?
Antworten: 106
Zugriffe: 52814

Wir zersabbeln zwar gerade einen Thread, ......... Wie dichtest Du bei den Resopalplatten die Fugen (Decke/Wand/Boden) ab? Genauer - welches Dichtmaterial hält auf der Oberfläche? Hallo, Ja, das mit dem Fred versabbeln, das geht schnell. Oftmals ist es aber auch ein weites Feld, wo es viele Möglich...
von Anton
Mi 29 Nov 2006 16:14
Forum: Innenausbau
Thema: Nasszelle/Dusche bauen, aber aus was?
Antworten: 106
Zugriffe: 52814

Re: Nasszelle/Dusche bauen, aber aus was?

auf diese Möglichkeit habe ich bereits am 28.11. hingewiesen. @ gerd Sorry Gerd - ich habs übersehen. Aber wenn mann mal über 30 Beiträge auf einmal gelesen hat........ Ein Anmerkung noch dazu: Melamin hat nichts mit Resopal oder so zu tun. Melamin ist eine Beschichtung die aber in keinem Verhältni...
von Anton
Mi 29 Nov 2006 12:12
Forum: Innenausbau
Thema: Nasszelle/Dusche bauen, aber aus was?
Antworten: 106
Zugriffe: 52814

Hallo Ich hab den Fred mal gelesen und wenn ich nix Übersehen habe, ist von einer möglichen und guten Wand- und Bodenbeschichtung noch keine Rede gewesen. Hochdruckschichtstoffpressplatte. Bekannter under den Handelsnahmen Resopal, Duropal oder Getalit. Das sind mit Harnstoffharz verpresste Papierla...
von Anton
Mi 29 Nov 2006 10:48
Forum: Rund um die Leerkabine
Thema: Kofferneubau
Antworten: 104
Zugriffe: 57226

Hallo, schön das es euch gefällt! @Wolfgang Die Außenhülle wird aus Fahrzeugbauplatten mit abgedeckten Fugen und Ecken. Somit denke ich das da kein Wasser eindringt. Und die sind so stabil, das eine Beschädigung durch Äste nahezu auszuschießen ist, wenn sie nicht mit Gewalt aufschlagen. Das Dach wir...
von Anton
Di 28 Nov 2006 17:30
Forum: Rund um die Leerkabine
Thema: Kofferneubau
Antworten: 104
Zugriffe: 57226

Und für heute ein leztes Bild. Als Material habe ich Kiefer gewählt. Das ist ausreichend fest und nicht zu schwer. Und die Decke im wird als sichtbare Konstruktion ausgeführt. Und riechen tuts auch nach Holz und nicht nach Plastik.


Viele Grüße Anton