Druckwasserschlauch verschließen

Frischwasser, Abwasser, Toilette, Pumpen, Leitungen
Antworten
Message
Autor
bluesywoosy
Junior
Beiträge: 43
Registriert: Do 09 Aug 2018 19:40

Druckwasserschlauch verschließen

#1 Beitrag von bluesywoosy » Mi 10 Apr 2019 20:18

In meinem RMB 750 will ich die Kassettentoilette durch eine Kompost-Trenntoilette ersetzen. Allerdings ist die vorhandene Toilette an das Druckwassersystem angeschlossen. Meine Frage: Wie verschließe ich am besten einen unter Druck stehenden Wasserschlauch? Da wo er angeschlossen ist komme ich nicht ran.

Klingt jetzt auf den ersten Blick trivial, aber ich finde keine geeigneten Verschlussstopfen oder ähnliches. Es soll natürlich auch hundertprozentig dicht sein, da ich keinesfalls unliebsamen Überraschungen erleben möchte.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2850
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Druckwasserschlauch verschließen

#2 Beitrag von nunmachmal » Mi 10 Apr 2019 20:24

Stopfen rein und Schlauchband rum.
Wobei in solchen "Blinddärme" das Wasser steht und gerne verkeimt.
Stopfen kann eine Edelstahl-Schraube sein, wenn sie kein durchgängiges Gewinde hat.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
Varaderorist
womobox-Spezialist
Beiträge: 474
Registriert: Do 10 Dez 2015 19:39
Wohnort: Kevelaer-Twisteden

Re: Druckwasserschlauch verschließen

#3 Beitrag von Varaderorist » Mi 10 Apr 2019 21:13

Eine andere Möglichkeit könnte sein, den Schlauch für einen Aussenwasseranschluß zu nutzen.
Die Klappe dazu hast Du ja von der Ursprungs-Kassetten-Entleerung.
Dann hast Du auch keinen "Blinddarm".

Zum direkten Verschließen kannst Du auch einen entsprechenden Messing-Fitting nutzen: eine Seite Schlauchnippel, andere Seite Innengewinde, darin dann Messing-Schraubstopfen.
Gruß vom Niederrhein
Michael

bluesywoosy
Junior
Beiträge: 43
Registriert: Do 09 Aug 2018 19:40

Re: Druckwasserschlauch verschließen

#4 Beitrag von bluesywoosy » Do 11 Apr 2019 07:30

Außenwasseranschluss ist eine super Idee!

Dann kann ich die Leitung wenigstens durchspülen und das Risiko von Verkeimung ist nicht zu groß. Da hatte ich schon Bedenken.

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4500
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

...und für nach außen.....

#5 Beitrag von ThomasFF » Do 11 Apr 2019 14:22

machst du einen schönen Kugelhahn dran mit einem offenen Schlauchstück durch Klappe, Wand oder Boden. Jedesmal, wenn du gefahren bist, ganz kurz aufmachen und spülen. Und wenn Du das Auto einwinterst, bitte einen Schraube oder einen Stopfen dort rein, damit sich Puppen oder andere Winterformen von Insekten nicht reinsetzen.

Übrigens, wenn Du einen Truma-boiler mit Seitenauspuff hast, da findest du ein Tropfröhrchen nach außen, silbern und unter 1 cm Durchmesser...auch das solltest Du über Winter verschließen...Bisschen Tape drauf.....wenn das offen war und der Boiler dauernd auf Störung geht, wenn Du ihn wieder aktivierst, dann ist da bestimmt so ne Puppe drin....Bekommt man mit nem Laubsägeblatt, Zähne nach außen zeigend, nach etwas Fummelei meist wieder raus...
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

bluesywoosy
Junior
Beiträge: 43
Registriert: Do 09 Aug 2018 19:40

Re: Druckwasserschlauch verschließen

#6 Beitrag von bluesywoosy » Do 11 Apr 2019 16:11

Kugelhahn und Schlauchstück einfach durch die Serviceklappe nach außen - das gefällt mir noch besser als ein Außenwasseranschluss. Dankeschön für die guten Ideen.

Antworten