Trocken-Trenn-Toilette

Frischwasser, Abwasser, Toilette, Pumpen, Leitungen
Message
Autor
Benutzeravatar
destagge
Experte
Beiträge: 90
Registriert: Fr 03 Feb 2017 21:51
Wohnort: München

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#391 Beitrag von destagge » Di 09 Mai 2017 12:06

Hi Mirco,
Danke!
Auf Seite 22 hab ich ein Bild von einer deutlich einfacheren TTT, unserem Prototypen :-)

Grüße
Michael
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Offroad Westalpen: Vinadio, Mt. Cenis
Video-BLOG: Irland

Recycler
womobox-Spezialist
Beiträge: 336
Registriert: Mi 30 Mär 2011 21:26

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#392 Beitrag von Recycler » Mi 10 Mai 2017 22:09

Hallo Michael ,

Genau die Art würd für den Bus reichen so aufgebaut dass ich die notfalls mobil im Heckzelt nutzen könnte.

Gruss Mirco

Benutzeravatar
paul stettiner
Experte
Beiträge: 122
Registriert: Sa 10 Aug 2013 09:52

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#393 Beitrag von paul stettiner » Do 18 Mai 2017 12:02

Servus,

hatte da nicht jemand neulich einen Kildwick o.ä. Seperator zu verkaufen? Ich find's leider nicht mehr.

Danke, Grüße!

GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 421
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#394 Beitrag von GooSe_1977 » Mi 07 Jun 2017 20:54

Wer hat den hier eine TTT realisiert und arbeitet ohne Lüfter ? oder eher ne dumme Idee ?
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 409
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#395 Beitrag von pseudopolis » Do 08 Jun 2017 05:23

wenn ich den lüfter abschalte fängts an zu riechen. mit lüfter ists quasi geruchsfrei. irgendwo bringst du den lüfter doch sicher unter. der muss nicht gross sein und auch nicht viel luftdurchsatz haben. nach oben oder unten ist auch wurscht.

ciao, michi

GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 421
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#396 Beitrag von GooSe_1977 » Do 08 Jun 2017 11:37

Wäre halt weniger Aufwand gewesen ;-) Läuft der immer durch ? Leige nachts recht nah mit dem Kopf am Klo ....
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 409
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#397 Beitrag von pseudopolis » Do 08 Jun 2017 15:07

Hi

der lüfter muss natürlich nicht immer durchlaufen, aber eigentlich macht man das schon so. Es gibt ja auch wirklich leise lüfter. Je langsamer der lüfter dreht desto leiser ist er. Und du brauchst für so etwas auch nicht viel luftdurchsatz. Sachte drehend genügt völlig, da der lüfter ja nur für einen minimalen unterdruck sorgen muss, dass der geruch nicht durch die geöffnete klobrille aufsteigt und das nach aussen abtransportiert.
Der grösste anteil am geräusch eines lüters sind sie rotorblätter die durch die luft "schneiden", wenn er schnell dreht. Und auch je grösser ein lüfter ist, desto weniger geräusch macht er, bei gleichem luftdurchsatz wie ein kleiner, da er dann langsamer drehen kann.

Geh doch mal auf www.conrad.de und geb "axiallüfter" ein. Dann kannst du in der linken leiste filter setzten. Filtere nach der spannung, also 12V, und nach der geräuschentwicklung in db. Alles unter 20db sollte nachts nicht mehr störend sein.

Ciao, michi

GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 421
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#398 Beitrag von GooSe_1977 » Fr 09 Jun 2017 15:08

Danke für die Antwort - bringt mich auch direkt zu nächsten Frage ... Wie müsste der Luftaustritt an der Seite gestaltet sein damit bei der Fahr ein Unterdruck entsteht ?
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 409
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#399 Beitrag von pseudopolis » Fr 09 Jun 2017 21:25

Kiemenblech nach hinten ausgerichtet entsteht ein Sog

GooSe_1977
womobox-Spezialist
Beiträge: 421
Registriert: Fr 16 Nov 2012 21:01

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#400 Beitrag von GooSe_1977 » Fr 09 Jun 2017 22:03

Perfekt :D
THX Bastian | Toyota PZJ75 mit Alkhovendach

Benutzeravatar
Picco
Moderator
Beiträge: 4142
Registriert: So 28 Nov 2004 10:29
Wohnort: Widnau / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#401 Beitrag von Picco » Sa 10 Jun 2017 09:50

Hoi zämä

Das mit dem Kiemenblech stimmt zwar meist, aber nicht immer!
Wenn Du es in einem Bereich anbringst wo Überdruck herscht wird das nicht viel nützen, im Unterdruckbereich jedoch schon.
Ich meine von oben sieht das schematisch inetwa so aus:
Bild
Wobei Fahrtrichtung von links nach rechts wäre. Mit den roten Linien will ich die seitliche Luftverdrängung nach meiner Vorstellung andeuten, mit den blauen Pfeilen (Grösse ist willkürlich) ob Druck auf die Aussenwand herscht oder ob an der Aussenwand Unterdruck ist.
Kann man übrigens gut auf der Autobahn an Planenaufbauten von Lastwagen sehen.

Benutzeravatar
pseudopolis
womobox-Spezialist
Beiträge: 409
Registriert: Di 26 Jul 2011 22:16
Wohnort: Dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#402 Beitrag von pseudopolis » Sa 10 Jun 2017 10:44

Moin

Interessante sache, mit den durch die luftverdrängung auftretenden kräften. Vergessen darf man aber auch nicht, dass die luftmassen nicht frontal auf die seitenwände treffen, sondern sich durch die bewegung des fahrzeugs nach hinten bewegen. Drum sollte das mit dem kiemenblech passen, da es ja drum nicht in die lamellen blasen kann.

Ich hab übrigens meine entlüftungsöffnung im fahrzeugboden. Erstmal hat sich das strategisch so angeboten, und im stand ist das kiemenblech da nochmal durch die seitenschürzen gegen wind geschützt. Ausserdem wären zur nächstmöglichen nase nochmal 2 meter dazwischen und eventuelle gerüche sind bis dahin schon längst verwirbelt.

Servus ... Michi

Benutzeravatar
destagge
Experte
Beiträge: 90
Registriert: Fr 03 Feb 2017 21:51
Wohnort: München

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#403 Beitrag von destagge » Di 13 Jun 2017 00:17

Servus,
ich hatte mal probiert den Lüfter für ein paar Tage abzuschalten. Das war kein Problem, sofern die Toilette nicht benutzt wurde (aber gefüllt war). Sprich sie stand schon ein paar Tage gefüllt ohne Benutzung, dann habe ich ihn für zwei Tage abgeschaltet - kein Geruch.
Allerdings habe ich auch einen Pilz auf dem Dach, der bei leichtem Wind bereits einen Unterdruck erzeugt und somit auch saugt.

ABER: wenn man sie ohne laufenden Lüfter benutzt stinkt es!

Lüfter wie Michi schon schreibt möglichst groß und mit möglichst geringen rpm nehmen, dann ist das vom Geräusch her kein Problem...


Grüße von Achill Island,
Michael
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Offroad Westalpen: Vinadio, Mt. Cenis
Video-BLOG: Irland

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5659
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#404 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Di 13 Jun 2017 15:14

Hi Picco,

vielen Dank für deine Zeichnung! Jetzt begreife ich auch endlich, warum es in meinem vorletzten WoMo (mit 180l Schwarzwassertank) beim fahren immer nach Fäkalien gestunken hat, obwohl ich immer stärkere Lüfter und große Aktivkohlefilter eingesetzt hatte: mein Abluftöffnung war etwa dort, wo Dein blauer Pfeil auf das Fahrzeug hin zeigt... keiner der Lüfter ist gegen den Überdruck von außen angekommen!

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
vierter Sept.-Samstag (21.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
08.- 10. Mai 2020: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

Benutzeravatar
wiru
womobox-Guru
Beiträge: 1101
Registriert: Do 22 Jan 2015 13:39
Wohnort: Treuchtlingen
Kontaktdaten:

Re: Trocken-Trenn-Toilette

#405 Beitrag von wiru » Di 13 Jun 2017 22:36

Da wir auf den Lofoten auch ordentlich Wind hatten und manchmal auch "von der falschen Seite" (also auf die Auslassöffnung), kommt jetzt eine Hutze über die Auslassöffnung. Ich denke, wenn ich die um 45 Grad nach hinten drehe, kann ich auch "Fahrtwind -Sog" erzeugen...

Gesendet von meinem SGP612 mit Tapatalk
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de

Antworten