Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Gleich ob der schönste Weg durch die Alpen gesucht wird oder nur die abwechslungsreichste Strecke zwischen Castrop-Rauxel und Wesel.

Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon stejo » So 09 Jul 2017 22:10

Hallo,


wir haben dieses Jahr unseren großen Traum erfüllt und sind für drei Monate unterwegs gewesen. Ziel war der Iran, bis Isfahan wollten wir es schaffen.
Wir sind eine fünfköpfige Familie (Kinder 6,4,1) und wir können diese Route jedem empfehlen! Es war eine tolle Reise, unser Ziel haben wir erreicht, einmal auf eigenen Rädern Europa zu verlassen, in eine andere Kultur einzutauchen. Es hat sich definitiv gelohnt!

Wer mag, den Bericht zur Reise könnt ihr hier anschauen:

https://diereisepost.jimdo.com/reisepost-2017/

Hirtenfamilie.JPG

DSC_0086.JPG


Die Route:
Deutschland-(Österreich)-Slovenien-Kroatien-Serbien-Bulgarien-Türkei-Iran-Armenien-Georgien-Türkei-Bulgarien-Rumänien-Ungarn-(Slovakei)-Tschechien-Deutschland

Beste Grüße
Jonas & Familie
Postbus 308CDI BJ01
Benutzeravatar
stejo
Experte
 
Beiträge: 72
Registriert: Mi 11 Mär 2015 17:38

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon Alter Hans » Mo 10 Jul 2017 10:39

Meinen Glückwunsch zu dieser gelungenen Reise in den Iran. Und den tollen Reisebericht mit wunderschönen aussagekräftigen Fotos!
Diese Eindrücke kann Euch niemand wegnehmen.
Vor 52 Jahren bin ich das erste Mal in den Iran gefahren, hatte ganz ähnliche Eindrücke wie Ihr. Davon zehre ich heute noch und denke mit Freude daran.
Eurer sympathischen Familie wünsche ich von Herzen viel Glück und Gesundheit.
Gelegentlich werde ich gerne den ganzen Bericht lesen. Bisher hatte ich mich auf den Iran beschränkt.
Benutzeravatar
Alter Hans
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 477
Registriert: Fr 03 Mai 2002 22:11
Wohnort: Süddeutschland

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon Pelzerli » Mo 10 Jul 2017 11:20

Gratulation zu eurer grossartigen Iran-Familienreise :D

Ich sage es ja schon immer: Der Iran ist eines der besten Reiseländer überhaupt. Der einzige Nachteil ist, dass die Anfahrt nicht grad kurz ist. Isfahan liegt ziemlich genau auf der halben Strecke nach Indien...

Gruss Pelzer
.
http://dermuger.blogspot.com
Benutzeravatar
Pelzerli
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 394
Registriert: Do 31 Jul 2008 07:56

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon Picco » Mi 12 Jul 2017 11:57

Hoi Jonas

Schon mal danke für den Bericht, lesen kann ich ihn aber erst nachdem ich meinen endlich fertig geschrieben habe... :wink:
Benutzeravatar
Picco
Moderator
 
Beiträge: 3780
Registriert: So 28 Nov 2004 11:29
Wohnort: Widnau / Schweiz

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon carthago malibu » Mi 12 Jul 2017 19:01

Klasse Tour, toller Bericht! Danke!
Benutzeravatar
carthago malibu
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 19 Mai 2003 14:35

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon stejo » Mo 17 Jul 2017 09:09

Vielen Dank für das positive Feedback!

Ja, leider ist es ein gutes Stück zu fahren, wir haben insgesamt knapp 14.000km abgespult.

Ich muss aber sagen, auch in Serbien und Rumänien erlebten wir unglaubliche Gastfreundschaft. Und das ist ja quasi "um die Ecke"

Grüße
Jonas
Postbus 308CDI BJ01
Benutzeravatar
stejo
Experte
 
Beiträge: 72
Registriert: Mi 11 Mär 2015 17:38

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon michaelbaier » Di 18 Jul 2017 23:34

Hallo ihr reiselustigen Fünf,

supertoller Bericht einer einmaligen Reise :D

Wie immer sind wir von den Bildern aus Iran begeistert und auch wir fahren im Oktober und November dieses Jahr in dieses schöne Land.

Danke für die tollen Einblicke und dass wir virtuell mitreisen durften.

Cordula und Michael
Viele Grüße
Cordula
------------------------
Reisen - was sonst ?
http://www.pickup-camper.eu
Benutzeravatar
michaelbaier
Junior
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 31 Dez 2009 11:26
Wohnort: Hösbach

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon mrmomba » Mi 19 Jul 2017 06:51

Ich habe vielleicht nur 1/6tel gelesen und noch immer Gänsehaut,
die Bilder und die Einblicke. Der Text, ich bin hin und weg.
Persönlich muss ich gestehen hätte ich nicht mal im Ansatz den Mut zu so einer Tour - glaube ich.
Auch wir sind im Web unterwegs KLICK
===>Beachtet das WoMoBox Wiki <===
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
 
Beiträge: 1769
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon Pelzerli » Mi 19 Jul 2017 08:04

mrmomba hat geschrieben:I... Persönlich muss ich gestehen hätte ich nicht mal im Ansatz den Mut zu so einer Tour - glaube ich.

Das ist die Wirkung der jahrzehntealten Vorurteile! :!: In den Medien sehen wir ja immer bloss diese böseblickenden alten Mullahs und den hässlichen Pöbel.

Seit den frühen 1990-er Jahren waren wir immer wieder im Iran unterwegs. Bis auf die Tour im letzten Jahr immer mit dem eigenen Fahrzeug.
Das Land und die Leute sind nämlich ganz anders, als sie hier dargestellt werden. Freundlich und offen. Man kann völlig unbelastet und unbelästigt reisen. Ganz besonders mit dem Wohnmobil ist es schön, denn man findet überall einen netten Übernachtungsplatz. Einzig der Strassenverkehr in den grossen Städten ist etwas gewöhnungsbedürftig.

Ich kann nur raten, fahrt hin und geniesst das Land. Wann denn, wenn nicht jetzt. :idea:

liebe Grüsse vom Muger
.
http://dermuger.blogspot.com
Benutzeravatar
Pelzerli
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 394
Registriert: Do 31 Jul 2008 07:56

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon mrmomba » Mi 19 Jul 2017 08:24

Pelzerli hat geschrieben:
mrmomba hat geschrieben:I... Persönlich muss ich gestehen hätte ich nicht mal im Ansatz den Mut zu so einer Tour - glaube ich.

Das ist die Wirkung der jahrzehntealten Vorurteile! :!: In den Medien sehen wir ja immer bloss diese böseblickenden alten Mullahs und den hässlichen Pöbel.
.


Ich glaube, dem gibts nichts hinzuzufügen, ja die verleiten mich auch, aber es gibt mehr als nur dass der Medien propagierte. Ich mach mir eher Gedanken um die Verständigung um evtl. Probleme - die mich dann überwältigen - liegt vermutlich auch daran, das unser Reisefahrzeug T3 mit Ford V6 auch sehr speziell ist. Vielleicht Träum ich lieber von den Reisen, und wach im schlimmsten Fall aus ein Alptraum auf und erfahre nie, dass es nicht zu träumen geht, wie schön es da sein kann.
Im Moment freunde ich mich mit Marokko an ....
Auch wir sind im Web unterwegs KLICK
===>Beachtet das WoMoBox Wiki <===
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
 
Beiträge: 1769
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon Pelzerli » Mi 19 Jul 2017 09:09

mrmomba hat geschrieben:... Ich mach mir eher Gedanken um die Verständigung um evtl. Probleme - die mich dann überwältigen - liegt vermutlich auch daran, das unser Reisefahrzeug T3 mit Ford V6 auch sehr speziell ist. ...
Im Moment freunde ich mich mit Marokko an ....

Für Reisen ausserhalb Europas eignen sich eh nur Mercedes oder Toyota; alles andere gilt als exotisch und ist unbekannt. :? Aber solange es läuft ist die Marke egal. Und wenn sie nicht mehr läuft, wird einem geholfen.

Marokko unterscheidet sich nur wenig vom Iran. In Marokko sprechen sie Arabisch, Französisch und mancherorts Spanisch; im Iran Farsi und Englisch. Also weder da noch dort ein Problem.

liebe Grüsse vom Muger
http://dermuger.blogspot.com
Benutzeravatar
Pelzerli
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 394
Registriert: Do 31 Jul 2008 07:56

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon Alter Hans » Mi 19 Jul 2017 11:26

Meine Freude und meinen Dank für diesen tollen Reisebericht habe ich bereits ausgedrückt.

Meine Persienreise von 1965 mit Schrott PKW sowie Bus, Schiff, Bahn hatte mir mein Weltbild verändert.
Gefährlich an dieser Reise war nur meine eigene Raserei. Die anfangs neuen Reifen waren in Teheran fast abgefahren.
Hier ein link zu den alten Fotos:
https://get.google.com/albumarchive/102 ... hLgT9Avti9

1976 durchquerten wir Persien zweimal. Der Verkehr hatte drastisch zugenommen. Die Menschen waren immer noch offen und freundlich.
Der SAWAK (Geheimdienst vom Shah) war uns mehrfach begegnet. U.a. mit Leibesvisitation auf Waffen bei einem Shahbesuch in Mashad. Die Bevölkerung war damals schon recht reserviert gegenüber ihrem Herrscher.

Die Aussage dass Marokko und Iran viele Ähnlichkeiten haben möchte ich gerne unterstreichen.

Weiterhin schöne Reisen mit der Reisepost!
Ich denke, Eure netten Kinder haben Euch ein weiteres Plus an Gastfreundschaft eingebracht.
Benutzeravatar
Alter Hans
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 477
Registriert: Fr 03 Mai 2002 22:11
Wohnort: Süddeutschland

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon mrmomba » Mi 19 Jul 2017 21:50

kann deine JimdoPage eigentlich RSS?
Auch wir sind im Web unterwegs KLICK
===>Beachtet das WoMoBox Wiki <===
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
 
Beiträge: 1769
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon stejo » Mo 24 Jul 2017 12:47

Hallo,


Die Aussage dass Marokko und Iran viele Ähnlichkeiten haben möchte ich gerne unterstreichen.


Aus meinen Gesprächen mit einem Freund geht hervor, dass das bis auf eine Einschränkung stimmen könnte:

Im Iran verlangt niemand jemals Geld von dir - Außer die Person an der Kasse (meine Erfahrung).
In Marokko wollten die Menschen leider oft schon Geld wenn man sie nur nach dem Weg fragt (seine Erfahrung).


@MrMomba,

ich habe mal nachgeschaut, RSS scheint zu gehen, jetzt müsste ich mich nur noch damit beschäftigen was das ist und wie man das macht, klingt nach einer Winteraufgabe :mrgreen:

Grüße
stejo
Postbus 308CDI BJ01
Benutzeravatar
stejo
Experte
 
Beiträge: 72
Registriert: Mi 11 Mär 2015 17:38

Re: Mit der Reisepost zu fünft in den Iran

Beitragvon Alter Hans » Mo 24 Jul 2017 14:03

Aber:
in Marokko hat man mir auch schon Geld zurückgegeben das ich für eine Hilfeleistung gegeben hatte.
Er sagte: ich habe eine Arbeitsstelle. Vielen Dank. (2010)
Angebettelt wurden wir von Kindern für Bonbons oder stylos. (Recht oft in den 2000er Jahren).
In Iran allerdings nicht. In Marokko 1971 und 1972 auch nicht.

Das sind meine eingeschränkten persönlichen Erfahrungen die man nicht verallgemeinern sollte.
Benutzeravatar
Alter Hans
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 477
Registriert: Fr 03 Mai 2002 22:11
Wohnort: Süddeutschland


Zurück zu Reiserouten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron