Standheizung in Boden einbauen

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Message
Autor
Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 3976
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Standheizung in Boden einbauen

#16 Beitrag von holger4x4 » Fr 30 Dez 2016 09:26

Danke, ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.
Ich sehe da eigentlich kein Problem, solange man den Einbauort so wählt dass da unten nicht eine Brems oder Elektroleitung direkt vorbei geht. So hat die Abgasleitung genug Abstand von allem.
Wer Angst hat kann ja den GFK Ausschnitt noch mit 45° Schräge machen.

Jürgen, du hast geschrieben: Absetzkabine
Hast du einen Einbauort, wo der Auspuff und die Ansaugleitung so montiert wird, dass beim auf-/absetzen nichts beschädigt werden kann?
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Gmog421
Junior
Beiträge: 22
Registriert: Do 15 Dez 2016 20:24

Re: Standheizung in Boden einbauen

#17 Beitrag von Gmog421 » Fr 30 Dez 2016 11:22

Mit dem Einbauort ist halt so eine Sache Holger ,eigentlich sollte die Heizung in die Fahrzeugmitte wegen der Wärmeverteilung .
Wenn die Heizung in der Mitte wär , könnte ich evtl. auch am Fahrzeug direkt an den Tank gehen . Aber mir ist auch bewusst das die Heizung da Gefährlich liegt wegen der Montage oder Demontage deswegen werde ich sie nach hinten legen . Bei meinem Sprinter und beim Unimog habe ich kein Problem da steht die Kabine über die Ladefläche raus , wenn ich die Kabine aber auf den Syncro machen will ist Vorsicht geboten den da passt die Kabine genau auf die größe der Ladefläche .
Aber ich denke die meiste Zeit wird sie am Sprinter bleiben .
Ich werde aber wenn es die Zeit zulässt mir die Heizung schnappen und sie mit in die Kabine nehmen und einen Platz aussuchen.
Wenn ich die Heizung hinten montiere kann ich jederzeit dran ohne die Kabine absetzen zu müssen .
Aber danke das Du auch an die Montage und Demontage der Kabine denkst ,dies sollte man auch mit bedenken .
Hat schon mal einer aus einem Kanister Diesel ,für die Heizung gezogen .Das ist eben das wo ich mir die meisten Gedanken drum mache . Ich greife ungern in die Fahrzeugtechnik ein , aber manchmal ist es unumgänglich .
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
John_mit_Ente
womobox-Spezialist
Beiträge: 412
Registriert: Do 22 Feb 2007 01:52
Wohnort: Kölle, ävver schäl Sick!

Re: Standheizung in Boden einbauen

#18 Beitrag von John_mit_Ente » Fr 30 Dez 2016 15:06

Moin,
dafür gibt es Deckel für die 20l-Metallkanister. Hier sind mal zei Beispiele:
http://www.ebay.de/itm/Tankentnehmer-Ka ... SwnHZYXAxj
http://www.ebay.de/itm/NEU-OVP-Karcher- ... SwSclXLNY6
Der zweite Preis ist lachhaft. Es gab auch Deckel mit eingelötetem Saugrohr, so einer war zum Beispiel an den Allesbrenner-Zeltöfen der Bundeswehr. Du kannst auch selber ein Loch in einen Deckel bohren, ein 8mm-Rohr in ausreichender Länge einlöten und daran eine Dieselleitung befestigen, die Heizung saugt ja selbst an.

Es gibt auch Tanks von Webasto oder Eberspächer, auch Saugrohre dafür:
Ansaugrohr http://www.ebay.de/itm/Standheizung-Web ... SwBahVDSpF
Heizungstank 20 Liter http://www.ebay.de/itm/Standheizung-Zus ... Sw44BYY-TL
Heuzungstank rund 20 Liter: http://www.ebay.de/itm/Sirokko-Tank-Run ... -Hw8AuuSfA

Benutzeravatar
S t e f a n
womobox-Spezialist
Beiträge: 282
Registriert: Di 10 Feb 2009 19:12

Re: Standheizung in Boden einbauen

#19 Beitrag von S t e f a n » Fr 30 Dez 2016 20:10

...so ganz unempfindlich gegen Luft ziehen sind die Heizungen aber nicht! Da würde ich mir ernsthaft Gedanken zu machen.



Gruß Stefan
Alles wird gut. Irgendwann.

Gmog421
Junior
Beiträge: 22
Registriert: Do 15 Dez 2016 20:24

Re: Standheizung in Boden einbauen

#20 Beitrag von Gmog421 » Sa 31 Dez 2016 09:14

Das mit den BW Kanistern kannte ich schon ,ist aber auch viel neues dabei was ich noch nicht kannte .
Die Frage ist wo den Kanister unterbringen ,ich weiß nicht wenn der hinten dran hängt ob das jedem gefällt , wenn ein Kanister mit Kraftstoff am Auto hängt . Eine Kanister Halterung müsste ich noch haben ,aber wie gesagt ich sehe ein Problem einfach den Kanister hinten dran zu hängen . Ich glaub das ist so nicht erlaubt . 20 Liter finde ich auch sehr viel 10 Liter sollten denke ich auch reichen .Gruß Jürgen

Benutzeravatar
campo
womobox-Halbgott
Beiträge: 953
Registriert: Fr 22 Jun 2012 08:43
Wohnort: Belgien

Re: Standheizung in Boden einbauen

#21 Beitrag von campo » Sa 31 Dez 2016 09:50

Hallo Gmog
Die durchfuhrung ist jetzt dein kleinstes Problem.
Es gibt plötzlich alles neue Inputs und offene Fragen
- An welche Diesel Heizung hast du gedacht und Kapazität/Abmessungen ?
- Wird der Absetze Container flach auf der Boden stehen ?
- Einbau mit oder ohne Boden Durchführung, vielecht Seitenwand oder Sondereinbau innerhalb der zugelassenen Rahmen. ?
- Schnellkupplung oder Dieselkanister oder festen Behälter Außen und wie viel Autonomie ?

Guten Rutsch ! Campo
TGM 13290 4x4 in Aufbau

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 3976
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Standheizung in Boden einbauen

#22 Beitrag von holger4x4 » Sa 31 Dez 2016 09:54

Wir hatten im Wohnkabinenforum mal einen Schweizer mit einem Pickup und einer Alu Kabine. Der hatte auch eine Dieselheizung und einen flachen Tank an der Vorderseite der Kabine, in Höhe des Kabinenrückfensters, also über der Ladefläche. Das sind vielleicht 10cm Platz, ggf muss man die Kabine 3cm nach hinten schieben damit es paßt. Nur so eine Idee...
Hinten dran finde ich auch nicht so toll. In manchen Ländern darf man ja keine Reservekanister mitführen, und das sieht dann sofort so aus als wäre das einer.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2669
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Standheizung in Boden einbauen

#23 Beitrag von nunmachmal » Sa 31 Dez 2016 12:05

Hallo Jürgen,
nun mische ich mich auch noch ein.
Ich würde die Heizung im Basisfahrzeug im Rahmen, und eine Weiche für die Warmluft, einbauen.
So könntest du die Heizung im Winter bei normaler Fahrt durch umleiten der Warmluft in die Fahrerkabine nutzen.
Der Anschluß und die Dieselversorgung ist einfach.
Wenn die Kabine drauf kommt, einfach auf das zweite Bedienteil in der Wohnkabine einstecken und die Warmluftweiche umstellen.

So mal als Denkanstoß.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Gmog421
Junior
Beiträge: 22
Registriert: Do 15 Dez 2016 20:24

Re: Standheizung in Boden einbauen

#24 Beitrag von Gmog421 » Sa 31 Dez 2016 12:29

nunmachmal die Idee finde ich jetzt auch nicht schlecht . Also die Überlegung ist gut , ich denke auch das die Kabine meistens beim Sprinter bleibt ,aber im Winter würde ich eher den T4 nehmen und dann hätte ich keine Heizung .Der T4 hat zwar eine Wasserstandheizung aber um den ganzen Tag zu heizen ist die nicht . Da kann man keine Temperatur einstellen ,sondern nur die Zeit max. 120 min glaub ich .Aber gefallen tut mir die Idee doch irgendwie wenn die Heizung außen sitzen würde .Ich muss Mir die Sache noch mal genau durch den Kopf gehen lassen und jetzt nicht über eilig ein Loch irgendwo rein schneiden .
Wünsche euch allen einen guten Rutsch .Jürgen

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2669
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Standheizung in Boden einbauen

#25 Beitrag von nunmachmal » Sa 31 Dez 2016 14:06

Gmog421 hat geschrieben:.....aber im Winter würde ich eher den T4 nehmen und dann hätte ich keine Heizung.....
Dann würde ich über eine Zweitheizung am selben Platz im Rahmen nachdenken. Sind bei einer neuen Heizung auch nur ein paar Euro. Der Komplettsatz bei Planar sind z.Z. 520€

Gruß und guten Rutsch

Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Gmog421
Junior
Beiträge: 22
Registriert: Do 15 Dez 2016 20:24

Re: Standheizung in Boden einbauen

#26 Beitrag von Gmog421 » Sa 31 Dez 2016 16:35

Nochmal Offtopic
Hab ein Heizlüfter in die Wohnkabine heute kommen noch die Polster für die Wohnkabine in 2016 :D :D .Also ist Silvester schon mal gerettet :D :D :D :D .
Wünsche allen ein neues Frohes Jahr .Gruß Jürgen

Antworten