Restaurierung VW-LT1 mit Reimo Ausbau

Was tun, wenn ein Fahrzeug Aufbauschäden hat und renoviert, saniert oder gar restauriert werden soll?
Antworten
Message
Autor
visual
Experte
Beiträge: 198
Registriert: Do 10 Dez 2015 16:20

Restaurierung VW-LT1 mit Reimo Ausbau

#1 Beitrag von visual » Mi 24 Apr 2019 10:38

Moin Zusammen,

da hier ja immer reges Interesse ist an bebilderten Berichten zu den Ausbauten ist, dachte ich mir mein Neuzuwachs ist doch bestimmt auch in Interesse.

Zu den Daten:
LT1 Baujahr 82 im ersten Leben bis 91 bei der Bereitschaftspolizei in Hessen im Dienst.
Vermutlich 145k km - zumindest soweit es mit meinen Unterlagen nachvollziehbar ist.
2.4l Saugdiesel mit Brachialen 75ps
Aufgelastet auf 3000kg
Ausgebaut wurde er mit Reimo-Teilen Anfang der 90er Jahre.
Truma Gasluft und Truma Boiler inkl. einem 50l Gastank waren mit an Board.
ca.100l Frisch und Abwasser ebenso.

Die Substanz?
Naja sagen wir mal untenrum sieht er echt gut aus.
Der Rest?
Braucht noch einiges an Zuwendung und ne Menge Blech.

Zentimeter Dicker Spachtel als Reparatur ist halt nicht so prikelnd.
Die Sitzbänke müssen auch raus. (Brauch jemand ne Doppelsitzbank aus dem T5? oder eine 3er aus dem T4?)

Jetzt lass ich mal Bilder sprechen: (Die kommen gleich)


gruß
Daniel
BildBildBildBildBildBildBildBild
Zuletzt geändert von visual am Mi 24 Apr 2019 10:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5665
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Restaurierung VW-LT1 mit Reimo Ausbau

#2 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Fr 31 Mai 2019 14:40

Hi Daniel,

der LT1 - vom Prinzip her ein perfektes Basisfahrzeug für ein Wohnmobil: kurzes Fahrerhaus, also viel Platz für den Wohnraum bei gleicher Länge wie 'moderne' Fahrzeuge. Ich wünsche Dir, daß Du nach dem Neuaufbau damit so wenig Probleme hast wie ich in meinem Karmann Distance Wide auf LT31 und nicht so viele wie mit meinem LT55. Und wenn es mal Probleme gibt: ich habe meinen letzten LT nur dank der Unterstützung aus dem LT-Forum überhaupt so lange fahren können, wie ich ihn gefahren habe.
Wenn Du nicht (technisch) weiter weißt: da wird Dir geholfen!

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
vierter Sept.-Samstag (21.09.19): Weinprobe in den Weinbergen
08.- 10. Mai 2020: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*

Multivan
Experte
Beiträge: 96
Registriert: Mo 27 Mär 2017 13:31

Re: Restaurierung VW-LT1 mit Reimo Ausbau

#3 Beitrag von Multivan » Sa 01 Jun 2019 21:52

Hallo,
ich fand und finde die LT´s auch immer klasse!
Aber die paar die ich noch irgendwo mal rumfahren sehe,
sehen so aus wie der von Daniel.

Und auf diesen Restaurationsaufwand hätte ich persönlich keinen Bock! :D
Respekt also von mir!!!

Gruß

Holger

syt
womobox-Spezialist
Beiträge: 411
Registriert: Do 20 Nov 2014 17:11

Re: Restaurierung VW-LT1 mit Reimo Ausbau

#4 Beitrag von syt » Mi 24 Jul 2019 08:59

Moin, hatte auch einige davon ,und die Leistung des 2,4 L. Motors ,hat uns auch überall hin gebracht . Noch viel Spass beim wieder aufbau,wünscht ,der syt
Dateianhänge
20190507_160638-1632x1224-816x612.jpg

visual
Experte
Beiträge: 198
Registriert: Do 10 Dez 2015 16:20

Re: Restaurierung VW-LT1 mit Reimo Ausbau

#5 Beitrag von visual » Mi 24 Jul 2019 09:41

ich find die Fahrzeuge an sich auch echt schön.

Aber aufwand ist es leider wirklich Ohne ende.
Solangsam wird der Elektrikteil und die neue Verkabelung Fertig.
Fotos folgen die Tage :)


Ich bin froh wenn bald Urlaub ist und man endlich mal richtig vorwärts kommt

Antworten