Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2819
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#481 Beitrag von nunmachmal » Sa 20 Apr 2019 19:51

Man denkt, Kabelfarben und Anschlüsse sind logisch. Weit gefehlt. Heute auf dem Dach liegend die Kabel umgelötet und dann zum ersten mal die Motoren laufen lassen. Dann mit Schottland und meinem Software-Ingenieur telefoniert. Die Anschlüsse der Endschalter waren mir nicht klar.
Morgen ist dann der große Tag für den Alkoven.
Bild

Bis morgen

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2819
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Live von der Baustelle

#482 Beitrag von nunmachmal » So 21 Apr 2019 15:00

Live von von der Baustelle:
Alkoven auf und zu, Dachterrasse auf und zu, alles elektrisch.
Es knackte und machte am Anfang, bis alles wusste wohin ich es haben wollte.
Ich gehe mich jetzt betrinken.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
Holzbock
womobox-Spezialist
Beiträge: 378
Registriert: Do 15 Mär 2012 17:49

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#483 Beitrag von Holzbock » So 21 Apr 2019 15:03

Na denn prost :D :D :D
Gruß Klaus

WoMoG
womobox-Spezialist
Beiträge: 276
Registriert: Sa 18 Jan 2014 22:06

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#484 Beitrag von WoMoG » So 21 Apr 2019 15:13

Hallo nunmachmal,

ne ne, erst Beweise liefern !

Glückwunsch

Gruß Arno
Einst mit Kleinst-SUV und Dachzelt , nun mit dem ProjeGt unterwegs

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2819
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#485 Beitrag von nunmachmal » Mo 22 Apr 2019 19:33

So, heute wieder einen Knoten an eine Sache gemacht. Die 230-Volt-Anlage fertig angeschlossen und in Betrieb genommen. Nun, das war einfach, da es nur eine Einspeisedose gibt, dahinter sitzt der FI und dann sind im Fahrzeug an vier Stellen Steckdosen verbaut. An einer Stelle im Bad gibt es einen 20-Liter-Boiler (12V+230V) und eine freie Steckdose. Zwei Steckdosen in der Küche für 2-Plattenkocher und E-Backofen. Dann noch im Wohnzimmerschrank eine 3-fach Dose, da hängt der Waschtrockner dran. Die vierte Dose ist im Staukasten bei der Batterie. Auf diverse Sicherungen und Displays habe ich verzichtet. An der Einspeisedose wird das Aggregat angeschlossen, oder Landstrom. So entfällt eine aufwendige Vorrangschaltung.
Nun kann das in der Tür eingeklemmte Kabel weg.
Dann war Besuch auf der Baustelle und ich habe mit stolzgeschwellter Brust alles vorgeführt. Am Abend beim Abbau wollte ein Relais nicht anziehen. War kein Problem, den solange die Hallsensoren nicht eingepflegt sind, wache ich mit scharfem Auge über die Funktion. Ist ein Wackelkontackt in der Laborverdrahtung, müsste bei fachgerechtem Einbau weg sein.
Der Kabelsalat wird immer übersichtlicher und die ersten freien Kabel werden sichtbar. Man hat ja vorgesorgt.
Mal sehen was ich morgen nicht hin kriege.

Gruß Nunmachmal

PS: Sowie der erste technisch begabte Besuch mit einer Viedokamera kommt, gibt es sicher ein Filmchen zum anschauen für euch.
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2819
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#486 Beitrag von nunmachmal » Sa 04 Mai 2019 16:45

So, nachdem die XXXl-Kabine im Wasser ist, komme ich jetzt etwas mehr in meiner Sache weiter. Das Stromaggregat hat mich viele Nerven und einiges an Zeit gekostet. Leider kann die Einspeisung nicht wie geplant durch einfaches Einstecken in der Außendose erfolgen, da der "Strom" erst duch das nach innen gesetzt Display fliesen muss. Ein Kabel wieder zurück habe ich nicht vorgesehen. Da die Hauptverteilung der 230Volt eh im gleichen Küchenoberschrank stattfindet, indem auch die Kabel des Displays verlaufen, werde ich sicherheitshalber einen Wechselschalter setzten, damit keine Bedienfehler möglich sind.
Zudem hat sich das Aggregat geweigert im eingebauten Zustand Strom zu erzeugen. Nach mehrmaligem Um-Ausbau habe ich meinen Fehler entdeckt. Die Reserveader des Steuerkabels hatte oben und unten eine andere Nummerierung. Bin froh das es nicht an der Kabellänge lag. Umgeklemmt und alles ging.
Nachdem die elektrische Heizung mit Beginn des warmen Wetters aus Platzgründen verbannt wurde, habe ich mir heute den Arsch abgefroren. So habe ich meine tausend Fresszettel gepackt und sitze nun zuhause und bastle eine Stromlaufplan, solange ich noch weiß was wohin geht. "Morgen" ist das nicht mehr so sicher.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2819
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#487 Beitrag von nunmachmal » So 12 Mai 2019 22:57

Es ging weiter bei mir. Langsam aber sicher sehe ich Licht am Ende des Tunnels.
Möbelbau bis auf den Tisch fertig. Sitzbank muss nochmal geschliffen und lackiert werden.
Heute Küche "gefliest", aber die Fliesen kommen von der Rolle.
Beim Umbau der Dachsteuerung habe ich zwei Arduinos geschrottet. Jetzt geht es einwandfrei. Beleuchtung muss von 6 auf 8 Kreise erweitert werden. Habe ich in der Software-Abteilung schon bestellt, Hardware ist schon drin.
Die Anbindung des Koffers an das Fahrerhaus muss noch aufgehübscht werden. Da bin ich dran. Es gilt die vielen Schrauben zu verstecken. Sperrholzverblendung, aber die muss weiß lackiert werden den Holz drückt zu sehr.
Schaumstoff für die Polster ist bestellt, dann kann meine Frau die nähen. So kommt eins zum anderen. Werde nächste Woche um einen Tüv-Termin zum Ende des Monats bitten. Fotos kann ich z.Z. keine liefern, da meine Kamera einen Sprung in der Linse hat.
Soweit in aller kürze.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4491
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#488 Beitrag von ThomasFF » Mo 13 Mai 2019 10:52

"da meine Kamera einen Sprung in der Linse hat."

Besser die Kamera als Du selbst! :wink: :lol:
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3361
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#489 Beitrag von Balu » Mo 13 Mai 2019 11:13

nunmachmal hat geschrieben:
So 12 Mai 2019 22:57
Fotos kann ich z.Z. keine liefern, da meine Kamera einen Sprung in der Linse hat.
Und ich sach' noch: Das Einschlagen von Nägeln mit der Kamera geht nicht lange gut... :shock: :? 8)

Im Ernst:
Schade, dass es im Moment keine Bilder (mehr) gibt.
Aber schön, dass sich diese Baustelle auch langsam einem Ende nähert und die Reisephase beginnen kann. :mrgreen:

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2819
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#490 Beitrag von nunmachmal » Mo 13 Mai 2019 22:41

Besser schlechte Bilder, als garkeine.
Heute das gute Wetter genützt und die Aussenarbeiten voran getrieben. Die Stauboxen wurden mit elektrischen Riegeln und Innenbeleuchtung ausgestattet.
Bild
Auf der rechten Seite fehlt es noch an einer Verriegelung für das Stromaggregat, ansonsten auch fertig mit Innenbeleuchtung.
Bild
Als Nachtrag die frisch geflieste Küche.
Bild
Trotz Sprung in der Linse, es gibt schlimmeres.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2729
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#491 Beitrag von mrmomba » Di 14 Mai 2019 07:26

Hallo Peter,

so schlimm sieht das doch gar nicht aus - natürlich der Sprung auf der Linse :-P
Es wird echt genial, dein Wagen scheint auch ein schönes Unikat zu werden :-)
Besonders schön finde ich deine Staufächer, die den Wagen mit als Einheit zum Führerhaus verschmelzen lassen, da du - zumindest scheint es so - die gleiche Tiefe gewählt hast.
Das schaffen ja leider nicht mal die Hersteller...

Ich weiß nicht, ob ich es schon gefragt hatte: Wir das Agregat im Fahrzeug betrieben - also eingezogen? Musst du den manuell Herausziehen oder hast du da ein Lüfter mit Temperaturfühler dran?
Mangels wissen würde ich mich sorgen der Überhitzung machen - wenn nicht aktiv gekühlt.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2819
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#492 Beitrag von nunmachmal » Di 14 Mai 2019 09:05

mrmomba hat geschrieben:
Di 14 Mai 2019 07:26
....
Ich weiß nicht, ob ich es schon gefragt hatte: Wir das Agregat im Fahrzeug betrieben - also eingezogen? Musst du den manuell Herausziehen oder hast du da ein Lüfter mit Temperaturfühler dran?
Mangels wissen würde ich mich sorgen der Überhitzung machen - wenn nicht aktiv gekühlt.
Das Aggregat bleibt in der Box. Es wird nur zum tanken raus geschwenkt. Das wäre sonst viel zu umständlich und laut im Alltagseinsatz. Die Box hinter dem Aggregat dient als Schalldämpfer. Der größte Lärm ist nicht der Auspuff, sondern Maschinengeräusche des luftgekühlten Motors im Kühlerauslass. Das Display und Zündschloss ist im Wageninneren montiert, sodas eine "Überwachung" möglich ist. Zusatzkühlung ist nicht vorgesehen. Zulässige Umgebungstemperatur ist 40°.

Am 29.Mai ist Tüv-Termin. Am Samstag, 01.Juni Selbstversorger-Grillfest auf der Baustelle. Wenn jemand aus der näheren Umgebung, oder auch von weiter weg, das Teil aus der Nähe anschauen möchte. Ich brauche nur Info wer kommt, das ich Sitzgelegenheiten, Getränke und ein paar Salate organisiere. Jeder bring sein Grillgut selbst mit und gart es nach seinen Wünschen selbst. Grill vorhanden.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2819
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#493 Beitrag von nunmachmal » Mo 20 Mai 2019 21:04

So nach und nach wird das Chaos übersichtlich. Frischwasser ist komplett, inklusive Wasserfilter, angeschlossen. Alle Lichtschalter montiert. Standheizungen am Tank angeschlossen und Displays montiert. Muss noch den Sicherungskasten II montieren.
Heute die neue Software für die erweiterte Lichtersteuerung im Labor getestet. Kann morgen eingebaut und umgeklemmt werden.
Ich dachte am Anfang das ich mit 4 Lichtkreisen zurecht komme, habe nun auf 6 aufgestockt. Ist dann angenehmer zum schalten.
Diese Woche noch den Boden verlegen, dann kann ich die Duschtasse und das Abwasser fertig anschließen. Teppichboden ins Fahrerhaus und dann steht dem TÜV nichts im Wege.
Bilder habe ich nur Detailaufnahmen von den Lichtschaltern fürs Archiv gemacht, lohnt nicht zum verlinken.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2819
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#494 Beitrag von nunmachmal » Mi 22 Mai 2019 18:17

Heute im Fahrerhaus geputz und aus grober Auslegeware passende Fußmatte geschnitten.
Bild
Der Verschiebemechanismus des Beifahrersitzes machte eine Maßfertigung von nöten.
Bild
Hinten muss er noch auf Länge angepasst werden. Bin mit diesem Ergebnis sehr zufrieden.
Ach wie schnell vergehen die Arbeitstage.
Muss euch was erzählen. Gestern in der Schaltzentrale an zwei Kabeln Wassertropfen entdeckt, unterhalb der Relaiskarte. Wo kommt das Wasser her? Alles abgetastet, mit kleiner Lampe alles ausgeleuchtet, nix zu finden. Wasser abgewischt, irgendwas gearbeitet und später nochmal nachgesehen. Wieder Wassertropfen am Kabelbogen. Kabel nach oben verfolgt und unterwegs das Kabel abgeknickt, was sich Wassertropfen hier sammeln, nix wars. Kurzerhand das ganze "Schaltbrett" ausgebaut und auf die Seite gelegt. Wieder Wassertropfen unterhalb des Relais am Kabel hängen. Kommt das Wasser aus dem Relais (Quatsch)? Kabel abgeklemmt uns siehe da, das Wasser läuft nicht aussen am Kabel entlang, sondern innen im Kupferkern!!! Rauf aufs Dach und die offene Klemmdose angeschaut. Ja, der Regen prasselt auf die Lüsterklemme, rinnt an dieser entlang und trifft die unteren zwei Kabel. Dort läuft es über die Zwei Kabel. Ein Teil tropft ab, ein Teil dringt ein und läuft innen zum Schaltkasten.
Nein, ich habe nichts getrunken. Das ist Tatsache. Die Tempo-Taschentücher, mit denen ich die Kabelduchbrüche ausgestopft habe sind trocken.
Im Kabel fließt nicht nur Strom.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 738
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Fiat Ducato mit aufstellbarem Alkoven

#495 Beitrag von Gode_RE » Mi 22 Mai 2019 18:48

nunmachmal hat geschrieben:
Mi 22 Mai 2019 18:17
siehe da, das Wasser läuft nicht aussen am Kabel entlang, sondern innen im Kupferkern!!! Rauf aufs Dach und die offene Klemmdose angeschaut. Ja, der Regen prasselt auf die Lüsterklemme, rinnt an dieser entlang und trifft die unteren zwei Kabel. Dort läuft es über die Zwei Kabel. Ein Teil tropft ab, ein Teil dringt ein und läuft innen zum Schaltkasten.
DAS ist ja ein Ding!!! Das habe ich noch nie erlebt... Geil! Was es nicht alles gibt... Danke für den Bericht!

LG Gode

PS: Der Bodenteppich sieht gut aus!

Antworten