Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Di 11 Jul 2017 09:23

Pelzerli hat geschrieben:Die vielen Alu-Bauteile - werden die noch eloxiert? Oder tust du sie noch pulverbeschichten?

Gruss Pelzer


vorerst nicht. Das geschliffene Alu gefällt mir besser. Wenns irgendwann mal matt wird, werde ich es einfach nachschleifen.
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 701
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Di 11 Jul 2017 21:44

Was nutzt ihr denn für Mückenvorhänge an der Tür? Gibt's da was zu beachten, vor allem bezüglich Wirkungsgrad?


Dann brauche ich noch 2 Spiegelzuschnitte, kennt den jemand?

https://expresszuschnitt.de/Acryl-Spiegel-Acrylglas
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 701
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon visual » Di 11 Jul 2017 23:26

Ich hab das letzte mal bei Kunststoffplattenonline.de bestellt.

Die waren ne Ecke günstiger als bei expresszuschnitt.

Allerdings hab ich beruflich bei beiden schon bestellt und kann nix negatives sagen.


€: ich würde bei der gewünschten Größe mal vergleichen - die haben unterschiedliche Versandtarife.
Je nach Größe kann das ganze dann unterschiedlich ausfallen.
visual
Experte
 
Beiträge: 112
Registriert: Do 10 Dez 2015 17:20

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Mi 12 Jul 2017 08:25

Hi Hartwig,

vielen Dank für die vielen Lieferadressen, die Du in Deinen Posts unterbringst. So ist mir schon viel Sucharbeit erspart geblieben - ich folge einfach Deinen Spuren - und natürlich denen anderer User ;-) Acryl-Spiegel... Super Geschichte! leichter und unzerbrechlicher als Glasspiegel. Ich bin gar nicht auf diesen Gedanken gekommen...

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
04.- 06. Mai 2018: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (01.-04.Juni 2018): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (22.09.18): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5236
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Balu » Mi 12 Jul 2017 17:06

Hartwig hat geschrieben:Was nutzt ihr denn für Mückenvorhänge an der Tür? Gibt's da was zu beachten, vor allem bezüglich Wirkungsgrad?
Da gibt's welche von OBI mit einer durchgehenden Magnetbändern in der Mitte von oben bis unten als Verschluss. Wenn man durchgeht, gehen die durch den Körperdruck auf und die Magnetbänder schließen das Gitter wieder hinter dir. Die sind eine Hausmarke von OBI und haben nichts gemein mit den oft zu sehenden Vorhängen mit einigen Magneten und viel Luft dazwischen. Die mit den einzelnen Magneten haben Freunde von uns verbaut. Die sind fast so mies wie die Einflugschneisen in den Fenstern von Seitz.

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit
Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Mi 12 Jul 2017 20:30

Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 701
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Mi 12 Jul 2017 20:52

Die kalte Luft der Klima lasse ich im Bad oben in der Dusche einströmen. Damit der Zuleitungsschlauch nicht naß wird durch Spritzwasser habe ich mir eine Verteilerdose umgebaut, später wird die mitlackiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Die Haltestangen für Handtücher usw. in der Dusche, haben auch ihren Platz gefunden und können dort auch zum trocknen von Kleinkram genutzt werden.

Bild

Bild
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 701
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Urs » Mi 12 Jul 2017 22:27

Ich bewundere Deine Möglichkeiten und Dein Wissen vor allem was die Metallbearbeitung anbelangt. In Anbetracht des Aufwandes den Du für die Halter in der Dusche betrieben hast sieht die Spritzwasserabdeckung für die Klima aber doch etwas billig aus, meinst Du nicht?

Ich weiss ja nicht was Du genau in der Dusche machst, aber soviel Wasser wird normalerweise da oben nicht hinkommen. Braucht es da wirklich eine Abdeckung? Für die Angst dass Wasser im Schlauch dann nach unten läuft würde ich eher versuchen den Schlauch von der Auslassdüse zuerst nach oben und erst dann im 180 Grad Bogen nach unten zu verlegen, einen halben Siphon sozusagen.
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...
Urs
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 204
Registriert: Fr 10 Dez 2010 00:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Balu » Do 13 Jul 2017 17:48

Hartwig hat geschrieben:Sachen gibts... :)

Meinst du sowas?


http://www.pearl.de/a-NC8574-3020.shtml ... AvfM8P8HAQ

oder

https://www.obi.de/tuervorhaenge/magnet ... /p/1550664


Kannte ich nicht, danke :!:
Eigentlich nicht!
Wenn ich das richtig sehe trifft es eher dieser Link:

https://www.obi.de/insektenschutzzubeho ... /p/6136386

Der Verschluss besteht nicht aus einzelnen Magneten mit Lücken dazwischen, sondern aus je einem von oben nach unten durchgehenden Magnetband, das die Tür durchgehend abdichtet.

Die Lücken zwischen den Magneten bei den von dir verlinkten Modellen bieten den Biestern einen willkommenen Durchschlupf.

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit
Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
 
Beiträge: 3055
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Do 13 Jul 2017 21:10

Hallo Herby,
ich habe jetzt den da geholt, mit durchgehendem Magneten. Für mich ist das allerdings nichts, da man nach jedem durchgehen wieder das Band richten muß damit es dicht schließt.

Bild


Evtl. probiere ich genau das mal aus deinem Link, aber ich glaub das ist nicht so mein Ding. Ich will da durchgehen können ohne dann was tüddeln zu müssen.
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 701
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Do 13 Jul 2017 21:31

Junior durfte die Unterlegbretter für die Hydraulikstützen streichen. Auffallend rot, damit ich sie nicht vergesse wenn sie im Matsch versenkt stecken ;-)

Bild


Die Schalter und Steckdosen über der Küchenarbeitsplatte wurden testweise montiert, paßt alles soweit. Die "Reling" wurde auch montiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Als nächstes baue ich eine Leuchte fürs Bad, das LED-Band hierfür läßt sich fixiert in dem Aluklotz einwandfrei löten.
Morgen wird die Lampe dazu aus dem vollen gefräst :-)

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 701
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon wiru » Fr 14 Jul 2017 16:11

Ich hoffe für uns, dass dieser Wahnsinnsbau niemals fertig wird...Wenn das hier aufhört, fehlt dem Forum wirklich was substantielles...Dem Hartwig wünsche ich natürlich trotzdem viel Spaß mit seinem Traummobil....Ich sehe irgendwie ein Ende der bauphase....:-(
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de
Benutzeravatar
wiru
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 931
Registriert: Do 22 Jan 2015 14:39
Wohnort: Treuchtlingen

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Fr 14 Jul 2017 20:37

in 7 Wochen muß es für ein provisorisches Urlaubswochende fertig sein 8)

Die Möbel sind zu 70% lackiert, fehlt noch etwas Kleinkram und das Badmöbel was gelackt werden muß.
Das Hauptlicht im Bad habe ich heute - wie üblich - aus dem Vollen gefräst. :-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 701
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon nunmachmal » Sa 15 Jul 2017 23:04

Hallo Hartwig,

kann sein ich habe das überlesen, mit was hast du den Kleber an die Klebestelle gebracht? Zahnspachtel, Dressiersack??

Gruß Nunmachmal
Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
 
Beiträge: 2254
Registriert: Fr 14 Jan 2011 23:22
Wohnort: 74321 Bietigheim-Bissingen

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Sa 15 Jul 2017 23:11

du meinst an die Sandwichplatten oder welche Klebestelle?
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 701
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

VorherigeNächste

Zurück zu Rund um die Leerkabine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste