Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Mo 03 Jul 2017 21:35

So Männer, das Ende der Möbelproduktion ist in Sicht!
Endlich!
Vermutlich wird diese Woche noch alles fertig was Holzarbeiten betrifft, lackiert muß natürlich noch werden. Insgesamt habe ich 7 Platten 1250x2500mm benötigt.
Vor dem Einbau werde ich jedes Einzelteil mal wiegen.
Heute habe ich das Schränkchen über dem Waschbecken gebaut, morgen ist die Wandverkleidung links neben dem WC dran.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 585
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Mo 03 Jul 2017 22:56

Vielen Dank, Hartwig!

Ich war eben extra noch beim Fendt-Händler, aber der wollte mich kein Waschbecken ausbauen lassen... :( Und an technische Daten ist er nicht gekommen - Gewichtsinformationen gibt's bei Fendt zu drm Waschbecken nicht...
Knappe 900g - das ist ja schon ein halber Schrank! Aber dafür paßt es halt perfekt! Mal sehen, ob ich es mir gönnen kann ;-)

Viele Grüße und erfolgreichen Weiterbau
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (02.-07.Juni 2017): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (23.09.17): Weinprobe in den Weinbergen
04.- 06. Mai 2018: Leerkabinen-Treffen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5108
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon VWBusman » Di 04 Jul 2017 18:39

Leerkabinen-Wolfgang hat geschrieben:Knappe 900g - das ist ja schon ein halber Schrank! Aber dafür paßt es halt perfekt! Mal sehen, ob ich es mir gönnen kann ;-)


Na na na.....Du wirst doch jetzt nicht etwa die Gewichtsthematik vernachlässigen???
Wolfgang, nach über 15 Jahren Planungsphase wäre es doch auch schon fast Stilbruch wenn Du nach nur zwei, drei Jahren mit dem Bau fertig wärest.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer
Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
 
Beiträge: 3744
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Di 04 Jul 2017 21:12

Möbelbau-Endspurt: Es fehlen jetzt noch ein paar Ablagebretter zwischen dem Schrank über dem WC und dem Schrank über dem Waschbecken, sowie die Klappe über dem WC. Habe jetzt mal alles provisorisch reingestellt, paßt alles wie ich es mir vorgestellt habe. Jetzt werden wieder Winkel an die Kabine geklebt woran die Möbel festgeschraubt werden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 585
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Mi 05 Jul 2017 21:35

heute war Kleinkram wie Fachböden usw. bei den Badmöbeln dran und für die Duschstange habe ich mir Aufnahmen gefräst und an die Wand angeklebt. In der Naßzelle möchte ich ja keinerlei Bohrungen in der Wand, daher der Aufwand. In diese Aufnahmen wird dann die eigentliche Duschstange geschraubt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 585
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Do 06 Jul 2017 10:32

... der absolute Hammer! Ich wäre hier wahrscheinlich her gegangen und hätte die Halterung ohne spezielle Aufnahme gerade an die Wand geklebt... Welch eine Akribie! Einfach toll!

Gruß
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (02.-07.Juni 2017): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (23.09.17): Weinprobe in den Weinbergen
04.- 06. Mai 2018: Leerkabinen-Treffen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5108
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Do 06 Jul 2017 23:00

Erfahrungsgemäß trocknen die Klamotten, Handtücher usw. recht schlecht da wo ich urlaube. Handtücher die an einem Haken an der Wand hängen trocknen erst recht langsam. Ich habe ja ein "luftdichtes" Bad. Die Badtür ist eine Außentür, so daß weder Feuchtigkeit noch Gerüche in die Kabine kommen sollten. In die Dusche habe ich mit jetzt 2 Stangen gemacht, die hier Abhilfe schaffen sollen. Direkt darüber ist eine Dachluke. Direkt vor der Dusche ist eine weiter Dachluke mit Ventilator. Dadurch entsteht ein recht starker Luftzug der das Problem mit feuchten Klamotten/Handtüchern beseitigen sollte.
Auf den Bildern fehlt natürlich noch die Duschwand.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 585
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Fr 07 Jul 2017 09:07

Hi Hartwig,

ein bißchen Ähnlich wollen wir es auch halten (wobei wir keine eigene Dusche haben, sondern nur einen als Dusche nutzbaren Multifunktionsraum). Oben eine Dachhaube, dann allerdings ein Warmluftauslaß der Heizung im Bodenbereich, damit die Luft die ganze Länge der nassen Klamotten entlang streichen kann. Da ich das Klo warm brauche, ist die Naßzelle sowieso der bestgeheizte Raum in der Kabine. Und ich habe den netten Nebeneffekt, daß die Warmluft aus dem WoMo verschwindet, so daß die entsprechende Menge Frischluft von außen nachgeholt wird. Wir haben also immer genügend frische Luft in der Kabine und wälze nicht 90% der Luft immer wieder im Fahrzeug um. Da die Außenluft meist kühler ist, wird sie durch das Aufheizen auf Raumtemperatur relativ trockener und kann mehr Feuchtigkeit - z.B. aus dem Atem - aufnehmen, so daß ich die ganze Kabine etwas trockener halten kann.

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (02.-07.Juni 2017): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (23.09.17): Weinprobe in den Weinbergen
04.- 06. Mai 2018: Leerkabinen-Treffen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5108
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Fr 07 Jul 2017 14:03

Warmluftaustritt ist natürlich auch unten dran bei mir 8)
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 585
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » So 09 Jul 2017 20:39

​Heute wird ein Bier aufgemacht. Die Holzarbeiten an den Möbeln sind seit vorhin abgeschlossen.
Das letzte "Möbelstück" war der Zahnputzbecher- und -bürstenhalter :-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Klappe über dem Kackstuhl ist auch dran


Bild

Bild

Und die Duschwand paßt auch

Bild
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 585
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Berny » So 09 Jul 2017 22:18

Hartwig hat geschrieben:​Heute wird ein Bier aufgemacht. Die Holzarbeiten an den Möbeln sind seit vorhin abgeschlossen.
Das letzte "Möbelstück" war der Zahnputzbecher- und -bürstenhalter :-)

Hallo Hartwig,
Kompliment, das sieht ja gaanz prima aus :P
Ähm, sind die Zahnputzbecher auch gebissaufnahmetauglich...? :roll:
Aus NRW grüsst Berny.
--------------------------------------------------------------------------------
Renault Trafic Hochdach, langer Radstand, Selbstausbau 1992.
Berny
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 658
Registriert: So 07 Sep 2008 01:30
Wohnort: NRW

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Hartwig » Mo 10 Jul 2017 22:01

Heute wieder Kleinkram gemacht wo man die Arbeit nicht sieht.
Morgen kommt die "Reling" an den Küchenteilen dran.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Hartwig
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 585
Registriert: Di 01 Sep 2015 00:26

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Di 11 Jul 2017 08:41

... was für eine unendliche Fuddelarbeit! Irgendwie bekomme ich bei Deinen Bildern mehr und mehr den Graus, was auf mich noch zukommt!

Trotzdem: weiter so!
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (02.-07.Juni 2017): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (23.09.17): Weinprobe in den Weinbergen
04.- 06. Mai 2018: Leerkabinen-Treffen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5108
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon Pelzerli » Di 11 Jul 2017 08:49

Die vielen Alu-Bauteile - werden die noch eloxiert? Oder tust du sie noch pulverbeschichten?

Gruss Pelzer
http://dermuger.blogspot.com
Benutzeravatar
Pelzerli
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 381
Registriert: Do 31 Jul 2008 07:56

Re: Eigenbaukabine auf Ford 350 aufwärts

Beitragvon mrmomba » Di 11 Jul 2017 09:07

Leerkabinen-Wolfgang hat geschrieben:... was für eine unendliche Fuddelarbeit! Irgendwie bekomme ich bei Deinen Bildern mehr und mehr den Graus, was auf mich noch zukommt!

Trotzdem: weiter so!
Leerkabinen-Wolfgang


Na man sagt dir ja schon nach Akribisch zu sein, aber auch du darfst mal ein Meister finden :-P
bei einigen Sachen wäre ich z.B. nach Ikea gerannt. So zum Beispiel für diese Rehling: Da hätte ich einfach die längsten Türgriffe gekauft und festgeschraubt ;-) (IKEA LANSA)
Gibt es in versch. Längen: https://bild9.qimage.de/ikea-aerlig-kue ... 322869.jpg
Auch wir sind im Web unterwegs KLICK
===>Beachtet das WoMoBox Wiki <===
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
 
Beiträge: 1666
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10

VorherigeNächste

Zurück zu Rund um die Leerkabine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste