Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon Urs » Mo 09 Okt 2017 19:19

Leerkabinen-Wolfgang hat geschrieben:Ich geb's zu, bei anderen geht's schneller voran. Aber ich will ja auch erst im Mai weitestgehend fertig sein... ;-)


Welches Jahr? ;)
In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...
Urs
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 223
Registriert: Fr 10 Dez 2010 00:50
Wohnort: Riedern (GL)

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon Picco » Mo 09 Okt 2017 19:23

Hoi Peter

nunmachmal hat geschrieben:Legst du dich auch auf eine Jahreszahl fest?? :D

Du solltest doch wissen dass solche Festlagen viel zu schwer sind... :wink: :lol: 8)
Benutzeravatar
Picco
Moderator
 
Beiträge: 3814
Registriert: So 28 Nov 2004 11:29
Wohnort: Widnau / Schweiz

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon Anton » Mo 09 Okt 2017 19:54

Picco hat geschrieben:
Du solltest doch wissen dass solche Festlagen viel zu schwer sind... :wink: :lol: 8)



Hallo

ja, aber sie drücken nicht auf Fahrzeuggewicht! :wink: :wink:


VG

Anton
Wir brauchen dringend ein paar Verrückte - seht euch doch mal um, wo uns die Vernüftigen hingebracht haben!
Benutzeravatar
Anton
womobox-Guru
 
Beiträge: 1278
Registriert: Do 24 Aug 2006 13:42
Wohnort: Eslohe - Niedersalwey

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon Balu » Mo 09 Okt 2017 20:03

Anton hat geschrieben:
Picco hat geschrieben:
Du solltest doch wissen dass solche Festlagen viel zu schwer sind... :wink: :lol: 8)



Hallo

ja, aber sie drücken nicht auf Fahrzeuggewicht! :wink: :wink:
Wer weiß?
Wenn er sich zu sehr unter Druck setzen lässt, kann sich das durch Unachtsamkeit auch auf's Wagengewicht niederschlagen... :lol: :lol: :lol:
Probier's mal mit Gemütlichkeit
Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
 
Beiträge: 3057
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Di 10 Okt 2017 08:27

Also als Fertigstellungsjahr ist ganz grob 2018 angeplant. Ich stelle aber fest, daß es viel länger dauert, sich zu überlegen, was man wie am besten machen kann und dann die benötigten Teile zu besorgen. Das Verbauen geht dann relativ schnell. Bislang ;-)

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
04.- 06. Mai 2018: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (01.-04.Juni 2018): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (22.09.18): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5267
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon mrmomba » Di 10 Okt 2017 08:59

hihi womöglich burauchst du ein 3D-Drucker?
Damit du dir Beschläge und Winkel selber bauen kannst - natürlich in Leichtgewicht und mit Wabeninnenform.
Ist erstaunlich stabil :-)
Auch wir sind im Web unterwegs KLICK
===>Beachtet das WoMoBox Wiki <===
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
 
Beiträge: 1879
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Di 17 Okt 2017 16:19

So, auch bei Happy Hobo gibt's neues zu berichten - wenn auch nicht so viel, wie bei anderen Fahrzeugen. :-(

Aber immerhin gibt es jetzt auch Licht von oben - zu dem ich wie die Jungfrau zum Kinde gekommen bin (danke, Remis! Aber davon später mehr). Erst hatte ich ja die ganz große Haube im Auge, doch als ich die dann in Natura gesehen habe, habe ich es mit der Angst zu tun bekommen: mein Wagen läuft mit Kabine 150km/h (wenn auch mit dem Gasfuß auf dem Asphalt schrappend und mit knapp 20l/100km Spritverbrauch). Bei 50km/h Gegenwind sind das 200km/h relative Luftbewegung, da habe ich Angst, daß mir die große Haube abhaut. Also habe ich noch auf die 70*50cm große Haube umdisponiert. Ist auch nicht übel... :

WoAnMobil.JPG
Dosenöffner am Werk ;-)

P_20171013_162351.jpg
Das erste Loch im Kabinendach...

P_20171013_163612.jpg
... wird gleich wieder verschlossen

P_20171013_164021.jpg
Feddiiiiisch!

P_20171013_171721.jpg
Und es ward Licht! Auch von oben! ;-)


Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
04.- 06. Mai 2018: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (01.-04.Juni 2018): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (22.09.18): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5267
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Di 17 Okt 2017 16:28

.. und wo ich gerade vom Arbeitsfortgang berichten kann, hier noch ein bißchen: die Gasverrohrung ist vorbereitet. Da ich kein Fan von Leitungsstückelung bin (jede Verbindung ist ein potentielles Leck), habe ich die Rohre in einem Stück vom Verteiler bis zum Verbraucher gelegt. Geliefert wurden die Rohre gerollt mit rd. 70cm Durchmesser, deshalb mußte ich sie wieder gerade biegen, was nur bedingt gelungen ist und zu dem etwas unschönen Verlegebild geführt hat. Aber was soll's, dafür gibt es weniger Leckagemöglichkeiten:

P_20171016_175936.jpg
Gasverteilerblock

P_20171016_170801.jpg
Außensteckdose

P_20171007_114150.jpg
Gasrohr zur Heizung - über 4m mit jeder Menge Bögen!


Es geht voran! Wenn der Schreiner mir jetzt die Arbeitsplatte mit eingelassener Kocher-/Spülen-Kombi fertig macht, können die Leitungen endgültig fixiert und angeschlossen werden. Wer weiß, vielleicht kann ich die Kabine ja bis Weihnachten schon heizen.... :roll:

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
04.- 06. Mai 2018: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (01.-04.Juni 2018): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (22.09.18): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5267
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon holger4x4 » Di 17 Okt 2017 18:24

Das Loch für die Dachluke zu sägen ist schon spannend, gell :mrgreen: Gut, du hättest zur Not noch auf die ganz große umschwenken können :wink:
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die neuen Kabine --> hier
Bild
Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
 
Beiträge: 3621
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon visual » Di 17 Okt 2017 23:41

holger4x4 hat geschrieben:Das Loch für die Dachluke zu sägen ist schon spannend, gell :mrgreen: Gut, du hättest zur Not noch auf die ganz große umschwenken können :wink:
Na ob das noch in die Gewichtsplanung passt?

Nicht das dafür dann die Heizung zuhause bleiben muss :D
visual
Experte
 
Beiträge: 115
Registriert: Do 10 Dez 2015 17:20

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Mi 18 Okt 2017 09:17

visual hat geschrieben:
holger4x4 hat geschrieben:Das Loch für die Dachluke zu sägen ist schon spannend, gell :mrgreen: Gut, du hättest zur Not noch auf die ganz große umschwenken können :wink:
Na ob das noch in die Gewichtsplanung passt?
Keine Sorge - eine große und drei kleine Dachluken sind in meiner Gewichtskalkulation drin - jeweils die leichtesten, die ich gefunden habe und die dennoch halbwegs vertrauenswürdig aussehen. Ich versuche ja, dort an Gewicht zu sparen, wo es mich schlimmstenfalls etwas Geld kostet, nicht aber dort, wo es ums Wohlfühlen geht. Deshalb waren auch große Autarkievorräte (z.B. 140 Liter Frisch- und Abwasser) ein Muß, dafür habe ich den Batterien auf LiFeYPo, beim Gas auf eine einzelne 14kg Alu-Gastankflasche und bei den Wassertanks auf CfK gesetzt, um mit möglichst wenig 'drumherum' einen möglichst großen Nutzen zu haben.

Bislang liege ich noch im grünen (Gewichts-)Bereich...

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
04.- 06. Mai 2018: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (01.-04.Juni 2018): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (22.09.18): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5267
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Re: Arbeitsname: 'Happy Hobo'

Beitragvon Canoe » Do 19 Okt 2017 12:29

Ich möchte Dir ja keine Angst machen, aber wir mußten nach unserer Afrikafahrt alle 3 Remis-Dachluken mit dem Kurbelmechanismus entsorgen. Der Kurbelmechanismus war durch den Staub fest und auch nicht mehr zu reparieren. Habe jetzt die einfachsten Heki mit dem Klappbügel. Bisher keine Probleme.
Gruß Stefan
Never confuse having a carreer with having a life
Canoe
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 338
Registriert: Mo 01 Feb 2010 12:04
Wohnort: Rhein Main/Alberta

Vorherige

Zurück zu Rund um die Leerkabine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste