Umbau Landcruiser HZJ75

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon Leerkabinen-Wolfgang » Do 07 Aug 2014 16:30

Hi Andre,

pangeo hat geschrieben:Die ganze Geschichte hier in deutsch zu übersetzen kostet mir zuviel Zeit.
... das hatte ich auch gar nicht im Sinn ;-) Ich schaue einmal, was Tante Google so sagt.

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
04.- 06. Mai 2018: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (01.-04.Juni 2018): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (22.09.18): Weinprobe in den Weinbergen
*Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich*
Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
 
Beiträge: 5212
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon pangeo » Di 19 Aug 2014 21:53

Hallo Leute,

Ich habe meine letzte Wand geklebt und fang jetzt an alle Ecken mit gekantete Alu Streifen zu zu kleben. De letzte Löcher werden gedichtet und wird es Zeit mich mit dem Dach zu beschäftigen.

IMG_1137bl.jpg


Der bequeme Eintritt.
IMG_1140bl.jpg


Uber zwei mal mehr Platz

IMG_1132bl.jpg


Auch Radkasten sind isoliert und zu gemacht.

IMG_1124bl.jpg

IMG_1143bl.jpg


Mehr Bilder auf 'm Blog
http://hzjandre.blogspot.nl/
Benutzeravatar
pangeo
Junior
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 20 Dez 2013 00:25

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon pangeo » Mi 03 Sep 2014 21:15

Hallo Leute

Mein cruiser ist jetzt so weit dass ich damit fahren kann. Letztes Wochenende hab ich sogar probe geschlafen. Toll.
Es gibt wieder eine neues Blog mit viele Bilder.

http://hzjandre.blogspot.nl/

IMG_1165x.jpg

IMG_1196bl.jpg
Benutzeravatar
pangeo
Junior
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 20 Dez 2013 00:25

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon 2vgsrainer » Fr 05 Sep 2014 07:36

Hallo Andre

Klasse Arbeit !!!
Mach weiter so und immer schön Bilder machen !! :wink: :mrgreen:
Gruß
Rainer

Wer Rechtschreibefehler findet darf sie behalten !
Robel 4x4 650HLB individual-> Status: aktuell !
T5 4motion mit Ormocar-Absetzkabine -> Status : verkauft !
Benutzeravatar
2vgsrainer
womobox-Guru
 
Beiträge: 1136
Registriert: Mo 09 Okt 2006 08:27
Wohnort: Bensheim

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon vanguard » Di 04 Nov 2014 17:25

Hallo Andre !

Hast Du schon weiter gebaut ??

Gruß Volker
Nur das Denken , was wir leben ,hat einen Wert.
vanguard
Junior
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 09 Mär 2013 18:43

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon pangeo » Sa 15 Nov 2014 21:11

Hallo Volker,

Ich hab gerade endlich mal wieder ein neues Blog geschrieben. In den letzten Monaten war ich sehr beschäftigt mit andere Sachen. Einiges habe ich doch gemacht und das wichtigste ist das mein Cruiser jetzt geprüft ist von holländischen TUV. Alles war gut, keine Anmerkungen. Da hab ich mich gefreut.
Für die Prüfung habe ich snel eine vorübergehende Einrichtung gemacht. Ein festes Bett und Sachen aus mein Transit womo eingebaut, nur für die Prüfung. Für die definitive Einrichtung brauch ich mehr Zeit, aber jetzt darf ich wieder auf der Strasse mit dem Toyo.

gruss Andre


http://hzjandre.blogspot.nl/

img_1260bl.jpg

img_9310bl.jpg
Benutzeravatar
pangeo
Junior
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 20 Dez 2013 00:25

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon VWBusman » So 16 Nov 2014 10:35

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.
Allzeit knitterfreie Fahrt.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer
Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
 
Beiträge: 3751
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: AW: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon colt » Mo 17 Nov 2014 02:25

Hallo,

mir gefällt dein Ausbau. Sehr clean geworden! Und schon auf den Bildern kann man ein schönes Raumgefühl erkennen! :thumbsup:

Viele Grüße,
Marc
http://forum.buschtaxi.org/das-biest-t17959.html
http://forum.buschtaxi.org/texas-t15519.html
Benutzeravatar
colt
Experte
 
Beiträge: 197
Registriert: Mo 17 Jul 2006 10:51
Wohnort: Taunus

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon vanguard » Di 18 Nov 2014 15:46

Hallo Andre !

Respekt vor deiner Arbeit ! Es gefällt mir wie du die Sachen anpackst.

Weiterso und danke für das teilhaben lassen an der Baugeschicht von HZJ 2,0

Gruß Volker :D
Nur das Denken , was wir leben ,hat einen Wert.
vanguard
Junior
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 09 Mär 2013 18:43

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon AxelKleitz » Di 18 Nov 2014 18:38

Hallo Andre,

ich weiß mnicht wo das mit Dir noch hinführt.........................
mir gefällt ja schon die: "Nur für den TÜV-Variante" super gut.


AXEL
Wir sind alle nur ein ganz kleines Licht, für eine ganz kurze Zeit, in der Unendlichkeit..............
Bild
http://NurDerAugenblickZaehlt.jimdo.com ==> Ohne Werbung!!!!
Benutzeravatar
AxelKleitz
womobox-Guru
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 05 Jan 2011 15:37
Wohnort: Kraterrand

Böschungswinkel hinten....

Beitragvon ThomasFF » Di 18 Nov 2014 18:44

Neben allem Lob, was auch ich Dir zu Füßen lege für die wirklich überzeugende Bauausführung, hab ich wegen des hinteren Überstandes eine Frage.

Der beträgt ja ab Hinterkante Radhaus rund einen Meter, bis die Schräge nach oben anfängt. Zusätzlich hast Du unter die Kante noch den Beleuchtungsträger untergebaut, der im Knick die Bodenfreiheit noch um ca 15 cm verringert. Hast Du da keine Sorge, dass die Bewegungsfreiheit im Gelände zu stark eingeschränkt wird? Ok, da sind immer noch gut über 30 cm "Luft", aber die wird durch den Überhang bei Auffahrten oder leichten Gräben sehr schnell aufgebraucht (auch durch Einfedern) und kann, besonders, wenn Du wegen der Bodenbeschaffenheit mit Schwung dadurch musst, recht flott aufgezehrt werden. Je nach Härte des Aufsetzens kann es dabei Schäden an Deiner Kabine geben.

Oder ist die ziemlich massiv wirkende Konstruktion direkt am Rahmen befestigt, so dass sie sie Kontakte sicher auffängt und das Haus darauf wirksam schützt? Wenn ja, könnte man vielleicht Rollen dranmachen, die das Abgleiten erleichtert, wenn der Hinterwagen angehoben ist?

Insgesamt ist ja der HZJ 75 ein potentes Geländetier mit den richtigen Reifen, der durch Deine Bauweise etwas eingeschränkt wird. Wenn Du nur Feldwege und vielleicht noch Strandzugänge damit fahren willst, mags ja angehen, aber für Ausflüge in bestimmte Ecken Kroatiens oder in die Pyrinäen oder oder....scheint das hinderlich......
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!
ThomasFF
womobox-Guru
 
Beiträge: 4062
Registriert: Di 30 Dez 2003 17:15
Wohnort: Schüttorf

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon S t e f a n » Di 18 Nov 2014 18:54

Moin.

Da sind bestimmt noch 50cm "Luft" unter dem Lampenträger!
Aber mit Maßen wird uns Andre bestimmt noch füttern :wink:


Gruß Stefan
Alles wird gut. Irgendwann.
Benutzeravatar
S t e f a n
womobox-Spezialist
 
Beiträge: 272
Registriert: Di 10 Feb 2009 20:12

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon pangeo » Mi 19 Nov 2014 21:44

@Axel,
Ich möchte kein festen Doppelbett, ich finde das Raumverschwendung(?). So wie jetzt ist es nur 180 cm lang, ich muss 2 Meter haben. Da kommt ein festes 1-Personsbett 80 cm breit , um zu bauen nach 140, in der Länge plaziert. Ich mache demnächst mal eine Zeichnung.
@Thomas
Beigefügt habe ich ein zusammengestelltes Bild von umgebauten und die Originalausführung des cruisers. Da kannst Du sehen dass der Lampenträger an der gleiche Stelle ist als die originale Stossstange. Optisch sieht das aus ob er ein Bisschen weiter nach hinten ist aber das ist nur vom Perspektiv weil er viel breiter ist. Also... Da hab ich auch die Böschungswinkel gezeichnet, die also gleich ist als beim original. Vielleicht sind meine Gedanken falsch, aber ich sehe gar keine Verlust an Fähichkeit. Breiter ist er schon, also da hast Du recht. Jetzt sind unter der Lampenträger noch 65 cm, das wird noch ein Bisschen weniger weil das Auto jetzt immer noch leichter ist als vorher.
Ich werde der Cruiser genau so benutzen wie auf meine Afrikareise, nur mit viel mehr Platz am Ende einem Fahrtag.
http://www.youtube.com/watch?v=xR3gXXp9QDs
Im Bild auch noch zu sehen der zukunftigen Dachträger.

gruss Andre

Dubbel1.jpg
Benutzeravatar
pangeo
Junior
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 20 Dez 2013 00:25

Ich sehe deinen Punkt.....

Beitragvon ThomasFF » Do 20 Nov 2014 00:50

Die Größe der Kabine hat die Perspektive und die optischen Größenverhältnisse etwas durcheinandergebracht, daher der Irrtum. Ich hoffe, dass er beladen im Endzustand noch geländegängig genug bleibt. Nach der Papierform sollte es gehen, wenn die Achslasten dann auch noch stimmen........
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!
ThomasFF
womobox-Guru
 
Beiträge: 4062
Registriert: Di 30 Dez 2003 17:15
Wohnort: Schüttorf

Re: Umbau Landcruiser HZJ75

Beitragvon pangeo » Fr 13 Mär 2015 09:12

Hallo Freunde,

Ich habe ein Bisschen weiter gemacht mit meinem Projekt. Die Kuche ist fast fertig mit Schubladen die in zwei Richtungen gehen, Nach innen und nach aussen.
IMG_1683.jpg


Dazu habe ich eine Lucke gemacht worauf ich eine zweite Kocher hinstellen kann.
IMG_1642.jpg



So sind alle Sachen die man fürs kochen braucht auch draussen direkt zugänglich.
Der Kocher innen habe ich selber gemacht aus eine Edelstahlplatte und der gleiche blaue CampingGaz Kocher. Dazu ein Waschbecken mit Hahn eingebaut.
IMG_1460.jpg


Hier noch ein Ubersichtsfoto mit Sitze/Bett und Tisch. Wenn gekocht wird schiebe ich den Tisch nach links damit man vor de Kocher stehen kann und der Tisch ein Teil der Küche wird.
IMG_1685.jpg


Man sieht hier auch dass das zweite Fenster eingebaut ist. Gleiche Grösse wie das hintere Fenster.
IMG_1539.jpg


Es ist vieles mehr gebaut. Zu sehen auf meinem Blog.
‪http://hzjandre.blogspot.nl/‬

grüsse aus Holland
Andre
Benutzeravatar
pangeo
Junior
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 20 Dez 2013 00:25

VorherigeNächste

Zurück zu Rund um die Leerkabine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anton, eddi100 und 6 Gäste