Kommerzieller Reisepartner

Er mit ihr? Sie mit ihm? Alle zusammen? Nur für's Wochenende? Was auch immer: Hier findet Ihr die Reisepartnerin oder den Reisepartner Eurer Wahl.
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
AxelKleitz
womobox-Guru
Beiträge: 1262
Registriert: Mi 05 Jan 2011 14:37
Wohnort: Kraterrand

Kommerzieller Reisepartner

#1 Beitrag von AxelKleitz » So 06 Mär 2016 14:45

An Alle,

hat schon mal jemand eine geführte WoMo Reise mitgemacht?
Habe vor ein paar Jahren den Prospekt von Perestroika Tours gefunden.

Dieser viel mir Gestern wieder ein und Steffi wusste auch noch wo er ist.

Die haben ein paar schöne, auch längere Reisen, im Angebot.

Was gibt`s zu berichten?

Grüsse vom gespannten:

AXEL
Wir sind alle nur ein ganz kleines Licht, für eine ganz kurze Zeit, in der Unendlichkeit..............
Bild
http://NurDerAugenblickZaehlt.jimdo.com ==> Ohne Werbung!!!!

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3340
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Kommerzieller Reisepartner

#2 Beitrag von Balu » So 06 Mär 2016 15:23

Hallo Axel,
vorneweg:
Ich habe noch keine geführte Reise gemacht.
Aber ich habe auch schon mal in diese Richtung recherchiert. Dabei ist mir bei einem führenden Anbieter aufgefallen, dass auf den (Werbe-)Treffen mit Dia-Shows tolle Bilder gezeigt wurden und sehr schöne Berichte vorgetragen wurden.
Nun haben ja unsere modernen Diesel mit Partikelfilter gerne Probleme mit schlechter Dieselqualität. Auf Nachfragen von mir wurde gesagt, dass es auf diesen Touren keinerlei technische Probleme wegen der Treibstoffqualität gegeben hätte. Es wurde sogar behauptet, dass der hohe Anteil von Schwefel schmierende Eigenschaften hätte und somit eigentlich besser für die Motoren sei. Das mag für alte Vorkammer-Diesel ja durchaus richtig sein, aber definitiv nicht für die modernen aktuellen Motoren mit Abgas-Reinigung.
Interessanterweise bin ich dann im Internet auf den Reisbericht eines Teilnehmers einer großen Tour dieses Anbieters gestoßen. Da war dann die Rede davon, dass das Neufahrzeug des Reiseleiters mit defektem Partikelfilter liegengeblieben sei!

Fazit:
Nicht nur die Hochglanzprospekte lesen und den schönen Reden des Veranstalters glauben, sondern auch mal schauen, ob man über andere Quellen etwas über die angedachten Reise erfahren kann. Und sich dann entscheiden.

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Antworten