Selbstfahrer Nepal-Tibet-China-Laos gesucht

Er mit ihr? Sie mit ihm? Alle zusammen? Nur für's Wochenende? Was auch immer: Hier findet Ihr die Reisepartnerin oder den Reisepartner Eurer Wahl.
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
Cookie
Experte
Beiträge: 50
Registriert: Sa 12 Mai 2007 10:32
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Selbstfahrer Nepal-Tibet-China-Laos gesucht

#1 Beitrag von Cookie » Fr 23 Okt 2009 13:49

Hallo allerseits,

wir suchen weitere Selbstfahrer die den Weg nach "Süd-Ost" auf dem Landweg suchen:

Die Route führt von Nepal über Tibet und Yunann nach Laos, d.h. ein Umfahren von Myanmar:
Dauer: ~22 Tage (ink. Puffer und Sightseeing)
Strecke: zw 3422km - 3867km
Kosten bei zwei Fahrzeugen, 4 Personen: 2224 Euro/Fahrzeug (da muss ich noch mal nachhaken, da in der Beschreibung inkl. Hotelunterkunft steht; glaube das ist ein Fehler; falls nicht, wird es etwas günstiger)

Die Strecke ist sicherlich sehr interessant und abwechlungsreich. Bis Lasha sind wir ja schon gefahren.
Die Strassen sind auch wesentlich besser als die Trecke von Kashgar in Westtibet (sind wir vorher gefahren)

Einziges Problem: Durch zwei Monate Vorlaufzeit bei der Beschaffung der Genehmigungen werden wir realistisch Ende Dez. Anfang Januar nach Tibet fahren können und im Januar schneit es in Tibet. Scheeketten sind notwendiger Ausrüstungsgegenstand (müssten wir uns auch noch beschaffen) und Pässe könnten mal 1-2 Tage geschlossen sein.

Es sind wieder Pässe von 5300m dabei - zumindest am Anfang der Strecke. Also wieder ein Leckerbissen, wer mal "hoch" hinaus will.

Ab dem 15. Tag gibt es zwei Möglichkeiten für den Routenverlauf, welche wesentlich von den bevorzugten Sehenswürdigkeiten abhängt.

Die Kosten für ein Fahrzeug liegen bei fast genau dem doppelten Preis, weshalb sich natürlich anbietet die Strecke gemeinsam mit einem weiteren Fahrzeug zu bewältigen...

Genaue Routenverläufte gerne auf Anfrage per eMail.

Wer jemand kennt, der jemanden kennt ... gerne!

Wir haben auch noch ein Angebot für ein Myanmar-Transit. Dies aber in einem anderen Post. Wir werden sehen, welche Route wir dann schließlich nehmen werden...

Viele Grüße,
Jan
- www.project-asia.com -
Mit der Feuerwehr um die Welt!

Antworten