Webseite – ja oder nein?

Hier postet Ihr alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Diskutiert über Eure Enkelkinder, stellt Eure neuste Blumenzüchtung vor oder sagt uns mal die Meinung. Und hier sucht und findet man alles, was nirgendwo anders reinpasst :-)
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
RioPlata
Experte
Beiträge: 108
Registriert: Di 05 Nov 2013 20:04

Webseite – ja oder nein?

#1 Beitrag von RioPlata » Di 27 Aug 2019 21:56

Ich habe eine eigene Webseite die sich einem anderen Thema widmet, jedoch offen bzw. frei ist für eine Erweiterung um Informationen über unsere zukünftigen Touren in Südamerika. Im Moment bin ich ja noch beim Ausbau, aber irgendwann geht es auch los.

Meine Überlegungen gehen dahin, Reiseberichte mit interessanten Informationen über die jeweiligen Strecken und Länder zu kombinieren. Da wir als Paraguayer einen etwas anderen Blickwinkel haben als der europäische Reisemobilist könnte es hilfreich sein.

Würdet ihr so etwas lesen wollen, und wenn ja, auf welche Informationen würdet ihr Wert legen die ihr sonst auf anderen Reiseseiten vermisst?

Gruß
Evaristo
Zuletzt geändert von RioPlata am Do 29 Aug 2019 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Mit dem Reisemobil durch Südamerika
Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2760
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Webseite – ja oder nein?

#2 Beitrag von mrmomba » Mi 28 Aug 2019 14:42

Hallo Evaristo,

ich spreche jetzt nur von MEINER ganz persönlichen MEINUNG und wie ich das handhabe.
Persönlich verfolge ich eigentlich keine Blogs, ich habe keine Lust mir meist durch eine Vielzahl an Blogs durchzuklicken und vor allem dann auch immer das gleiche zu lesen.
Meist wird der Kram noch mit Amazon Afilate Links gespickt und Berichte (auch technischer Natur) nur Oberflächlich verfasst. Sowas nervt mich.
Eines der wenigen Blogs bei denen ich ab und zu mal unterwegs bin, sind u.A. die Von Ammumot. Alle anderen lese ich, wenn ich nur gerade Infos über mein nächstes Reiseziel suche.
Persönlich betreibe ich auch eine Webseite; Sie lebt auch nur noch, weil ich irgendwie an ihr hänge - aber wirklich Berichte schreibe ich auch nicht. Zu langwierig und meist eh immer das selbe, was es nicht ohnehin schon zu lesen gibt.
Ich habe mal versucht ein Norwegenurlaub mit allen Kosten zu dokumentieren, macht mir im Urlaub einfach viel zu viel Arbeit. Hat für den Urlaub auch ziemlich grob geklappt.
Solche Angaben empfinde ich immer als wichtig? Warums schreibt keiner wie teuer seine Reise war? Etwa damit man sich selber vorlügen kann, dass Campingurlaub günstiger ist? Klar in Deutschland spricht man nicht über Geld - aber das macht es so schwer, Urlaube auch mal zu außerhalb der Grenzen zu planen.

Wichtig ist, dass du die Webseite für dich baust und nicht enttäuscht bist, wenn es nur wenige Zugriffe gibt.

Benutzeravatar
paul stettiner
Experte
Beiträge: 126
Registriert: Sa 10 Aug 2013 09:52

Re: Webseite – ja oder nein?

#3 Beitrag von paul stettiner » Mi 28 Aug 2019 18:08

Servus,

die Frage ist erstmal, was willst du damit erreichen? Spaß an der Freud` oder mit finanziellem Hintergrund, also mit Werbung o.ä.?
Wenn Du schon eine HP hast, hält sich der Aufwand natürlich in Grenzen. Aber wenn die Seite nicht suchmaschinenoptimiert ist, hast du die ganze Arbeit für dich alleine gemacht, da findet dann keiner hin.
Wenn Du ein paar Mark verdienen möchtest, wäre vielleicht ein Auftritt auf YouTube sinnvoll ("Influenza" :D )
Ich persönlich schau mit eigentlich keine Blogs (mehr) an, finde ich für mich irgendwie zu umständlich. Ich hab den ein oder anderen Weltreisenden auf Facebook "geliked", das reicht mir. In diesem Format würde ich auch mit Sicherheit deine "Seite" verfolgen, dein Ansatz ist ja nicht uninteressant.

Schöne Grüße!

Benutzeravatar
RioPlata
Experte
Beiträge: 108
Registriert: Di 05 Nov 2013 20:04

Re: Webseite – ja oder nein?

#4 Beitrag von RioPlata » Mi 28 Aug 2019 21:16

Hallo mrmomba,
hallo Paul,
hallo Forumisti,

mit der Webseite soll kein Geld verdient werden und wird daher auch keine Werbung enthalten.

Vielleicht etwas zu meiner Intention:
Ich habe sowohl hier im Forum als auch im Allradforum sehr viel Unterstützung erfahren. Und da das Ziel aller Ausbauer ja wohl mehr oder weniger das Reisen ist / sein wird, möchte ich auch etwas zurück geben. In diesem Fall, von persönlich gemachten Erfahrungen und Erkenntnissen, sowie jeweils aktuellen Informationen in den von uns bereisten Ländern.

Da wir uns nur in Südamerika bewegen werden, ist das wahrscheinlich nur für eine Minderheit interessant. Daher nochmals auf mein Eingangsposting zurück kommend, Webseite – ja oder nein?

Gruß
Evaristo
Mit dem Reisemobil durch Südamerika
Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.

Benutzeravatar
Gode_RE
womobox-Halbgott
Beiträge: 770
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Webseite – ja oder nein?

#5 Beitrag von Gode_RE » Mi 28 Aug 2019 23:59

Für mich nicht... Ist mir zu weit weg.

visual
womobox-Spezialist
Beiträge: 237
Registriert: Do 10 Dez 2015 16:20

Re: Webseite – ja oder nein?

#6 Beitrag von visual » Do 29 Aug 2019 08:53

Ich fände Südamerika schon interessant

Rolf1
Experte
Beiträge: 198
Registriert: Di 23 Okt 2012 19:06

Re: Webseite – ja oder nein?

#7 Beitrag von Rolf1 » Do 29 Aug 2019 09:14

Hallo,

Für mich ganz klar ja, interessant.

Ich verfolge gerne Reiseseiten, wenn diese gut (und ggf. auch lustig) geschrieben sind, schöne Fotos beinhalten und deben der Highlights der Reisen auch über die Schwierigkeiten (Pannen, Grenzübergänge, Behörden) und die Lösungsansätze berichten. Ggf. auch über die Stimmungslage in bestimmten Situationen.
Aber natürlich auch viel über Land und Leute, nicht nur über sich selbst.

Also ein möglichst realistisches Bild. Aber wie gesagt, es soll auch unterhaltsam sein, aber nicht irgendwelche gestellten Fotos und Berichte, mit denen jeder Furz als das Non-Plus-Ultra gefeiert (jedes Abendessen fotografieren usw) wird und man sich selbst als die tollsten Helden in den Mittelpunkt spielt. Gibt es leider inzwischen allzu häufig.

Nur mal so als spontanes Beispiel: So was lese ich z.B. sehr gerne (auch wenn das jetzt keine eigene HP ist und daher die Formatierung sicher auch begrenzt war).

https://www.umdiewelt.de/Die-Amerikas/S ... tel-1.html

Ist in Kapiteln, welche leicht zu finden sind. Bei einer eigenen HP kann man das natürlich noch optimieren.

Was ich nicht mag, sind diese blogartiken Berichte, wo Du nie weisst, wie und wo jetzt die alten und neuen Artikel sind und um was es eigentlich geht. Die HP sollte schon ausreichend strukturiert und übersichtlich sein, ggf. auch nach Themen: Bestimmte Reisen, bestimmte Länder, Rubrik Grenzen, Rubrik Fahrzeug oder so.

Ich lese sowas prinzipiell also gerne, um von selbst nicht realisierten Reisen zu träumen...

Rolf1

Rolf1
Experte
Beiträge: 198
Registriert: Di 23 Okt 2012 19:06

Re: Webseite – ja oder nein?

#8 Beitrag von Rolf1 » Do 29 Aug 2019 09:16

Ja, genau, und interessante Strecken und Plätze sowie den von Dir erwähnten "Insider-Blick" finde ich für eventuelle zukünftige Reisen auch immer sehr hilfreich!
Rolf1

Benutzeravatar
paul stettiner
Experte
Beiträge: 126
Registriert: Sa 10 Aug 2013 09:52

Re: Webseite – ja oder nein?

#9 Beitrag von paul stettiner » Fr 30 Aug 2019 09:51

Ja oder nein?
Mach halt einfach. Du hast ja schon, wie du erwähnt hast, eine Homepage. Daher hält sich der technische Aufwand in Grenzen, die Zeit fürs pflegen kannst du einfach unter "Hobby" verbuchen. Und wenn du nützliche Informationen für den ein oder anderen hast, sehr schön!
Viel Spaß dabei!

Schöne Grüße

Benutzeravatar
Myk
womobox-Spezialist
Beiträge: 375
Registriert: So 28 Feb 2016 21:29
Kontaktdaten:

Re: Webseite – ja oder nein?

#10 Beitrag von Myk » Fr 30 Aug 2019 16:32

Ja, ich finde interessant, einfach ausprobieren.

Grüße Myk


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
Klark
Beiträge: 2
Registriert: So 01 Sep 2019 12:51
Wohnort: Wien

Re: Webseite – ja oder nein?

#11 Beitrag von Klark » So 01 Sep 2019 16:33

Hört sich interessant an

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3375
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Webseite – ja oder nein?

#12 Beitrag von Balu » Di 03 Sep 2019 12:13

Also ich würde mich auch freuen, wenn du so etwas auf die Beine stellst.
Unsere Tochter war ein Jahr zum Schüleraustausch in Chile und hat uns mit einer sehr schönen Tour durchs Land angefixt. Allerdings wird es im Moment immer schwieriger seinen Camper zu vernünftigen Konditionen dorthin zu schaffen. Seit der eine Dampfer von Grimaldi untergegangen ist, drehen die mit ihren Vorschriften und Forderungen durch. Trotzdem fände ich es toll, Informationen aus erster Hand zu lesen. Wie du schon geschrieben hast, hätte deine Homepage ja den besonderen Charme, dass du als Einheimischer einen anderen Blickwinkel auf vieles hast als die Reisenden aus Europa. - Egal wie viele Erfahrungen die gesammelt haben.
Wer weiß, vielleicht klappt es bei uns ja doch noch mit der ausführlichen Reise durch Südamerika.
Einen Abonnenten für deine Seite hättest du auf jeden Fall. :wink: :D

Neugierige Grüße
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5692
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: Webseite – ja oder nein?

#13 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Mi 04 Sep 2019 10:57

Hi Evaristo,

Südamerika gehört auch zu den Zielen, die ich in meinem Leben noch anfahren will. Allerdings wohl erst in 10 Jahren, denn wenn, dann richtig, d.h. nicht nur für zwei oder drei Monate.
So eine Seite ist schnell aufgebaut, wenn man jemanden hat (am Besten sich selbst ;-)), der sich um die technische Seite kümmern kann. Wenn ich sehe, wieviel Verwaltungskram hier rund um das Forum anfällt, dann bin ich so heilfroh, daß Armin (odimobil) für mich diese Arbeit immer noch übernimmt, obwohl sich sein Lebensschwerpunkt weit von Wohnmobilismus entfernt hat.

Aber auch ohne die technischen Probleme braucht man Durchhaltevermögen, um die Seite immer wieder zu überarbeiten und zu aktualisieren. Eine veraltetet Seite ist ganz schnell uninteressant und die hinein gesteckte Arbeit dann für die Füße. Wenn Du das Projekt angehen willst (worüber ich mich persönlich freuen würde, s.o.), dann solltest Du mindestens mal für die nächsten 10 Jahre mit ständiger Arbeit rechnen. Wenn Du Dir dieses Durchhaltevermögen zutraust, dann baue Deine HP entsprechend auf - das Feedback, daß eintrudeln wird, kann wirklich aufbauend sein! Wenn Du Dir die Konsequenz für 10 Jahre nicht zutraust, dann lasse es gleich ganz. Meine Erfahrung aus 20 Jahren Leerkabinen-Forum...

Viele Grüße
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
08.- 10. Mai 2020: Leerkabinen-Treffen
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Benutzeravatar
RioPlata
Experte
Beiträge: 108
Registriert: Di 05 Nov 2013 20:04

Re: Webseite – ja oder nein?

#14 Beitrag von RioPlata » Mi 04 Sep 2019 12:17

Hallo Leerkabinen-Wolfgang,

Danke für den Zuspruch, ich werde die Seite machen.

Von der technischen Seite her sehe ich da wenig Probleme, weil diesbezüglich einige Erfahrungen vorhanden sind. Der Aufwand ist auch nicht größer als ein persönliches Reisetagebuch zu erstellen. Es geht mir darum auch die Informationen zu erfassen, die von der Lesern her als relevant und interessant erachtet werden. Da denke ich noch über die Möglichkeit nach was die beste Kommunikation zwischen den Lesern der Seite und uns den Reisenden ermöglicht.

Herzlichen Gruß
Evaristo
Mit dem Reisemobil durch Südamerika
Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.

Antworten