Sandwichpaneele von coratec

Unten sind sie alle gleich: Fragen und Antworten zur Fahrzeugtechnik.
Antworten
Message
Autor
Ohrni69
Beiträge: 2
Registriert: Di 28 Mai 2019 20:27

Sandwichpaneele von coratec

#1 Beitrag von Ohrni69 » Di 28 Mai 2019 22:28

Hallo wertes forum,
Ich bin Torsten aus mannheim und habe bereits einige erfahrungen jm womoausbau gesammelt (blut und tränen).
Nun hat mich just der hafer gestochen und ich möchte endlich mein ehrgeizigstes projekt umsetzen: eine absetzkabine/hausboot kombi. :mrgreen:
Nun bin bin ich noch bei der recherche.
Hat jemand von euch bereits erfahrungen mit dem material corapan AL 85 von coratec gemacht? Scheint extrem leicht zu sein.
https://coratec.ch/sandwichplatten/corapan-al-85

Und etwas offtopic: hat jemand erfahrung mit der firma gethöffer und derem verlängerten isuzu big max?

grüße aus mannheim, torsten

ThomasFF
womobox-Guru
Beiträge: 4474
Registriert: Di 30 Dez 2003 16:15
Wohnort: Schüttorf

Re: Sandwichpaneele von coratec

#2 Beitrag von ThomasFF » Mi 29 Mai 2019 12:29

Ehe man was sagen kann, sollte man sich mal die Datenblätter anschauen können. Ich tu dem Produkt sehr wahrscheinlich unrecht, aber der erste Blick im Prospekt fiel auf den V-förmigen Querschnitt des Plattenmaterials und mich überflog ein Schauder, denn es sieht aus wie Styropor....hihi....

Und schon ist ein Vorurteil da. Die Idee: Zwischen Granulatteilchen ist viel Platz für Wasser.
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2797
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Sandwichpaneele von coratec

#3 Beitrag von nunmachmal » Mi 29 Mai 2019 13:02

Mit dem Gewicht ist das auch so eine Sache.
Ist unterm Strich einfach ein Sandwichplatte wie viele andere.

Gruß Nunmachmal
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

ralf1964
Experte
Beiträge: 61
Registriert: Fr 09 Nov 2007 12:09

Re: Sandwichpaneele von coratec

#4 Beitrag von ralf1964 » Mi 29 Mai 2019 13:19

Leider steht im Datenblatt nicht welcher Werkstoff als Sandwich genommen wurde.
Aber in der Beschreibung steht Coracel. Und Coracel soll eine Polyurethan sein. Also
wäre die "Füllung" PUR nicht Polystyrol ( Styropor ist ein Markenname für ein Polystyrol).

Ohrni69
Beiträge: 2
Registriert: Di 28 Mai 2019 20:27

Re: Sandwichpaneele von coratec

#5 Beitrag von Ohrni69 » Mi 29 Mai 2019 14:56

Im Datenblatt weicht das Gewicht der Platten auch vom vorab angegebenen Nominalgewicht ab und ist schon garnicht mehr so leicht.

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2685
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Sandwichpaneele von coratec

#6 Beitrag von mrmomba » Mi 29 Mai 2019 15:12

Nun,

[Vermutung]
möglicherweise kann man die PUR-Kügelchen genauso wie EPS-Kügelchen verkleben und verpressen, womit die Nutzung von PUR eigentlich auch wieder hinfällig wäre - Es muss halt durchgehend geschäumt sein.
[/Vermutung]

Interessant, bei anderen Produkten steht es dabei:
Beständig:
CORAPAN® PORTE hat einen geschlossenpoorigen Kern, quillt nicht auf und verwittert nicht. Unsere Türfüllungen haben sich über Jahre in rauer Umgebung bewährt.
Sieht aber auch komisch aus....

Antworten