Reparatur Sackmarkiese

Unten sind sie alle gleich: Fragen und Antworten zur Fahrzeugtechnik.
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
chrisi
womobox-Halbgott
Beiträge: 699
Registriert: Di 06 Jun 2006 09:24
Wohnort: HO-95233

Reparatur Sackmarkiese

#1 Beitrag von chrisi » Sa 25 Jan 2020 08:24

Im Sommer erwischte uns doch tatsächlich eine Windhose. Sie enterte das Womo durch die Dachluke, brachte das Innere etwas durcheinander und verließ es durch die offene Tür. Soweit keine größeren Schäden, alles reparabel.

Aber vor der Tür erwischte sie noch die Thule Sackmarkiese und verbog 3 Streben :?

Nun die Frage: Kennt jemand einen Rep.-Service von Thule oder zumindest eine Bezugsquelle für Ersatzteile?

Grüße, chris
:D wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ, für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de :arrow: oder neu bei facebook :arrow: : together in The Gambia e.V.

Benutzeravatar
VWBusman
womobox-Guru
Beiträge: 3945
Registriert: So 16 Apr 2006 15:27
Wohnort: Nord-Schwarzwald

Re: Reparatur Sackmarkiese

#2 Beitrag von VWBusman » Sa 25 Jan 2020 09:53

Hallo Chrisi,

rechnet sich das wirklich eine Sackmarkise zu reparieren wenn das Gestänge was abbekommen hat???
Meine Fiamma Sackmarkise hat bei Obelink knapp 270€ gekostet - da würde ich nicht anfangen zu reparieren sondern gleich neu kaufen.

Gruß Christopher
VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
Beiträge: 4214
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Reparatur Sackmarkiese

#3 Beitrag von holger4x4 » Sa 25 Jan 2020 12:48

Im Sinne von Nachhaltigkeit kann man ja schon schauen, ob eine Reparatur möglich ist und was die Ersatzteile kosten. ;-)
Bei meiner Fiamma war mal ein Gelenk defekt, da gabs Ersatz.
Das müsste bei Thule doch auch möglich sein. Einfach mal googeln...
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
Bild

Benutzeravatar
sieschonwieder
Experte
Beiträge: 163
Registriert: Fr 27 Feb 2015 18:23
Wohnort: Ffm

Re: Reparatur Sackmarkiese

#4 Beitrag von sieschonwieder » So 26 Jan 2020 20:49

Bei meiner 20 Jahr alten Fiamme hats letztes Jahr das Kunstoffverbindungstück zwischen Getriebe und Rohr zerbröselt.

Zum Glück Epoxi , Akkuschrauber, Bohrer, Schrauben, Leiter an Bord gehabt. Nach einer halben Stunde konnte ich sie wieder einrollen.
Ersatzteil gibts nimmer.


gruß Ralf

Benutzeravatar
Krabbe
womobox-Guru
Beiträge: 1854
Registriert: Di 23 Nov 2004 12:46
Wohnort: Friedberg / Hessen

Re: Reparatur Sackmarkiese

#5 Beitrag von Krabbe » So 26 Jan 2020 21:51

Hallo Chris,

schau mal bei Campingwagner.de
Die haben unter der Rubrik Ersatzteile eine sehr umfangreiche Auswahl. Ggf. findest Du da in der Thule-Rubrik was Du brauchst.
Viele Grüße
Krabbe
(Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Benutzeravatar
chrisi
womobox-Halbgott
Beiträge: 699
Registriert: Di 06 Jun 2006 09:24
Wohnort: HO-95233

Re: Reparatur Sackmarkiese

#6 Beitrag von chrisi » Mo 27 Jan 2020 09:42

moin Freunde,

ich habe gegoogelt und Ersatzteile gefunden. Aber leider nur komplette Stützen. Ich hoffte auf diesem Wege eine Quelle für einzelne Ersatzteile zu finden, da ich nicht einsehe, wegen einer verbogenen Al-Schiene gleich die ganze Stütze kaufen zu müssen.

hallo Christopher,

drei Stützen (leider komplett) kosten zusammen ca. 270,- euronen. Eine neue Sackmarkiese in benötigter Größe kostet 480,- euronen :oops:
wie ich entscheide, weiß ich noch nicht. In meinem alter und nachlassenden Kräften, ist Ersatz durch eine Kurbelmarkiese eventuell angebracht :?

Hallo Krabbe

danke für den Tipp. bei meinen Suchkriterien leider negativ.

Grüße, chris
:D wir sammeln abgelaufene Verbandskästen aus KfZ, für unser Projekt in Gambia. Guckst Du: together-in-the-gambia.de :arrow: oder neu bei facebook :arrow: : together in The Gambia e.V.

Benutzeravatar
nunmachmal
womobox-Guru
Beiträge: 2916
Registriert: Fr 14 Jan 2011 22:22
Wohnort: 71634 Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Reparatur Sackmarkiese

#7 Beitrag von nunmachmal » Mo 27 Jan 2020 10:42

chrisi hat geschrieben:
Mo 27 Jan 2020 09:42

wie ich entscheide, weiß ich noch nicht. In meinem alter und nachlassenden Kräften, ist Ersatz durch eine Kurbelmarkiese eventuell angebracht :?
Weiter denken, elektrisch und per Funk zu steuern.
Man gönnt sich ja sonst auch alles.

Gruß Nunmachmal, 42.457688,-6.053605
Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

Benutzeravatar
Balu
womobox-Guru
Beiträge: 3391
Registriert: Do 27 Jul 2006 17:39
Wohnort: Unterfranken

Re: Reparatur Sackmarkiese

#8 Beitrag von Balu » Mo 27 Jan 2020 11:23

chrisi hat geschrieben:
Mo 27 Jan 2020 09:42
wie ich entscheide, weiß ich noch nicht. In meinem alter und nachlassenden Kräften, ist Ersatz durch eine Kurbelmarkiese eventuell angebracht :?
Hallo Chris,
In Anbetracht der nachlassenden Kräfte sehe ich das genau so wie Peter. So eine Kurbelmarkise braucht auch ein wenig Schmalz in den Oberarmen. Mein Gegenschwieger hat sich genau aus dem Grund am Haus auch eine Elektromarkise gegönnt und das Kurbelmodell an seinen Sohn weitergereicht.
Wir können ja gerne mal einen Kurztrip nach O-Berg machen zum "Probekurbeln" an meiner Markise. Ob es nun Funk sein muss oder ein Schalter auch ausreicht, ist wohl eine Entscheidung, wie weit der Komfort gehen muss und ob's den Mehrpreis wert ist...

Gruß
Herby
Probier's mal mit Gemütlichkeit

Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
Beiträge: 2821
Registriert: Do 21 Feb 2013 12:10
Kontaktdaten:

Re: Reparatur Sackmarkiese

#9 Beitrag von mrmomba » Mo 27 Jan 2020 11:24

chrisi hat geschrieben:
Mo 27 Jan 2020 09:42
moin Freunde,

ich habe gegoogelt und Ersatzteile gefunden. Aber leider nur komplette Stützen. Ich hoffte auf diesem Wege eine Quelle für einzelne Ersatzteile zu finden, da ich nicht einsehe, wegen einer verbogenen Al-Schiene gleich die ganze Stütze kaufen zu müssen.
Hast du mal ein Bild, was da genau kaputt gegangen ist?
Sind dass die Stützen nach unten?
Ist es das Kunststoff-Scharnier?

Antworten