Finnische Sauna im Koffer??

Hier geht's um den Wohnbereich, egal ob Integrierter, Kastenwagen, Alkoven oder Sondermobil.
Bitte hier nur posten, wenn euer Thema nicht in den "Installation und Technik" Bereich passt!

Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon Ideenohneahnung » So 08 Okt 2017 16:14

Hallo Zusammen ...

Wir sind seit Monaten dabei unsere Lkw Kabine (innen 2.25 x 4.80) für die grosse Reise zu planen.
Wir sind in der "was ist uns wirklich wichtig" Phase.

Und wir denken tatsächlich immer wieder über eine Sauna nach.
Viele nutzen ja den Tür Bereich für das Bad... das wollen wir nicht.
Aber vielleicht wäre das ein raungewinn für eine kleine Sauna.
Es gibt ja Sitzkabinen schon mit den Massen 90 x 150cm.

Hat jemand hier mal darüber nachgedacht ?
Oder so etwas sogar mal gesehen oder gebaut?


Da wir kein Gas an Bord möchten wäre eine dieselheizung die wahl.
Im Mainstream Markt finde ich das aber nicht.

Ideen... Hilfen und Bedenken ... Isolierung .... sind sehr wilkommen ;-)

Grüsse
Ideenohneahnung
 
Beiträge: 4
Registriert: So 08 Okt 2017 15:53

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon Gode_RE » So 08 Okt 2017 17:05

Ich habe vage in Erinnerung, sowas vor einiger Zeit gesehen zu haben - vielleicht sogar hier in diesem Forum? Das war ein russischer oder lettischer Selbstbautruck mit gefliestem Badezimmer und separater Sauna hinten, dafür war dann der Wohnbereich ziemlich klein. Das größte darin war der Fernseher an der Frontwand. Weiß jemand den Link dazu?

Wenn Du einen Stromanschluss hast, wäre das kein Problem. Ob das mit der Dieselheizung auf die benötigte Raumtemperatur zu bringen ist, weiß ich nicht. Dazu müsstest Du bei den Heizungsherstellern mal auf die Angaben für die maximale Ausgangstemperatur achten. Ich glaube, die liegt überall unter jeder Saunatemperatur. Und wenn nicht, dann dürfte die Aufheizzeit ziemlich groß sein.

Von der eigenen Sauna im Haus weiß ich jedoch, dass die viel zu selten genutzt wird. Und auch langsam langweilig geworden ist. Trotz Sauna im Haus gehen wir lieber in Saunen außerhalb. Komisch...
Benutzeravatar
Gode_RE
Experte
 
Beiträge: 137
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon dreamteam » So 08 Okt 2017 18:44

Aufheizen mit Holzofen? :roll: Damit könnte man auf jeden Fall richtig heiss machen... 8)

Man muss schon wirklich ein grosser Saunafan sein um sich sowas bei so kleinem Raumangebot zu leisten. Aber es wäre ja nicht der Erste...
LG,
Beni

You weren't born just to pay taxes and die...
One life, live it!
Benutzeravatar
dreamteam
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 751
Registriert: Sa 30 Jan 2010 11:50
Wohnort: Slowenien

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon Freki » So 08 Okt 2017 18:56

Hallo,
wo beabsichtigst du denn hin zu fahren?

Denn ohne so einem richtig kalten Brunnen ist ne Sauna nur halb so schön.
Also ein großen Eisfach und Wassertank mit einplanen ;-)

Umsetzbar dürfte das mit Sicherheit sein, ich denke nur das eine normale Standheizung dafür nicht sonderlich gut geeignet sein.
Und bei allen anderen direkten Heizarten (offene Flamme) als Elektro wäre ich sehr vorsichtig.
Es gab da schon einige die nicht mehr aufgewacht sind. Da jetzt so langsam wieder die kalte Jahreszeit kommt einfach mal aufmerksam die Zeitung lesen.
Irgendwelche Selbstbauer in ihren Schrebergärten werden bestimmt wieder dabei sein.
Freki
Experte
 
Beiträge: 83
Registriert: Do 02 Jul 2015 16:32

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon wiru » So 08 Okt 2017 19:05

Mach doch einfach einen kleinen Holzofen ins gut isolierte Womo... Da hasste sofort Sauna überall...
unser Womo: Sprinter 4x4 mit Ormocar-Kabine
Ausbau-und Reiseblog: http://www.caribou.wirblogger.de
Benutzeravatar
wiru
womobox-Halbgott
 
Beiträge: 925
Registriert: Do 22 Jan 2015 14:39
Wohnort: Treuchtlingen

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon holger4x4 » So 08 Okt 2017 19:13

Die Alternative wäre noch eine Anhängersauna, die man nur mitnimmt wenn man sie auch braucht, z.B. nicht zum Spanien-Urlaub :lol:
Da paßt dann auch noch genug Holz drauf.
Gruß, Holger

Bilder meiner alten Kabine hier, und die neuen Kabine --> hier
Bild
Benutzeravatar
holger4x4
womobox-Guru
 
Beiträge: 3582
Registriert: So 09 Sep 2007 19:52
Wohnort: Bergisches Land

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon mrmomba » So 08 Okt 2017 20:32

und wir machen uns gedanken über Verzug bei -10 draußen und 23Grad innen :-)
Auch wir sind im Web unterwegs KLICK
===>Beachtet das WoMoBox Wiki <===
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
 
Beiträge: 1818
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10

Es gab mal im TV einen Bericht.....

Beitragvon ThomasFF » Mo 09 Okt 2017 00:39

...über Saunas mobil, also in Fahrzeugen. Da waren lustige Konstruktionen dabei, zB eine auf einem Motorradbeiwagen...leider nur für eine Person knapp geeignet.

In Berlin hat einer ne alte Feuerwehr auf Düdo-Basis zur Sauna umgebaut...kann man nach googlen. Den Film von damals hab ich erstmal nicht gefunden.

Aber man sollte sich auf Holz als Brennstoff konzentrieren... mit dem anderen in Womos üblichen Energien wirds was schwierig. Was wichtig ist...der Ofen und sein Umfeld müssen gut von Brennbarem isoliert werden....auch die Durchführungen des Kamins. Bitte auch an reichlich Frischluftzufuhr denken, denn so ein Saunaofen zieht ganz gut Sauerstoff und dann ist es nicht mehr weit, bis es für die Leute im engen Saunaraum knapp wird. Also Frischluftrohr zur Verbrennung und auch ein Rohr aus der Saunakabine nach außen...Belüftungsmöglichkeit auch im Vorraum, besonders, wenn man dort zusammensitzen oder liegen kann...

Ich selbst hab mal Sauna auf einer großen Tjalk (Niederländisches Plattbodenschiff) erlebt.. die war nicht nur urig, sondern hat auch gut funktioniert und war technisch wohl recht sauber gebaut.....wurde auch mit Holz geheizt.

Edit:
Das Problem dürfte der Platzverbrauch sein, auch um den Ofen herunm. Der müsste ja fest installiert sein und da wäre eine zusammenklappbare Kabine nicht xo der Bringer. Aber man könnte den Ofen als Fahrzeugheizung bauen und die Saunawände etwa wie einen Paravant drum rumstellen...müssten aber deckenhoch und oben zur Decke dicht sein....also macht euch an Werk, Ihr Bastler und Tüftler......

Gode RE...die Erscheinung hab ich auch..zu zweit ists auf die Dauer langweilig in der Sauna...man kann sich als Ehepaar so wenig neues erzählen....hihi...wenn man fast alles gemeinsam erlebt...
Zuletzt geändert von ThomasFF am Di 10 Okt 2017 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!
ThomasFF
womobox-Guru
 
Beiträge: 4062
Registriert: Di 30 Dez 2003 17:15
Wohnort: Schüttorf

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon Gode_RE » Mo 09 Okt 2017 03:22

Wir haben kürzlich entdeckt, wie genial es ist, sich mit dem Reisemobil vor schöne Wellnessaunen zu stellen und ständig neue zu entdecken. Da kommt doch die Kombination Sauna und Reisemobil so ganz richtig zum tragen...
Benutzeravatar
Gode_RE
Experte
 
Beiträge: 137
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon AlexF » Mo 09 Okt 2017 11:51

Über eine Art „Miniatursauna“ habe ich mir auch schon mal Gedanken gemacht. Allerdings im Zuge einer Raummehrfachnutzung meiner Durchgangsdusche im Eingangsbereich. Schließlich ist die „Ressource Raum auf Rädern“ begrenzt und kostbar.

Die Dusche ist noch nicht ganz fertig, soll aber folgende drei Zwecke erfüllen:

1.: Schmutzschleuse und Garderobe für alle nassen Sachen
2.: Dusche
3.: Trockenraum für nasse Jacken, Schuhe, Wäsche: Ein Warmluftanschluss für die Dieselstandheizung und ein Pc- Lüfter für Zu- und Abluft nach draußen. Das ganze soll dann per Arduino temperatur- und feuchtigkeitsabhängig gesteuert werden...

x.: Sauna: Wenn die Temperaturregelung funktioniert, steht und fällt diese Idee dann mit der Heizleistung… Ansonsten ist schon alles vorhanden, die „Saunafunktion“ könnte man entsprechend per Arduino oder Raspi programmieren.
AlexF
frisch-dabei
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 26 Jun 2014 11:32
Wohnort: Stuttgart

Platz?

Beitragvon ThomasFF » Mo 09 Okt 2017 12:07

Und wie regelst Du das mit dem Platz? Ein Eingang auch mit Duschfunktion ist ne Sache wie eine zu kleine Telefonzelle, nur einer könnte sie stehend benutzen. Zum Saunagang gehört das Sitzen in verschiedenen Stellungen auch mit Beine hoch und so. Das bekommst Du im Mobil nicht gebacken.

Also machs mit der Sauna wie der Gode_Re beschrieben hat und schlag Dir das mit der Privatsauna im eigenen Auto aus dem Kopf. Wenn Sauna mobil, dann kann das Auto nur das, also Sauna und fahren, oder Du hast nen 13,50 m langen LKW-Sattelauflieger als Womo....und stellst statt dem Beiboot Range Rover halt nur nen Suzuki Chimney oder nen Panda 4x4 rein...hihi....
Gruß vom Thomas
PS: Wo ein Trial Truck noch fährt, kann man schon nicht mehr laufen!
ThomasFF
womobox-Guru
 
Beiträge: 4062
Registriert: Di 30 Dez 2003 17:15
Wohnort: Schüttorf

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon Ideenohneahnung » Mo 09 Okt 2017 12:32

Danke für eure Gedanken und Anregungen!
Ich habe mal etwas gewühlt und telefoniert.

Wie AlexF sagt, war die idee der Raummehrfachnutzung der Funke zur Sauna.
Bewegungsraum / Druchgangsraum / Bad / Dusche / Schleuse / Trockenraum / Sauna - alles recht nah beieiander.
Für uns ist Toilette im Eingang nicht die perfekte Lösung - aber Durchgang und Sauna ist ja schn mal was...
Bleibt die Frage der aufwändigeren Isolation und der Heizleistung.

Verbrennugsöfen:
Holzofen - tolle athmosphäre aber nur schwer zu steuern. Holz braucht Platz. Wiegt viel und ist in vielen Gegenden einfach kaum trocken zu kriegen.
Dieselöfen aus dem Schiffsbereich: für einen Verbrenner recht praktisch - es gibt schon fertige Systeme die keine Luft aus der Kabine ziehen. Aber es bleiben weitere Öffnungen im Koffer - offene Flammen, evtl. Probleme mit Abgas je nach Windverhältnissen...

Ethanol öfen - kein abgas im klassischen sinn. aber leider vergleichsweise wenig abwärme. evtl. doch geruchsprobleme. transport und nachfüllen des ofens unschön bis schwierig.

Lösungsansatz:

Steuerbar, bezahlbar und durch einfachen gebrauch auch wirklich oft in Benutzung:

Die Dieselwasserheizungen von Eberspächer z.b. haben eine Wasserausgangstemperatur von max. 80 grad.
Damit könnte man in entsprechender grösse den kleinen Raum möglichst Stark vorheizen / zuheizen.
Dazu ein klassischer saune elektro/steinofen.
Der Strom kommt aus LIFEPO4 Batterien mit Wandler 12/24V - 240V.

So müsste 1 Gang mit 20min. Sauna in einer 3m³ Kabine bei 80-90grad gut darstellbar sein oder in einer Fahrenden Batterie zu leben oder an Abgasen zu ersticken.
Ein Heizungsbauer sollte das genauer berechnen können.

Etwas philosophisches:


Wo wir saunen wollen gibt es Wald - Schnee und Steine ... vielleicht noch Hütten. Aber sicherlich keine Saunen.
Wir bauen ein geländetaugliches Weltreisemobil um damit "ans Ende der Welt" zu fahren. Nicht zum nächsten Wellness Tempel. Ich persönlich finde z.B. die Blaue Lagune auf Island eine Katastrophe in Bezug auf Erleben von Natur und Ursprünglichkeit.
Natürlich ist es "verrückt" in einem eng begrenzten Lebensraum wie einem GeländeLKW eine Sauna zu kutschieren - ABER - wir finden das genau dieser verrückte Funke das Erleben unterwegs noch intensiver und die Erinnerungen noch epischer macht. Diese Verrücktheiten sind die Essenz aus der Lebenserinnerungen geboren werden. Die Geschichten die man im Alter den Enkeln erzählt. ... vielleicht sogar die, die einen Lächeln lassen, wenn das Ende kommt.
Diese Momente sind unbezahlbar. Irgendwo "am ende der Welt" aus der Sauna bis zum Horizont schauen zu können - gehört für uns dazu.

Natürlich kann man auch ein spartanisches Gefährt bauen - mit Stockbetten und ohne Toilette.... Für uns ist das nix.

Platz: Ich liege in der Sauna nie. Ich mag das nicht. Für Begleitungen bis 165cm grösse sollten 150cm länge zum liegen mit aufgestellten beinen oder oberkörper ausreichen.
das kriegt man "weggedrückt".
Ideenohneahnung
 
Beiträge: 4
Registriert: So 08 Okt 2017 15:53

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon mrmomba » Mo 09 Okt 2017 12:39

Also euch geht es wirklich um die 90C° im Fahrzeug?
Würden nicht sonst zwei Standheizungen reichen - sowieso ideal, wenn man bis zum Ende der Welt will.
(Eine als Backup)
Am besten Standheizungen die ENTWEDER Tempereratur ODER Heizstufengesteuert funktionieren (Wie Planar)
Dann nimmt ihr ne 2KW und ne 6-8KW zusätzlich - evtl auch über zwei versch. Kraftstoffe ;-)

Ich sag mal so: im Bulli reichen 750W für 32 Grad, Fläche sind ca 4,5m x 1,6m Innen bei knapp über Nullgrad und einem fehlenden Fenster.
Auch wir sind im Web unterwegs KLICK
===>Beachtet das WoMoBox Wiki <===
Benutzeravatar
mrmomba
womobox-Guru
 
Beiträge: 1818
Registriert: Do 21 Feb 2013 13:10

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon Ideenohneahnung » Mo 09 Okt 2017 13:09

ja - 2 sowieso wegen der redundanz - aber ich finde keine Heizung (ausser den sauna öfen) die bis 90 grad bzw. wesentlich heiser gehen um den raum auf 90 zu heizen.
Wasser in dampf in den rohren??
sogar die schiffsdieselöfen schalten bei ca. 70/75 grad ab - aus sicherheit.

deswegen maximal vorheizen und den rest per temp gesteuertem elektro sauna ofen.
Da Delta T keine lineare funktion ist sollte der energiebedarf aus elektro etxrem sinken wenn man statt von 20 auf 90 nur noch von 60 auf 90 zu heizen muss.
evtl. bringt eine reduzierung auf 85grad schon welten?

Ich kann es jetzt nicht berechnen - aber wenn die wasserheizung am ausgang 80grad "versucht" - dann gehe ich mal von maximal 60grad erreichbare raumtemp aus.

hat jemand eine einfachere idee?

wenn ich einen schnell zu findenden online wärmebedarfsrechner bemühe komme ich auf ganz grob folgende werte:

heizbedarf wasser: 3,5kw
strom: 1,2kw
beides schn mit reserven.
das ist doch gar nicht so schlimm...
Ideenohneahnung
 
Beiträge: 4
Registriert: So 08 Okt 2017 15:53

Re: Finnische Sauna im Koffer??

Beitragvon Gode_RE » Di 10 Okt 2017 00:58

Wenn Ihr das hinkriegt ... whow dann macht mal nen Foto...!
Oder noch besser, ladet mich mal zu nem Saunagang ein, ich sehe nackt super sexy aus ... *lach*
Benutzeravatar
Gode_RE
Experte
 
Beiträge: 137
Registriert: Sa 11 Mai 2013 17:28
Wohnort: Recklinghausen

Nächste

Zurück zu Innenausbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste